Advertisement

Entwicklungspolitik–Zusammenarbeit

  • Holger Rogall
Chapter

Zusammenfassung

Nach den wirtschaftsliberalen Entwicklungstheorien gleichen sich ökonomische Entwicklungsunterschiede zwischen Volkswirtschaften relativ schnell an, wenn die Staaten auf den Eingriff in das Wirtschaftsgeschehen (Protektionismus) verzichten. Bei ihrer These von der aufholenden Entwicklung (catching-up-Hypothese) gehen sie von folgendem Zusammenhang aus: Je höher in einem Land der Kapitalbestand im Verhältnis zu den Arbeitskräften ist, desto geringer ist die Grenzproduktivität des Kapitals und somit die Profi trate.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Basisliteratur und Internetquellen

  1. SEF – Stiftung Entwicklung und Frieden; Institut für Entwicklung und Frieden (Hrsg.) (2010): Globale Trends, Bonn.Google Scholar
  2. Stiglitz, J. (2010): Im freien Fall, München.Google Scholar
  3. Weltbank (2003-2010): Weltentwicklungsberichte.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für NachhaltigkeitHochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations