Advertisement

Kritik als Emanzipation. Zur Produktion sperrigen Wissens

  • Frieder VogelmannEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Diskursforschung book series (IDF)

Zusammenfassung

Der Beitrag geht von der Vermutung aus, dass die Form der Kritik – das Kritikmodell – nicht unabhängig von der Weise ist, wie über sie theoretisch reflektiert wird – dem Theoretisierungsmodus, der Form der Selbstreflexion von Kritik. Dieser artikuliert den jeweiligen Begriff der Kritik und zeichnet damit nicht nur ein Bild von der Praxis der Kritik, davon, was dieses Kritikmodell tut, sondern benennt auch die theoretischen Anforderungen, der eine Rechtfertigung dieses Kritikmodells gerecht werden muss. Der Beitrag untersucht daher, wie auf diskursanalytische Kritik reflektiert wird, welche Kritikmodelle sich daraus ergeben und was für Schlussfolgerungen sich aus dem jeweiligen Zusammenspiel von Kritikmodell und Theoretisierungsmodus ziehen lassen.

Schlüsselwörter

Bilder der Kritik Theoretische Praxis Michel Foucault Diskursanalyse 

Literatur

  1. Barad, Karen (2007): Meeting the Universe Halfway. Quantum Physics and the Entanglement of Matter and Meaning. Durham, NC: Duke University Press.CrossRefGoogle Scholar
  2. Bröckling, Ulrich (2004): Totale Mobilmachung. Menschenführung im Qualitäts- und Selbstmanagement. In: Bröckling, Ulrich; Krasmann, Susanne; Lemke, Thomas (Hg.): Gouvernementalität der Gegenwart. Studien zur Ökonomisierung des Sozialen. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 131–167.Google Scholar
  3. Bührmann, Andrea D. (1999): Der Diskurs als Diskursgegenstand im Horizont der kritischen Ontologie der Gegenwart. In: Bublitz, Hannelore; Bührmann, Andrea D.; Hanke, Christine; Seier, Andrea (Hg.): Das Wuchern der Diskurse. Perspektiven der Diskursanalyse Foucaults. Frankfurt am Main: Campus, 49–62.Google Scholar
  4. Butler, Judith (2002): Was ist Kritik? Ein Essay über Foucaults Tugend. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 50/2, 249–265.Google Scholar
  5. Butler, Judith (2005a): Gefährdetes Leben. Politische Essays. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Butler, Judith (2005b): Giving an Account of Oneself. New York: Fordham University Press.Google Scholar
  7. Butler, Judith (2010): Raster des Krieges. Warum wir nicht jedes Leid beklagen. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  8. Foucault, Michel (1992): Was ist Kritik? Berlin: Merve.Google Scholar
  9. Foucault, Michel (2003a): Archäologie des Wissens. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Foucault, Michel (2003b): Die Ordnung der Dinge. Eine Archäologie der Humanwissenschaften. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Foucault, Michel (2004a): Geschichte der Gouvernementalität II: Die Geburt der Biopolitik. Vorlesungen am Collège de France 1978/79. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Foucault, Michel (2004b): In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesung am Collège de France 1975/76. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Foucault, Michel (2005a): Die Ethik der Sorge um sich als Praxis der Freiheit. In: Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits. Band 4. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 875–902.Google Scholar
  14. Foucault, Michel (2005b): Diskussion vom 20. Mai 1978. In: Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits. Band 4. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 25–43.Google Scholar
  15. Foucault, Michel (2005c): Gespräch mit Ducio Trombadori. In: Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits. Band 4. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 51–119.Google Scholar
  16. Foucault, Michel (2005d): „Ich bin ein Sprengmeister“. Ein Gespräch über die Macht, die Wissenschaften, die Genealogie und den Krieg. In: Nach Feierabend. Zürcher Jahrbuch für Wissensgeschichte 1, 187–203.Google Scholar
  17. Foucault, Michel (2005e): Strukturalismus und Poststrukturalismus. In: Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits. Band 4. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 521–555.Google Scholar
  18. Foucault, Michel (2005f): Was ist Aufklärung? In: Foucault, Michel: Schriften in vier Bänden. Dits et Ecrits. Band 4. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 687–707.Google Scholar
  19. Foucault, Michel (2007): Die Ordnung des Diskurses. Mit einem Essay von Ralf Konersmann. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  20. Foucault, Michel (2009): Die Regierung des Selbst und der anderen. Vorlesung am Collège de France 1982/83. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Grass, Karl Martin; Koselleck, Reinhart (1975): Emanzipation. In: Brunner, Otto; Conze, Werner; Koselleck, Reinhart (Hg.): Geschichtliche Grundbegriffe. Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Band 2: E-G. Stuttgart: Klett, 153–197.Google Scholar
  22. Greiffenhagen, Martin (1972): Emanzipation. In: Ritter, Joachim; Günder, Karlfried; Gottfried, Gabriel (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 2: D-F. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 448–449.Google Scholar
  23. Hacking, Ian (2002): Historical Ontology. Cambridge, MA: Harvard University Press.Google Scholar
  24. Hark, Sabine (2009): Was ist und wozu Kritik? Über Möglichkeiten und Grenzen feministischer Kritik heute. In: Feministische Studien 29/1, 22–35.Google Scholar
  25. Herrmann, Ulrich (1974): Emanzipation. Materialien zur Geschichte eines politisch-sozialen und politisch-pädagogischen Begriffs der Neuzeit, vornehmlich im 19. Jahrhundert. In: Archiv für Begriffsgeschichte 18, 85–143.Google Scholar
  26. Iser, Mattias (2004): Gesellschaftskritik. In: Göhler, Gerhard; Iser, Mattias; Kerner, Ina (Hg.): Politische Theorie. 22 umkämpfte Begriffe zur Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 155–172.Google Scholar
  27. Kant, Immanuel (2006): Beantwortung einer Frage: Was ist Aufklärung? In: Kant, Immanuel: Schriften zur Anthropologie, Geschichtsphilosophie, Politik und Pädagogik 1. Werkausgabe Band XI. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 51–61.Google Scholar
  28. Lloyd, Moya (2008): Towards a cultural politics of vulnerability. Precarious lives and ungrievable deaths. In: Carver, Terrell; Chambers, Samuel A. (Hg.): Judith Butler’s Precarious Politics. Critical encounters. London: Routledge, 92–105.Google Scholar
  29. Mersch, Dieter (1999): Anderes Denken. Michel Foucaults „performativer“ Diskurs. In: Bublitz, Hannelore; Bührmann, Andrea D.; Hanke, Christine; Seier, Andrea (Hg.): Das Wuchern der Diskurse. Perspektiven der Diskursanalyse Foucaults. Frankfurt am Main: Campus, 162–176.Google Scholar
  30. Owen, David (2003): Kritik und Gefangenschaft. Genealogie und Kritische Theorie. In: Honneth, Axel; Saar, Martin (Hg.): Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption. Frankfurter Foucault-Konferenz 2001. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 122–144.Google Scholar
  31. Pickering, Andrew (2007): Kybernetik und Neue Ontologien. Berlin: Merve.Google Scholar
  32. Power, Michael (1997): The Audit Society. Rituals of Verification. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  33. Quine, Willard V. (1948): On What There Is. In: The Review of Metaphysics 2/5, 21–38.Google Scholar
  34. Saar, Martin (2007): Genealogie als Kritik. Geschichte und Theorie des Subjekts nach Nietzsche und Foucault. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  35. Schatzki, Theodore R. (2002): The Site of the Social. A Philosophical Account of the Constitution of Social Life and Change. University Park, Pennsylvania: The Pennsylvania State University Press.Google Scholar
  36. Vogelmann, Frieder (2012): Foucaults parrhesia – Philosophie als Politik der Wahrheit. In: Petra Gehring; Andreas Gelhard (Hrsg.), Parrhesia. Foucaults letzte Vorlesungen – philosophisch, philologisch, politisch. Zürich/Berlin: Diaphanes, 203–229.Google Scholar
  37. Vogelmann Frieder (2017a): Measuring, Disrupting, Emancipating: Three Pictures of Critique. In: Constellations 24/1, 101–112.Google Scholar
  38. Vogelmann, Frieder (2017b): Critique as a Practice of Prefigurative Emancipation. In: Distinktion 18/2, 196–214.CrossRefGoogle Scholar
  39. Von Bormann, Claus (1976): Kritik I 1–4. In: Ritter, Joachim; Günder, Karlfried; Gottfried, Gabriel (Hg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 4: I-K. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1249–1267.Google Scholar
  40. Walzer, Michael (1990): Kritik und Gemeinsinn. Drei Wege der Gesellschaftskritik. Berlin: Rotbuch.Google Scholar
  41. Weiss, Gilbert; Wodak, Ruth (Hg.) (2003): Critical Discourse Analysis. Theory and Interdisciplinarity. New York: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  42. Wittgenstein, Ludwig (2000): Philosophische Untersuchungen. In: Wittgenstein, Ludwig: Werkausgabe. Band I. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 225–580.Google Scholar
  43. Wodak, Ruth; Meyer, Michael (Hg.) (2001): Methods of Critical Discourse Analysis. London: Sage.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations