Advertisement

Bildung – Eine Aufgabe mit sozialpädagogischer Fundierung

Chapter

Zusammenfassung

„Der pädagogische Grundgedanke ist elementar auf Zukunft bezogen: Ältere, Kompetentere arrangieren ein Umfeld für Jüngere, Unerfahrenere, damit diese durch eine solche Anstrengung und in Auseinandersetzung mit dem Präsentieren ihre Kompetenz aufbauen können.

Literatur

  1. Autorengruppe Bildungsberichterstattung. 2012. Bildung in Deutschland 2012. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur kulturellen Bildung im Lebenslauf. Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  2. Avenarius, H. et al. 2003. Bildungsbericht für Deutschland. Erste Befunde. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  3. BMfFSFJ. 2002. Elfter Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  4. BMfFSFJ. 2006. Zwölfter Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  5. BMfFSFJ. 2013. Vierzehnter Kinder- und Jugendbericht. Bericht über die Lebenssituation junger Menschen und die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland. Berlin.Google Scholar
  6. Böllert, K. 2008. Bildung ist mehr als Schule – Zur Kooperativen Verantwortung von Familie, Schule, Kinder- und Jugendhilfe. In Von der Delegation zur Kooperation. Bildung in Familie, Schule, Kinder- und Jugendhilfe, hrsg. K. Böllert, 7–33. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  7. Böllert, K. 2010. Der sozialpädagogische Bildungsbegriff regionaler Bildungslandschaften. In Räume flexibler Bildung. Bildungslandschaft in der Diskussion, hrsg. P. Bollweg und H.-U. Otto, 113–124. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  8. Böllert, K. 2010 a. Wie viel (Schul –)Sozialarbeit braucht die Schule? In Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, Heft 1, 61. Jg., 21–28. Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar
  9. Böllert, K. 2012. Bildung braucht viele Orte. In DJI Impulse, Heft 4, 36–39. München: DJI.Google Scholar
  10. Bos, W. et al. 2003. Erste Ergebnisse aus IGLU. Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster u. a.: Waxmann.Google Scholar
  11. Bundesjugendkuratorium. 2005. 12. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung – Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums. München.Google Scholar
  12. Deutsches PISA-Konsortium. 2001. PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  13. Deutsches PISA-Konsortium. 2003. PISA 2000. Ein differenzierter Blick auf die Länder der Bundesrepublik Deutschland. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  14. Lohre, W., und Kober, U. 2004. Gemeinsame Verantwortung für die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen. Die Bedeutung regionaler Bildungslandschaften im Projekt „Selbstständige Schule“. In Projektleitung „Selbstständige Schule“. Beiträge zu „Selbstständige Schule: Regionale Bildungslandschaften. Grundlagen einer staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaft, 22–35. Troisdorf: Bildungsverlag EINS.Google Scholar
  15. Nieke, W. 2001. Gesellschaftliche und individuelle Zukunft als basale Kategorie für pädagogisches Handeln und seine erziehungswissenschaftliche Orientierung. In Bildung in der Zeit. Zeitlichkeit und Zukunft – pädagogisch kontrovers, hrsg. W. Nieke, J. Masschelein und J. Ruhloff, 131–146. Weinheim und Basel: Beltz.Google Scholar
  16. Projektleitung „Selbstständige Schule“. Beiträge zu „Selbstständige Schule“. 2004. Regionale Bildungslandschaften. Grundlagen einer staatlich-kommunalen Verantwortungsgemeinschaft. Troisdorf: Bildungsverlag EINS.Google Scholar
  17. Rauschenbach, T. 2009. Zukunftschance Bildung. Familie, Jugendhilfe und Schule in neuer Allianz. Weinheim und München: Juventa-Verlag.Google Scholar
  18. Rauschenbach, T. 2009a. Bildung – eine ambivalente Herausforderung für die Soziale Arbeit? In Soziale Passagen, 1. Jg. Heft 2, 209–226. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  19. Rauschenbach, T. 2010. Bildung als Zukunftsfrage. In DJI Bulletin, Heft 90, 3, München: DJI.Google Scholar
  20. Rauschenbach, T., und Otto, H.-U. 2004. Die neue Bildungsdebatte. Chance oder Risiko für die Kinder- und Jugendhilfe? In Die andere Seite der Bildung. Zum Verhältnis von formellen und informellen Bildungsprozessen, hrsg. H.-U. Otto und T. Rauschenbach, 9–32. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  21. Solzbacher, C., und Minderop, D. 2008. Bildungsnetzwerke und Regionale Bildungslandschaften. Ziele und Konzepte, Aufgaben und Prozesse. München: Link-Luchterhand.Google Scholar
  22. Stolz, H.-J. 2007. Schule ist mehr als Bildung – Bildung ist mehr als Schule. In GanzGut, Heft 4: 6–9. Serviceagentur Ganztag, kobra.net.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations