Reisen in das benachbarte Ausland

  • Eugen Wendler

Zusammenfassung

Nachdem sich bei Lists Tochter Elise alle Hoffnungen auf eine Karriere als Sängerin zerschlagen hatten, entschloss man sich, wie damals in den bürgerlichen Kreisen üblich, sie als Haushaltshilfe in eine Familie zu vermitteln. Da sie aufgrund ihrer Kindheit in den USA sehr gut die englische Sprache beherrschte, lag es nahe, sie in die Obhut einer englischen Familie in Paris zu geben.

Literatur

  1. 1.
    Siehe Oldenbourg, H.: Erinnerungen an unsere Mutter; o.O. u. o. J.; S. 10, List-Archiv Reutlingen;Google Scholar
  2. 2.
    List, F.: Brief an Dr. Lachs vom 13.8.1844; Original im Archiv des Autors.Google Scholar
  3. 3.
    Ders.: Friedrich List – Der geniale und vielverkannte Eisenbahnpionier; a.a.O., S. 93-110.Google Scholar
  4. 4.
    Ders.: List und Österreich; in: „Die Vereinigung des europäischen Kontinents"; a.a.O., S 407-426.Google Scholar
  5. 5.
    Ders.: Die List-Rezeption in Ungarn; in: „Die Vereinigung des europäischen Kontinents"; a.a.O., S. 577-614.Google Scholar
  6. 6.
    Ders.: Friedrich List – der geniale und vielverkannte Eisenbahnpionier; a.a.O., S. 78-88.Google Scholar
  7. 7.
    Ders.: Friedrich List – Politische Wirkungsgeschichte des Vordenkers der europäischen Integration; a.a.O., S. 213-221.Google Scholar
  8. 8.
    Ders.: Rekonstruktion von einer bzw. zwei verschollenen Denkschriften an den preußischen König Friedrich Wilhelm IV.; in: Durch Wohlstand zur Freiheit; a.a.O., S. 1555-168.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Eugen Wendler
    • 1
  1. 1.ReutlingenDeutschland

Personalised recommendations