Demografischer Wandel und Bevölkerungsschutz – eine Herausforderung für den Betreuungsdienst

Chapter
Part of the Studien zur Inneren Sicherheit book series (SZIS, volume 17)

Zusammenfassung

Die politisch Verantwortlichen auf der Ebene der Kommunen übernehmen mit ihrem Amt die Verantwortung für ein breites Aufgabenfeld. Dies umfasst Finanzen, Personal, wirtschaftliche Entwicklung, aber auch Sicherheit und Daseinsvorsorge für die Bürger. Eine Teilaufgabe ist der Bevölkerungsschutz als Oberbegriff für den Katastrophenschutz und den Zivilschutz. Dieser Bevölkerungsschutz hat in den letzten Jahren deutliche Veränderungen erfahren. Gleichzeitig wandelt sich unsere Gesellschaft. Einem kurzen Überblick über die Entwicklung im Bevölkerungsschutz wird die demografische Situation in Deutschland gegenübergestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Akademiengruppe Altern in Deutschland (2009): Gewonnene Jahre. Empfehlungen der Akademiengruppe Altern in Deutschland. Halle (Saale).Google Scholar
  2. Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren NRW Arbeitskreis Zivil- und Katastrophenschutz (2000): Planungsgrundlagen zur Dimensionierung des Betreuungsdienstes. http://agbf.feuerwehr-essen.com/agbf/downloads/AK%20Zivil%20und%20Katastrophenschutz/PGBetreuung081203.pdf [25.05.2012].
  3. Brodesser, Christoph (2001): Der Hilfszug des Deutschen Roten Kreuzes. In: Peter, Hanno (Hg.): Der Betreuungseinsatz. Grundlagen und Praxis. Edewecht.Google Scholar
  4. Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (2009): Für den Notfall vorgesorgt. Vorsorge und Eigenhilfe in Notsituationen. http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Brosch_FdN.pdf__blob=publicationFile[24.05.2012].
  5. Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (2010): Neue Strategie zum Schutz der Bevölkerung in Deutschland. Bonn.Google Scholar
  6. Bundesministerium des Inneren (Hg.) (2012): Demografie: Jedes Alter zählt. Die Demografiestrategie der Bundesregierung. Berlin. http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2012/Innenpolitik_demografie.pdf?__blob=publicationFile [02.06.2012].
  7. Curio, Friedrich (2001): Aufgaben der Gesundheitsverwaltung. In: Peter, Hanno (Hg.): Der Betreuungseinsatz. Grundlagen und Praxis. Edewecht.Google Scholar
  8. Daase, Christopher (2010): Wandel der Sicherheitskultur. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 50. http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/32295/sicherheitspolitik [25.05.2012].
  9. Deutscher Bundestag (2002): Schlussbericht der Enquete-Kommission „Demographischer Wandel – Herausforderung unserer älter werdenden Gesellschaft an den Einzelnen und die Politik“. Berlin (Bundestagsdrucksache 14/8800). http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/14/088/1408800.pdf [02.08.2013].
  10. Ehl, Frank /Wendekamm, Michaela (2013): Krisenmanagement als Aufgabe der politischen und administrativen Verantwortungsträger – Entscheidungen jenseits des Alltags? In: Lange, Hans- Jürgen et al. (Hg.): Versicherheitlichung des Bevölkerungsschutzes. Studien zur Inneren Sicherheit Band 15. WiesbadenGoogle Scholar
  11. Gardemann, Joachim (2010): Daseinsvorsorge und Nothilfe bei Flüchtlingsbewegungen. In: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (Hg.): Katastrophenmedizin. Leitfaden für die ärztliche Versorgung im Katastrophenfall. Berlin. 348–363.Google Scholar
  12. Hentschel, Roland /Nicolai, Thomas (2010): Kinder in Katastrophen- und Fluchtsituationen. In: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (Hg.): Katastrophenmedizin. Leitfaden für die ärztliche Versorgung im Katastrophenfall. Berlin. 127–131.Google Scholar
  13. Innenministerium NRW (2009): Gefahrenabwehr: Katastrophenschutz-Konzepte NRW für den Sanitäts- und Betreuungsdienst. http://www.idf.nrw.de/service/downloads/pdf/20090810_erl_im_gefahrenabwehr.pdf [28.05.2012].
  14. Kreutzer, Rudolf (2008): Katastrophenschutz auf dem Prüfstand. Analysen, Prognosen und Empfehlungen für Deutschland. https://www.allianz.com/de/presse/news/studien/news_2008-11-26.html [24.05.2012].
  15. Michl, Rudolf F. G. (2001): Aufgaben der Ordnungsbehörde. In: Peter, Hanno (Hg.): Der Betreuungseinsatz. Grundlagen und Praxis. Edewecht.Google Scholar
  16. Neugebauer, Norbert /Rheinfelder, Wilfried (2001): Kommunaler Betreuungsdienst an einem Beispiel. In: Peter, Hanno (Hg.): Der Betreuungseinsatz. Grundlagen und Praxis. Edewecht.Google Scholar
  17. Pleßke, Wolfgang /Lettang, Christine (2001): Der Betreuungsdienst. In: Hanno Peter (Hg.): Der Betreuungseinsatz. Grundlagen und Praxis. Edewecht.Google Scholar
  18. Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2011): Demografischer Wandel in Deutschland. Heft 1/2011.Google Scholar
  19. The Sphere Project (2011): Humanitäre Charta und Mindeststandards in der humanitären Hilfe. Genf.Google Scholar
  20. Wendekamm, Michaela / Endreß, Christian (2012): Ehrenamt im Wandel. Herausforderung bei der Nachwuchsgewinnung. In: Im Einsatz 19. 28–30.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Bad Neuenahr-AhrweilerDeutschland

Personalised recommendations