Advertisement

Muslime in Deutschland und die Rolle der Religion für die Arbeitsmarktintegration

  • Anja Stichs
  • Stephanie Müssig
Chapter
Part of the Islam und Politik book series (ISPO)

Zusammenfassung

Muslime bilden eine heterogene Gruppe, über die aus der amtlichen Statistik nur wenig bekannt ist. Gleichzeitig wird dem Merkmal der Religionszugehörigkeit in integrationspolitischen Debatten immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ali, Abbas J., Robert C. Camp und Manton Gibbs, 2005: The concept of free agency in monotheistic religions: implications for global business, Journal of Business Ethnics 60 (1): 103-112.CrossRefGoogle Scholar
  2. Allmendinger, Jutta, 2011: Geschlecht als wichtige Kategorie der Sozialstrukturanalyse, Aus Politik und Zeitgeschichte 61 (37-38): 3-7.Google Scholar
  3. Alt, Christian (Hg.), 2006: Kinderleben – Integration durch Sprache? Bedingungen des Aufwachsens von türkischen, russlanddeutschen und deutschen Kindern. Deutsches Jugendinstitut. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  4. Arrow, Kenneth J., 1973: Higher education as a filter, Journal of Public Economics 2 (3): 193-216.CrossRefGoogle Scholar
  5. Babka von Gostomski, Christian, 2005: In Vorurteilen gegenüber türkischen Jugendlichen vereint? Eine desintegrationstheoretisch geleitete Längsschnittanalyse zur Entwicklung von Einstellungen gegenüber türkischen Jugendlichen bei Jugendlichen deutscher Herkunft und Aussiedler- Jugendlichen mit Daten des IKG Jugendpanels 2001-2003. Dissertation. Bielefeld. Online unter: https://pub.uni-bielefeld.de/luur/download?func;=downloadFile&recordOId=230597&fileOId=2305901 (letzter Zugriff: 26.09.2011).
  6. Babka von Gostomski, Christian, 2010: Fortschritte der Integration. Zur Situation der fünf größten in Deutschland lebenden Ausländergruppen. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  7. Baier, Dirk, Christian Pfeiffer, Susann Rabold, Julia Simonson und Cathleen Kappes, 2010: Kinder und Jugendliche in Deutschland: Gewalterfahrungen, Integration, Medienkonsum. Zweiter Bericht zum gemeinsamen Forschungsprojekt des Bundesministeriums des Innern und des KFN. Hannover (KFN-Forschungsbericht 109).Google Scholar
  8. Becker, Gary S., 1962: Investment in human capital – a theoretical analysis, Journal of Political Economy 70 (5): 9-49.CrossRefGoogle Scholar
  9. Becker, Gary S., 1964: Human capital. New York: Columbia University Press.Google Scholar
  10. Behrensen, Birgit, und Manuela Westphal, 2009: Beruflich erfolgreiche Migrantinnen. Rekonstruktion ihrer Wege und Handlungsstrategien. Expertise im Rahmen des Nationalen Integrationsplans im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, IMIS-Beiträge 35.Google Scholar
  11. Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, 2009: Ungenutzte Potenziale. Zur Lage der Integration in Deutschland. Berlin: Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.Google Scholar
  12. Bertrand, Marianne, und Sendhil Mullainathan, 2004: Are Emily and Greg more employable than Lakisha and Jamal? A field experiment on labour market discrimination, American Economic Review, 94: 991-1013.CrossRefGoogle Scholar
  13. Böltken, Ferdinand, 2000: Soziale Distanz und räumliche Nähe – Einstellungen und Erfahrungen im alltäglichen Zusammenleben von Ausländern und Deutschen im Wohngebiet. S. 195-228 in: Richard Alba, Peter Schmidt und Martina Wasmer (Hg.): Deutsche und Ausländer: Fremde, Freunde oder Feinde. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  14. Blommaert, Lieselotte, Frank van Tubergen und Marcel Coenders, 2012: Implicit and explicit interethnic attitudes and ethnic discrimination in hiring, Social Science Research 41 (1): 61-73.CrossRefGoogle Scholar
  15. Böhm, Kathrin, Katrin Drasch, Susanne Götz und Stephanie Pausch, 2011: Frauen zwischen Beruf und Familie, IAB Kurzbericht 23. Nürnberg: IABGoogle Scholar
  16. Brown, Mark, 2000: Quantifying the Muslim Population in Europe: conceptual and data issues, International Journal of Social Research Methodology 3 (2): 87-101.CrossRefGoogle Scholar
  17. Brettfeld, Katrin, und Peter Wetzels, 2007: Muslime in Deutschland. Berlin: Bundesministerium des Innern. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.), 2012: Familienreport 2011. Leistungen, Wirkungen, Trends. Berlin: BMFSFJ.Google Scholar
  18. Burkert, Carola, und Holger Seibert, 2007: Labour market outcomes after vocational training in Germany – equal opportunities for migrants and natives? IAB Discussion Paper 31. Nürnberg: IAB.Google Scholar
  19. Carlsson, Magnus, und Dan-Olof Rooth, 2007: Evidence of ethnic discrimination in the Swedish labour market using experimental data, Labour Economics 14: 716-729.CrossRefGoogle Scholar
  20. Chadwick, Bruce A., und H. Dean Garrett, 1995: Women’s religiosity and employment: the LDS experience, Review of Religious Research 36 (3): 277-293.CrossRefGoogle Scholar
  21. Chiswick, Barry R., und Paul W. Miller, 2002: Immigrant earnings: language skills, linguistic concentrations and the business cycle, Journal of Population Economics 15 (1): 31-57.CrossRefGoogle Scholar
  22. Chusmir, Leonhard H., und Christine S. Koberg, 1988: Religion and attitudes toward work: a new look at an old question, Journal of Organizational Behavior 9 (3): 251-262.CrossRefGoogle Scholar
  23. Constant, Amelie F., Lydia Gataulina und Klaus F. Zimmermann, 2006: Gender, ethnic identity and work. Discussion Paper Series No. 2420. Bonn: IZA.Google Scholar
  24. Damelang, Andreas, und Anette Haas, 2006: Schwieriger Start für junge Türken, IAB-Kurzbericht 19. Nürnberg: IAB.Google Scholar
  25. Deutscher Bundestag, 2007: Drucksache 16/5033 vom 18.04.2007.Google Scholar
  26. Deutscher Bundestag, 2011: Drucksache 17/6240 vom 16.06.2011.Google Scholar
  27. Diehl, Claudia, Matthias Koenig und Kerstin Ruckdeschel, 2009: Religiosity and gender equality: comparing natives and Muslim migrants in Germany, Ethnic and Racial Studies 32 (2): 278-301.CrossRefGoogle Scholar
  28. England, Paula, 1992: Comparable worth: theories and evidence. New York: De Gruyter.Google Scholar
  29. Esser, Hartmut, 1980: Aspekte der Wanderungssoziologie. Assimilation und Integration von Wanderern, ethnischen Gruppen und Minderheiten. Eine handlungstheoretische Analyse. Darmstadt: Luchterhand.Google Scholar
  30. Esser, Hartmut, 2000: Soziologie. Spezielle Grundlagen. Bd. 2: Die Konstruktion der Gesellschaft. Frankfurt am Main: Campus Verlag.Google Scholar
  31. Esser, Hartmut, 2004: Does the new immigration require a new theory of intergenerational Integration? The International Migration Review 38 (3): 1126-1159.CrossRefGoogle Scholar
  32. Esser, Hartmut, 2008: Assimilation, ethnische Schichtung oder selektive Akkulturation? Neuere Theorien der Eingliederung von Migranten in das Modell der intergenerationalen Integration. S. 81-107 in: Frank Kalter (Hg.): Migration und Integration. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 48. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  33. Gerhards, Jürgen, 1996: Religion und der Geist des Kapitalismus: Einstellungen zur Berufsarbeit und zur Wirtschaftsordnung in den USA und Spanien im Vergleich, Berliner Journal für Soziologie 6 (4): 541-549.Google Scholar
  34. Geser, Hans, 2009: Work values and Christian religiosity. An ambiguous multidimensional relationship, Journal of Religion and Society 11: 1-36.Google Scholar
  35. Geschke, Daniel, Anna Möllering, Dajana Schmidt, David Schiefer und Wolfgang Frindte, 2012: Meinungen, Einstellungen und Bewertungen: die standardisierte Telefonbefragung von Nichtmuslimen und Muslimen. S. 106-432 in: Wolfgang Frindte, Henry Kreikenbom und Wolfgang Wagner: Lebenswelten junger Muslime in Deutschland. Berlin: Bundesministerium des Inneren.Google Scholar
  36. Granato, Mona, 2003: Jugendliche mit Migrationshintergrund in der beruflichen Bildung. WSI Mitteilungen 8: 474-483.Google Scholar
  37. Granato, Nadia, und Frank Kalter, 2001: Die Persistenz ethnischer Ungleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Diskriminierung oder Unterinvestition in Humankapital?, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 53 (3): 497-520.CrossRefGoogle Scholar
  38. Granato, Nadia, 2009: Effekte der Gruppengröße auf die Arbeitsmarktintegration von Migranten, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 61 (3): 387-409.CrossRefGoogle Scholar
  39. Guiso, Luigi, Paola Sapienza und Luigi Zingales, 2003: Does culture affect economic outcomes? The Journal of Economic Perspectives 20 (2): 23-48.CrossRefGoogle Scholar
  40. Halm, Dirk, und Martina Sauer, 2012: Angebote und Strukturen der islamischen Organisationen in Deutschland. S. 21-156 in: Dirk Halm, Martina Sauer, Jana Schmidt und Anja Stichs: Islamisches Gemeindeleben in Deutschland. Forschungsbericht 13. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  41. Haug, Sonja, 2000: Soziales Kapital und Kettenmigration. Italienische Migranten in Deutschland. Opladen: Leske und Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  42. Haug, Sonja, 2002: Familienstand, Schulbildung und Erwerbstätigkeit. Eine Analyse der ethnischen und geschlechtsspezifischen Ungleichheiten – Erste Ergebnisse des Integrationssurveys des BiB, Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft 1: 115-144.Google Scholar
  43. Haug, Sonja, 2005a: Familienstand, Schulbildung und Erwerbstätigkeit. Eine Analyse der ethnischen und geschlechtsspezifischen Ungleichheiten. S. 51-76 in: Sonja Haug und Claudia Diehl (Hg.): Aspekte der Integration. Eingliederungsmuster und Lebenssituation italienisch- und türkischstämmiger junger Erwachsener in Deutschland. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  44. Haug, Sonja, 2005b: Soziale Integration durch soziale Einbettung in Familie, Verwandtschafts- und Freundesnetzwerke. S. 227-250 in: Sonja Haug Sonja und Claudia Diehl (Hg.): Aspekte der Integration. Eingliederungsmuster und Lebenssituation italienisch- und türkischstämmiger junger Erwachsener in Deutschland. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  45. Haug, Sonja, und Claudia Diehl (Hg.), 2005: Aspekte der Integration. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  46. Haug, Sonja, 2008: Sprachliche Integration von Migranten in Deutschland. Working Paper 14, Integrationsreport Teil 2. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  47. Haug, Sonja, Stephanie Müssig und Anja Stichs, 2009: Muslimisches Leben in Deutschland. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  48. Hill, Paul Bernhard, 1984: Determinanten der Eingliederung von Arbeitsmigranten. Königstein: Hanstein.Google Scholar
  49. Höhne, Jutta, und Ruud Koopmans, 2010: Host-country capital and labour market trajectories of migrants in Germany. The impact of host-country orientation and migrant-specific human and social capital on labour market transitions. Discussion Paper SP IV 2010-701. Berlin: WZB.Google Scholar
  50. Inglehart, Ronald, und Pippa Norris, 2003: Rising Tide: gender equality and cultural change around the world. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  51. Kaas, Leo, und Christian Manger, 2010: Ethnic discrimination in Germany’s labour market: A field experiment. Discussion Paper Series 4741. Bonn: IZA.Google Scholar
  52. Kaas, Leo, und Christian Manger, 2012: Ethnic discrimination in Germany’s labour market: A field experiment, German Economic Review 13 (1): 1-20.CrossRefGoogle Scholar
  53. Kalter, Frank, und Nadia Granato, 2002: Ethnic minorities’ education and occupational attainment: the case of Germany, Arbeitspapiere 58. Mannheim: MZES.Google Scholar
  54. Kalter, Frank, 2006: Auf der Suche nach einer Erklärung für die spezifischen Arbeitsmarktnachteile von Jugendlichen türkischer Herkunft. Zugleich eine Replik auf den Beitrag von Holger Seibert und Heike Solga: „Gleiche Chancen dank einer abgeschlossenen Ausbildung?“ (ZfS 5/2005), Zeitschrift für Soziologie 35 (2): 144-160.Google Scholar
  55. Kalter, Frank, 2007: Ethnische Kapitalien und Arbeitsmarkterfolg Jugendlicher türkischer Herkunft. S. 393-418 in: Monila Wohlrab-Sahr und Levent Tezcan (Hg.): Konfliktfeld Islam in Europa. Soziale Welt. Sonderband 17. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  56. Kogan, Irene 2004: Labour market careers of immigrants in Germany and the United Kingdom, Journal of International Migration and Integration 5 (4): 417-448.CrossRefGoogle Scholar
  57. Krech, Volkhard, 2008: Exklusivität, Bricolage und Dialogbereitschaft. Wie die Deutschen mit religiöser Vielfalt umgehen. S. 33-43 in: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Religionsmonitor 2008. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.Google Scholar
  58. McCleary, Rachel M., 2007: Salvation, damnation, and economic incentives, Journal of Contemporary Religion 22 (1): 49-74.CrossRefGoogle Scholar
  59. Münz, Rainer, Wolfgang Seifert und Ralf Ulrich, 1997: Zuwanderung nach Deutschland. Strukturen, Wirkungen, Perspektiven. Frankfurt am Main, New York: Campus Verlag.Google Scholar
  60. Nauck, Bernhard, 2004: Familienbeziehungen und Sozialintegration von Migranten, IMIS-Beiträge 23: 83-104.Google Scholar
  61. Parboteeha, K. Parveen, Martin Hoegl und John Cullen, 2009: Religious dimensions and work obligation: A country institutional profile model, Human Relations 62 (1): 119-148.CrossRefGoogle Scholar
  62. Rieger, Martin, 2008: Religionsmonitor. S. 9-12 in: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Religionsmonitor 2008. Muslimische Religiosität in Deutschland. Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  63. Rommelsbacher, Birgit, 2009: Feminismus und kulturelle Dominanz. Kontroversen um die Emanzipation der muslimischen Frau. S. 395-412 in: Sabine Berhahne und Petra Rostock (Hg.): Der Stoff, aus dem Konflikte sind. Debatten um das Kopftuch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar
  64. Sauer, Martina, 2011: Partizipation und Engagement türkeistämmiger Migrantinnen und Migranten in Nordrhein-Westfalen. Ergebnisse der elften Mehrthemenbefragung. Essen: Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung.Google Scholar
  65. Scheible, Jana Anne, und Fenella Fleischmann, 2011: Geschlechterunterschiede in islamischer Religiosität und Geschlechterrollenwerten: Ein Vergleich der Zusammenhänge am Beispiel der türkischen und marokkanischen zweiten Generation in Belgien. Discussion Paper SP IV 2011- 702. Berlin: WZB.Google Scholar
  66. Schmidt, Jana, und Anja Stichs, 2012: Islamische Religionsbedienstete in Deutschland. S. 157-502 in: Halm, Dirk, Martina Sauer, Jana Schmidt und Anja Stichs: Islamisches Gemeindeleben in Deutschland. Forschungsbericht 13. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  67. Schulz, Florian, und Hans-Peter Blossfeldt, 2006: Wie verändert sich die häusliche Arbeitsteilung im Eheverlauf? Eine Längsschnittstudie der ersten 14 Ehejahre in Westdeutschland, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 58 (1): 23-49.CrossRefGoogle Scholar
  68. Seebaß, Katharina, und Manuel Siegert, 2011: Migranten am Arbeitsmarkt in Deutschland. Working Paper 36, Integrationsreport Teil 9. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  69. Seguino, Stephanie, 2011: Help or hindrance? Religion’s impact on gender inequality in attitudes and outcomes, World Development 39 (8): 1308-1321.CrossRefGoogle Scholar
  70. Seibert, Holger, und Heike Solga, 2005: Gleiche Chancen dank einer abgeschlossenen Ausbildung? Zum Signalwert von Ausbildungsabschlüssen bei ausländischen und deutschen jungen Erwachsenen, Zeitschrift für Soziologie 34 (5): 364-382.Google Scholar
  71. Seibert, Holger, 2008: Bildung und Einbürgerung verbessern die Chancen. Institut für Arbeitsmarktund Berufsforschung. IAB Kurzbericht Nr. 17. Nürnberg: IAB.Google Scholar
  72. Siegert, Manuel, 2008: Schulische Bildung von Migranten in Deutschland. Working Paper 13, Integrationsreport Teil 1. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  73. Siegert, Manuel, 2009: Berufliche und akademische Ausbildung von Migranten in Deutschland. Working Paper 22, Integrationsreport Teil 5. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  74. Skrobanek, Jan, 2007: Junge Migrantinnen und Migranten auf dem Weg in die Ausbildung. Ungleiche Platzierung durch Diskriminierung?, Soziale Probleme 18 (2): 113-138.Google Scholar
  75. Sökefeld, Martin, 2008: Aleviten in Deutschland. Kommentar zu den Daten der Umfrage „Muslimische Religiosität in Deutschland. S. 32–37 in: Bertelsmann Stiftung (Hg.): Religionsmonitor 2008. Muslimische Religiosität in Deutschland. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.Google Scholar
  76. Spence, Michael, 1973: Job market signaling, The Quarterly Journal of Economics 87 (3): 355-374.CrossRefGoogle Scholar
  77. Spielhaus, Riem, 2007: Die Integration religiöser Symbole, Internationale Politik 62 (9): 56-60.Google Scholar
  78. Spierings, Niels, Jeroen Smits und Miee Verloo, 2008: On the Compatibility of Islam and Gender Equality. Effects of Modernization, State Islamization, and Democracy on Women’s Labor Market Participation in 45 Muslim Countries, Social Indicators Research 90: 503-522.Google Scholar
  79. Statistisches Bundesamt, 2011: Bevölkerung und Erwerbstätigkeit; Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus. Fachserie 1 Reihe 2.2. Wiesbaden:Statistisches Bundesamt; 2010.Google Scholar
  80. Stichs, Anja, 2008: Arbeitsmarktintegration von Frauen ausländischer Nationalität in Deutschland. Working Paper 20. Nürnberg: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.Google Scholar
  81. Voicu, Malina, 2009: Religion and gender across Europe, Social Compass 56 (2): 144-162.CrossRefGoogle Scholar
  82. Widner, Daniel, und Stephen Chicione, 2011: It’s all in the name: employment discrimination against Arab Americans, Sociological Forum 26 (4): 806-823.CrossRefGoogle Scholar
  83. Wiley, Norbert F., 1970: The ethnic mobility trap and stratification theory. S. 397-408 in: Peter I. Rose und Charles H. Page (Hg.): The study of society. An integrated anthology. New York: Random House.Google Scholar
  84. Wippermann, Carsten, und Berthold Bodo Flaig, 2009: Lebenswelten von Migrantinnen und Migranten, Aus Politik und Zeitgeschichte 5: 3-11.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Anja Stichs
    • 1
  • Stephanie Müssig
    • 2
  1. 1.NürnbergDeutschland
  2. 2.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations