Skip to main content

Die Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Orchester

  • 5613 Accesses

Zusammenfassung

„Wenn du als Orchester immer nur dein Programm herunterspielst, wirst du ganz schnell langweilig. Der Anspruch der Menschen ist heute ein anderer“, ist Harald Lux, der Vorsitzende der Remscheider Orchesterfreunde überzeugt. Für Orchester bedeutet dies, dass sich Management und MusikerInnen nicht nur zusätzlich zu ihren originären Tätigkeiten als Musikvermittler engagieren müssen, sie müssen darüber hinaus erst einmal Aufmerksamkeit gewinnen, damit sie im Überangebot der Freizeitaktivitäten überhaupt wahrgenommen werden. Eine Möglichkeit, Aufmerksamkeit und direkten Kontakt herzustellen, bieten Social Media, da Vernetzung und Diskussion zu ihren wesentlichen Bestandteilen zählen.

„Sind das eigentlich Berufsmusiker?“, „Wo spielen die überhaupt?“, „Was ist denn der Unterschied zwischen Oper und Symphonie?“: So manchem der politischen Entscheider mussten die NWD-Freunde zunächst einmal die Basics erklären.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-02869-5_9
  • Chapter length: 17 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   59.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-02869-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   74.99
Price excludes VAT (USA)
Abb. 1
Abb. 2
Abb. 3
Abb. 4

Notes

  1. 1.

    Ess, Katharina, Podium – die wahre Geschichte eines webbasierten Community-Festivals, Keynote stARTconference, Duisburg 2011: http://www.youtube.com/watch?v=BG5xqGvQ_kw.

  2. 2.

    Ess, Katharina, Podium – die wahre Geschichte eines webbasierten Community-Festivals, Keynote stARTconference, Duisburg 2011: http://www.youtube.com/watch?v=BG5xqGvQ_kw.

  3. 3.

    BBC Philharmonic – Meet The Musicians: http://www.youtube.com/watch?v=HuzCzz7_pk0.

  4. 4.

    Battle of the Batons: Seattle v. Denver: http://www.youtube.com/watch?v=YAHU5me1ic4&feature=youtu.be&hd=1.

  5. 5.

    Die Münchner Philharmoniker, Champions League Finale 2013: Hymne für den FC Bayern: http://www.youtube.com/watch?v=wvFk_E8PfFg.

  6. 6.

    hr-Sinfonieorchester: Ode an die Eintracht – Auf geht’s nach Europa! http://www.youtube.com/watch?v=RzfKHsWaST4

Literatur

Weiterführende Literatur

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Birgit Schmidt-Hurtienne .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2014 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Schmidt-Hurtienne, B. (2014). Die Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Orchester. In: Hausmann, A., Frenzel, L. (eds) Kunstvermittlung 2.0: Neue Medien und ihre Potenziale. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02869-5_9

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-02869-5_9

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-02868-8

  • Online ISBN: 978-3-658-02869-5

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)