Innovation, Lernen und Wissen

Chapter
Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Zusammenfassung

Hier steht im Anschluss an Baethge/Baethge-Kinsky (1998), die Darstellung des „impliziten Innovationsmodus“, also die Arten und Weisen, wie sich innovationsrelevante Verhaltensmuster und informelle Kommunikationsweisen unter Machtund Kontrollaspekten in einer Organisation herausbilden, im Vordergrund. Als Bestandteile dieses Modus sollen Kompetenz- und Kooperationsmodelle mit ‚alten‘ Statusmodellen gespiegelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen

  1. (1).
    Baethge, M./Baethge-Kinsky, V.: Der implizite Innovationsmodus.Zum Zusammenhang von betrieblicher Arbeitsorganisation, human resource development und Innovation. In: Lehner, F. et al. (Hrsg.): Beschäftigung durch Innovation, München/Mering 1998b, S. 99 – 153Google Scholar
  2. (2).
    Türk, K.: „Die Organisation der Welt“.Herrschaft durch Organisation in der modernen Gesellschaft. Opladen 1995Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.FernUniversität in HagenHagenDeutschland

Personalised recommendations