Paul Siu’s „Gastarbeiter“. Ein Leben zwischen „symbiotischer Segregation“ und „sozialer Isolation“

Chapter
Part of the Interkulturelle Studien book series (IKS)

Zusammenfassung

Paul Siu, selbst Sohn eines chinesischen Wäschereiarbeiters und später Student der Soziologie an der University of Chicago bei Ernest W. Burgess und Louis Wirth, hat versucht, die soziale Realität, die das Lebens seines Vaters und darüber hinaus seiner Volksgruppe im Ausland bestimmte, in soziologische Kategorien zu fassen und sie auf diese Weise denkbar und darstellbar zu machen, auch und gerade als Gegenstand sozialwissenschaftlicher Forschung.

Literatur

  1. Allolio-Näcke, L., Kalscheuer, B., & Manzeschke, A. (Hrsg.). (2005). Differenzen anders denken. Bausteine zu einer Kulturtheorie der Transdifferenz. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  2. Basch, L., Glick Schiller, N. & Blanc-Szanton, C. (1994). Nations Unbound. Transnational Projects, Postcolonial Predicaments, and Deterritorialized Nation-States. Amsterdam: Gordon & Breach.Google Scholar
  3. Beck, U. (1997). Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus – Antworten auf Globalisierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Bühl, W. L. (2005). Formen des Kulturwandels in der Globalisierung. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Kultur in Zeiten der Globalisierung. Neue Aspekte einer soziologischen Kategorie (S. 15–37). Frankfurt a. M.: Humanities Online.Google Scholar
  5. Glick, C. E. (1938). The Chinese Migrant in Hawaii. University of Chicago 1938 (Ph.D. Thesis).Google Scholar
  6. Glick Schiller, N., Basch, L. & Szanton Blanc, C. (Hrsg.) (1992). Towards a Transnational Perspective on Migration: Race, Class, Ethnicity, and Nationalism Reconsidered. New York: New York Academy of Sciences.Google Scholar
  7. Held, D., McGrew, A., Goldblatt, D. & Perraton, J. (1999). Global Transformations. Politics, Economics and Culture. Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  8. Hoffmann-Nowotny, H.-J. (1973). Soziologie des Fremdarbeiterproblems. Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der Schweiz. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  9. Hughes, E. (1939). Institutions. In R. E. Park (Hrsg.), An Outline of the Principles of Sociology (S. 283–346). New York: Barnes & Noble.Google Scholar
  10. Lösch, K. (2005). Begriff und Phänomen der Transdifferenz: Zur Infragestellung binärer Differenzkonstrukte. In L. Allolio-Näcke, B. Kalscheuer, & A. Manzeschke (Hrsg.), Differenzen anders denken. Bausteine zu einer Kultur der Trandifferenz (S. 26–49). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  11. Merz-Benz, P.-U. & Wagner, G. (Hrsg.). (2002a). Der Fremde als sozialer Typus. Klassische soziologische Texte zu einem aktuellen Phänomen. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  12. Merz-Benz, P.-U. & Wagner, G. (2002b). Der Fremde als sozialer Typus. Zur Rekonstruktion eines soziologischen Diskurses. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Der Fremde als sozialer Typus. Klassische soziologische Texte zu einem aktuellen Phänomen (S. 9–37). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  13. Merz-Benz, P.-U. & Wagner, G. (Hrsg.). (2005). Kultur in Zeiten der Globalisierung. Neue Aspekte einer soziologischen Kategorie. Frankfurt a. M.: Humanities Online.Google Scholar
  14. Merz-Benz, P.-U. (2013). Transkulturalität – und die trennende Macht der Religion. In H.-G. Soeffner (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt a. M. 2010 (Bd. 1, S. 593–602). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  15. Merz-Benz, P.-U. (2014). Transkulturalität, Transdifferenz und die Wertsphäre. Ein Kapitel der neueren Kulturtheorie und die Kulturphilosophie des Neukantianismus. In C. Krijnen, M. Ferrari, & P. Fiorato (Hrsg.), Kulturphilosophie Probleme und Perspektiven des Neukantianismus (S. 137–160). Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  16. Nonini, D. M. & Ong, A. (1997). Introduction: Chinese Transnationalism as an Alternative Modernity. In A. Ong & D. M. Nonini (Hrsg), Underground Empires. The Cultural Politics of Modern Chinese Transnationalism (S. 3–33). New York: Routledge.Google Scholar
  17. Ong, A. & Nonini, D. M. (Hrsg.). (1997). Underground Empires. The Cultural Politics of Modern Chinese Transnationalism. New York: Routledge.Google Scholar
  18. Park, R. E., & Burgess, E. W. (1921). Introduction to the Science of Sociology. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  19. Park, R. E. (1928). Human Migration and the Marginal Man. American Journal of Sociology, 33, 881–893.CrossRefGoogle Scholar
  20. Park, R. E. (2002). Migration und der Randseiter. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Der Fremde als sozialer Typus (S. 55–71). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  21. Parnreiter, C. (1999). Migration: Symbol, Folge und Triebkraft von globaler Integraion. Erfahrungen aus Zentralamerkia. In C. Parnreiter, A. Novy & K. Fischer (Hrsg.), Globalisierung und Peripherie. Umstrukturierung in Lateinamerika, Afrika und Asien (S. 129–149). Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel.Google Scholar
  22. Sassen, S. (1988). The Mobility of Labor and Capital. A Study in International Investment and Labor Flow. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  23. Sassen, S. (1998). Globalization and its discontents. New York: The New Press.Google Scholar
  24. Schütz, A. (2002). Der Fremde. Ein sozialpsychologischer Versuch. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Der Fremde als sozialer Typus (S. 73–92). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  25. Simmel, G. (1924). The Social Significance of the „Stranger“. In R. E. Park & E. W. Burgess (Hrsg.), Introduction to the Science of Sociology (S. 322–327). Chicago: University of Chicago Press [englische Übersetzung von Georg Simmels „Exkurs über den Fremden“].Google Scholar
  26. Simmel, G. (1908). Exkurs über den Fremden. In: G. Simmel, Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergsellschaftung (S. 685–691). Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  27. Simmel, G. (1992). Exkurs über den Fremden. In G. Simmel, Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergsellschaftung. Goerg Simmel – Gesamtausgabe (Bd. 11, S. 764–771). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  28. Simmel, G. (2002). Exkurs über den Fremden. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Der Fremde als sozialer Typus (S. 47–53). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  29. Siu, P. C. P. (o. J.). The Chinese Laundryman: A Study of Social Isolation (unveröffentlichte Monographie).Google Scholar
  30. Siu, P. C. P. (1952/1953). The Sojourner. American Journal of Sociology, 58, 34–44.CrossRefGoogle Scholar
  31. Siu, P. C. P. (1953). The Chinese Laundryman: A study of Social Isolation. University of Chicago (Ph.D. Thesis).Google Scholar
  32. Siu, P. C. P. (1987). The Chinese Laundryman: A study of Social Isolation. Edited by J. K. W. Chen. New York: New York University Press.Google Scholar
  33. Siu, P. C. P. (2002). Der Gastarbeiter. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Der Fremde als sozialer Typus (S. 111–137). Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  34. Stonequist, E. V. (1935). The Problem of the Marginal Man. American Journal of Sociology, 41,1–12.CrossRefGoogle Scholar
  35. Sumner, W. G. (1906). Folkways. A Study of the Sociological Importance of Usages, Manners, Customs, Mores, and Morals. New York: Dover.Google Scholar
  36. Tchen, J. K. W. (1987). Editor’s introduction. In P. C. P. Siu, The Chinese Laundryman: A Study of Social Insolation (S. xxiii–xxxix). New York: New York University Press.Google Scholar
  37. Welsch, W. (2005). Transkulturelle Gesellschaften. In P.-U. Merz-Benz & G. Wagner (Hrsg.), Kultur in Zeiten der Globalisierung. Neue Aspekte einer soziologischen Kategorie (S. 39–67). Frankfurt a. M.: Humanities Online.Google Scholar
  38. Wittgenstein, L. (1984a). Philosophische Untersuchungen. In L. Wittgenstein, Werkausgabe (Bd. 1, S. 225–618). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  39. Wittgenstein, L. (1984b). Bemerkungen über die Philosophie der Psychologie. In L. Wittgenstein, Werkausgabe (Bd. 7, S. 5–346). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Wittgenstein, L. (1984c). Letzte Schriften über die Philosophie der Psychologie. In L. Wittgenstein, Werkausgabe (Bd. 7, S. 347–488). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Zorbaugh, H. W. (1926). The dweller in furnished rooms: An Urban type. In E. W. Burgess (Hrsg.), The Urban community. Selected papers from the proceedings of the American sociological society 1925 (S. 98–105). Chicago: The University of Chicago Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.ZürichSchweiz

Personalised recommendations