Skip to main content

Rückblicke und Ausblicke: Zum Verhältnis von Politikwissenschaft und Geschichtswissenschaft

  • 7814 Accesses

Zusammenfassung

Die Dominanz der Geschichtswissenschaft, die sich seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert als akademisches Fach etabliert hatte, führte geraume Zeit dazu, dass sich ein selbständiges Lehr- und Forschungsfeld als „Lehre von der Politik“ nicht entfalten konnte. Die seit der antiken und mittelalterlichen politischen Philosophie durchaus aktive Politiklehre von der „guten Ordnung“ des Lebens wurde jedoch im Gehäuse anderer Disziplinen weiter betrieben.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-01853-5_6
  • Chapter length: 7 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   99.00
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-01853-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Hardcover Book
USD   74.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2013 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Wehler, HU. (2013). Rückblicke und Ausblicke: Zum Verhältnis von Politikwissenschaft und Geschichtswissenschaft. In: Armingeon, K. (eds) Staatstätigkeiten, Parteien und Demokratie. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-01853-5_6

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-01853-5_6

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-01852-8

  • Online ISBN: 978-3-658-01853-5

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)