Advertisement

Parlamentarische Technikfolgenabschätzung

Chapter

Zusammenfassung

Ein zentraler Hintergrund der Technikfolgenabschätzung (TA) als wissenschaftliche Politikberatung ist die zunehmende Bedeutung des Staates in der Technologie- und Forschungspolitik (heute würde man auch sagen: in der Innovationspolitik), gekoppelt mit der seit dem Zweiten Weltkrieg stark wachsenden Bedeutung von Wissenschaft und Technik für nahezu alle Bereiche der Gesellschaft (Wohlstand, Gesundheit, Arbeit, Militär etc.).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, 2010. 20 Jahre Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag. Erfahrungsbericht. Bundestagsdrucksache, Berlin: Deutscher Bundestag.Google Scholar
  2. Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, 2002. Technikfolgenabschätzung (TA). Beratungskapazität Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag – ein Erfahrungsbericht. Bundestagsdrucksache 14/9919, Berlin: Deutscher Bundestag.Google Scholar
  3. Benz, Arthur, 1998. Postparlamentarische Demokratie ? Demokratische Legitimation im kooperativen Staat. In: Greven, Michael (Hg.): Demokratie – eine Kultur des Westens ? 20. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft. Opladen: Leske und Budrich, S. 201–222.CrossRefGoogle Scholar
  4. Bimber, Bruce, 1996. The politics of expertise in Congress: the rise and fall of the Office of Technology Assessment. New York: State University of New York Press.Google Scholar
  5. Bröchler, Stephan, Georg Simonis, Karsten Sundermann (Hg.), 1999. Handbuch Technikfolgenabschätzung. Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  6. Coates, Vary, 1995. On the Demise of OTA. In: TA-Datenbank-Nachrichten 4, 4, S. 13–17.Google Scholar
  7. Cruz-Castro, Laura, Luis Sanz-Menéndez, 2004. Politics and institutions: European parliamentary technology assessment. In: Technological Forecasting and Social Change 72, 4, S. 79–96.Google Scholar
  8. Decker, Michael, Miltos Ladikas (Hg.), 2004. Bridges between Science, Society and Policy. Technology Assessment – Methods and Impacts. Berlin: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  9. Dolata, Ulrich, 2003. Unternehmen Technik. Akteure, Interaktionsmuster und strukturelle Kontexte der Technikentwicklung: Ein Theorierahmen, Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  10. Edler, Jakob (Hg.), 2007. Bedürfnisse als Innovationsmotor. Konzepte und Instrumente nachfrageorientierter Innovationspolitik. Berlin: Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag.Google Scholar
  11. Fiedeler , Ulrich , Leo Hennen, Jens Schippl, 2008. TA in der Praxis. Schwierigkeiten und Erfahrungen bei der Durchführung von drei TA-Projekten im Auftrag des Europäischen Parlaments. In: Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis 17, 1, S. 152–166.Google Scholar
  12. Grimmer , Klaus , Jens Häusler, Stephan Kuhlmann, Georg Simonis (Hg.), 1992. Politische Techniksteuerung. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  13. Grunwald, Armin, 2005. Wissenschaftliche Unabhängigkeit als konstitutives Prinzip parlamentarischer Technikfolgen-Abschätzung, in: Petermann, Thomas, Armin Grunwald (Hg.). Technikfolgen-Abschätzung für den Deutschen Bundestag. Das TAB – Erfahrungen und Perspektiven wissenschaftlicher Politikberatung. Berlin: edition sigma 2005, S. 213–239.Google Scholar
  14. Grunwald, Armin, 2008. Technik und Politikberatung. Philosophische Perspektiven. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Grunwald, Armin, 2010a. Technikfolgenabschätzung – eine Einführung. Berlin: Edition Sigma, 2. Auflage.Google Scholar
  16. Grunwald, Armin, 2010b. Parlamentarische Technikfolgenabschätzung als Beitrag zur Technology Governance. In: Aichholzer, Georg, Alfons Bora, Stephan Bröchler, Michael Decker, Michael Latzer (Hg.). Technology Governance. Der Beitrag der Technikfolgenabschätzung. Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  17. Grunwald, Armin, 2012. Parlamentarische Technikfolgenabschätzung als Teil einer dynamischen „Technology Governance“. In: Grunwald, Armin, Christoph Revermann, Arnold Sauter (Hg.). Wissen für das Parlament. 20 Jahre Technikfolgenabschätzung am Deutschen Bundestag. Berlin: Edition Sigma, S. 39–60.Google Scholar
  18. Grunwald, Armin, Jürgen Kopfmüller, 2007. Die Nachhaltigkeitsprüfung: Kernelement einer angemessenen Umsetzung des Nachhaltigkeitsleitbilds in Politik und Recht. Wissenschaftliche Berichte FZKA 7349, Karlsruhe: Forschungszentrum Karlsruhe.Google Scholar
  19. Habermas, Jürgen, 1968. Verwissenschaftlichte Politik und öffentliche Meinung. In: Habermas, Jürgen (Hg.). Technik und Wissenschaft als Ideologie. Frankfurt: Suhrkamp, S. 120–145.Google Scholar
  20. Habermas, Jürgen, 1992. Drei normative Modelle der Demokratie: Zum Begriff deliberativer Politik. In: Münkler, Herwig (Hg.). Die Chancen der Freiheit. München: Beck, S. 11–124.Google Scholar
  21. Krause, Jürgen, 1999. Der Bedeutungswandel parlamentarischer Kontrolle: Deutscher Bundestag und US-Kongreß im Vergleich. In: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 30, 2, S. 534–555.Google Scholar
  22. Leggewie, Claus (Hg.), 2007. Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung. Neue Wege öffentlicher Konsultation. Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  23. Martinsen, Renate, Georg Simonis (Hg.), 2000. Demokratie und Technik – (k)eine Wahlverwandtschaft ? Opladen: Leske und Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  24. Mayntz, Renate, 1994. Politikberatung und politische Entscheidungsstrukturen. Zu den Voraussetzungen des Politikberatungsmodells. In: Murswieck, Alexander (Hg.). Regieren und Politikberatung. Opladen: Leske und Budrich, S. 17–30.Google Scholar
  25. Nowotny, Helga, 2007: How Many Policy Rooms are There ?: Evidence-Based and Other Kinds of Science Policies. In: Science Technology Human Values 32, 4, S. 479–490.CrossRefGoogle Scholar
  26. Nullmeier, Frank, 2007: Neue Konkurrenzen: Wissenschaft, Politikberatung und Medienöffentlichkeit. In: Leggewie, Claus (Hg.). Von der Politik- zur Gesellschaftsberatung. Neue Wege öffentlicher Konsultation. Frankfurt/New York: Campus, S. 171–180.Google Scholar
  27. Paschen , Herbert , Christopher Coenen, Torsten Fleischer, Reinhard Grünwald, Dagmar Oertel, Christoph Revermann, 2004. Nanotechnologie. Forschung und Anwendungen. Berlin et al.: Springer.Google Scholar
  28. Paschen, Herbert, Thomas Petermann, 1992. Technikfolgenabschätzung – ein strategisches Rahmenkonzept für die Analyse und Bewertung von Technikfolgen. In: Petermann, Thomas (Hg.). Technikfolgen-Abschätzung als Technikforschung und Politikberatung. Frankfurt/New York: Campus, S. 19–42.Google Scholar
  29. Petermann, Thomas, 2005. Das TAB – Eine Denkwerkstatt für das Parlament. In: Petermann, Thomas, Armin Grunwald (Hg.). Technikfolgen-Abschätzung am Deutschen Bundestag. Berlin: Edition Sigma, S. 14–65.Google Scholar
  30. Petermann, Thomas, Armin Grunwald (Hg.), 2005. Technikfolgen-Abschätzung am Deutschen Bundestag. Berlin: Edition Sigma.Google Scholar
  31. Petermann, Thomas, Constanze Scherz, 2005. Parlamentarische TA-Einrichtungen in Europa als reflexive Institutionen. In: Petermann, Thomas, Armin Grunwald (Hg.). Technikfolgen-Abschätzung am Deutschen Bundestag. Berlin: Edition Sigma, S. 213–239.Google Scholar
  32. Simonis, Georg, 1992: Forschungsstrategische Überlegungen zur politischen Techniksteuerung. In: Grimmer, Klaus, Jürgen Häusler, Stefan Kuhlmann, Georg Simonis (Hg.), Politische Techniksteuerung. Opladen: Leske und Budrich, S. 13–50.CrossRefGoogle Scholar
  33. Simonis, Georg, Renate Martinsen, Thomas Saretzki (Hg.), 2001. Politik und Technik: Analysen zum Verhältnis von technologischem, politischem und staatlichem Wandel am Anfang des 21. Jahrhunderts. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  34. Siune , Karen , Eszter Markus, Mario Calloni, Ulrike Felt, Andrzej Gorski, Armin Grunwald, Arie Rip, Vladimir de Semir, Sally Wyatt, 2009. Challenging Futures of Science in Society. Report of the MASIS Expert Group. Brüssel: Europäische Kommission.Google Scholar
  35. van Est, Rinie, Jose van Eijndhoven, 1999. Parliamentary Technology Assessment at the Rathenau Institute. In: Bröchler, Stephan, Georg Simonis, Karsten Sundermann (Hg.), 1999. Handbuch Technikfolgenabschätzung. Berlin: Edition Sigma, S. 427–436.Google Scholar
  36. Vig, Norman, Herbert Paschen (Hg.), 2000. Parliaments and Technology Assessment. The Development of Technology Assessment in Europe. Albany: State of New York University Press.Google Scholar
  37. Williamson, Ray A., 1994. Space Policy at the Office of Technoloy Assessment. In: Grunwald, Armin, Hartmut Sax (Hg.), 1994. Technikbeurteilung in der Raumfahrt. Anforderungen, Methoden, Wirkungen. Berlin: Edition Sigma, S. 211–225.Google Scholar
  38. Willke, Hellmuth, 1983. Entzauberung des Staates. Überlegungen zu einer gesellschaftlichen Steuerungstheorie. Königstein/Ts.: Athenäum Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations