Advertisement

Zivilgesellschaftlich orientierte Führungskräfteentwicklung: eine Reflektion am Beispiel der Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Chapter
  • 2.2k Downloads

Zusammenfassung

In Sderot (Israel) braucht man von keinem Ort länger als 15 Sekunden zum nächsten Schutzbunker. Sderot ist die Stadt, die am häufigsten aus dem Gaza-Streifen beschossen wird. Was Leo Tolstoi in der historischen Erzählung „Sewastopol im Dezember“ über die von französischen und englischen Truppen im Krimkrieg belagerte Stadt am Schwarzen Meer berichtet hat, ist in Sderot Gegenwart: Alltag und öffentliche Infrastruktur sind von den Auswirkungen ständiger Bedrohung gezeichnet. Inwieweit ungelöste und komplexe sicherheitspolitische Probleme extreme Folgen für zivilgesellschaftliches Zusammenleben haben können, ist eine von vielen Erfahrungen, welche das von der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) durchgeführte Seminar für Sicherheitspolitik seinen Teilnehmenden eindrucksvoll und nachhaltig vermittelt. In dem sechs Monate dauernden Seminar, welches die BAKS jährlich für rund 25 Teilnehmende veranstaltet, gilt es, das Thema Sicherheit – das nach dem NSA-Datenskandal auch in Europa wieder in den Fokus der Öffentlichkeit sowie der Politik rückt – aus unterschiedlichen Perspektiven zu durchleuchten. Teilnehmende des Seminars sind Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Zivilgesellschaft. Für das im Jahr 2013 durchgeführte Seminar entsandten so verschiedene Institutionen wie die Metro AG, die Stiftung Wissenschaft und Politik, die französische Luftwaffe oder das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung aktuelle und künftige Führungskräfte an die BAKS.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesamt für Verfassungsschutz (2011) Verfassungsschutzbericht 2011, BerlinGoogle Scholar
  2. Köhler H (2013) „A New Global Partnership: Eradicating Poverty And Transform Economies Through Sustainable Development“, Rede zur Vorstellung der Empfehlungen des hochrangigen Beratergremiums des Generalsekretärs der Vereinten Nationen zur Post-2015 Entwicklungsagenda, Berlin am 14. Juni 2013 http://www.post2015hlp.org/wp-content/uploads/2013/06/130614-Rede-Deutschland-Launch-HLP-Bericht.pdf. Zugegriffen: 13. Dez. 2013
  3. Bundesregierung (September 2012) Für eine kohärente Politik der Bundesregierung gegenüber fragilen Staaten – Ressortübergreifende Leitlinien –, Berlin. (Abrufbar unter http://www.bmz.de/de/zentrales_downloadarchiv/Presse/leitlinien_fragile_staaten.pdf)
  4. Schubert K, Klein M (2011) Das Politiklexikon. 5 aktual. Aufl. Dietz, BonnGoogle Scholar
  5. Seminar für Sicherheitspolitik 2013 (Juni 2013) Unterschätze sicherheitspolitische Herausforderungen für Deutschland und die EU. Bundesakademie für Sicherheitspolitik, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.Mete PlazaBASF Kimya Sanayi ve Ticaret Ltd. Sti.Icerenkoy-Atasehir IstanbulTurkey

Personalised recommendations