Advertisement

II Auf dem Weg zu einem Konzept reflexiv-erfahrungsbasierten Vertrauens – Abgrenzungen

  • Fritz Böhle
  • Annegret Bolte
  • Norbert Huchler
  • Judith Neumer
  • Stephanie Porschen-Hueck
  • Stefan Sauer
Chapter

Zusammenfassung

In Anknüpfung an die skizzierte Unzulänglichkeit, Vertrauen in der modernen Gesellschaft begrifflich zu verorten, soll zunächst die kritische Abgrenzung von einschlägigen Zugängen zu Vertrauen weitergeführt werden, um damit eine Konzeption von Vertrauen jenseits von ‚blindem Vertrauen’ und ‚riskantem Handeln’ vorzubereiten. Ziel ist es, die Anschlussmöglichkeiten und Abgrenzungsnotwendigkeiten eines Vertrauensbegriffs, der in der Tradition der subjektorientierten Arbeits- und Industriesoziologie steht, auszuloten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Fritz Böhle
    • 1
  • Annegret Bolte
    • 1
  • Norbert Huchler
    • 1
  • Judith Neumer
    • 1
  • Stephanie Porschen-Hueck
    • 1
  • Stefan Sauer
    • 1
  1. 1.ISF MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations