Advertisement

Die Überprüfung normativer Hypothesen mit Hilfe des Schleiers der Unwissenheit

Chapter
  • 322 Downloads

Zusammenfassung

Politikphilosophische normative Hypothesen, etwa zum Thema Gewaltverzicht im politischen Wettbewerb, können dem Test des ‚Schleier des Nichtwissens‘ (synonym: Schleier der Unwissenheit) ausgesetzt werden, einem von John Rawls in seinem Hauptwerk Eine Theorie der Gerechtigkeit entworfenen Verfahren. Oft wird Rawls das Verdienst zugeschrieben, die Politische Philosophie in den 1970er Jahren wiederbelebt zu haben, daher soll mit seinem Verfahren begonnen werden. Höffe schreibt über den Schleier der Unwissenheit: „Mit Hilfe des Informationsdefizits blendet er [Rawls] jede Individualität und Partikularität aus und gewinnt doch ein allgemeines, sprich: moralisches bzw. gerechtes Subjekt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität TübingenTübingenDeutschland

Personalised recommendations