Advertisement

Arbeiten mit Skizzen

Chapter

Zusammenfassung

Als Skizzen (Sketches) bezeichnen wir zweidimensionale Zeichnungen, die in einer definierten Ebene liegen, ähnlich einem Blatt Papier auf einem Tisch. Eine Skizze beinhaltet zueinander verknüpfte Kurven. Mittels geometrischer Zwangsbedingungen und Bemaßungen können diese Kurven in Abhängigkeiten gebracht und parametrisiert werden. Skizzen dienen uns als Ausgangspunkt für die Körpererstellung (bspw. Rotation, Extrusion) oder als Prinzip- bzw. Übersichtsskizze zu unseren Produktmodellen. Ein Modell kann mehrere Skizzen in verschiedenen räumlichen Ebenen besitzen. Für eine höhere Übersichtlichkeit des Modells empfiehlt es sich, wie schon gesehen, Skizzen auf separaten Layern abzulegen (Layerkategorie für Skizzen 21-40, vgl. Kapitel 2.4). Nachfolgende Beispiele entstammen der gleichen Skizze, sind nur unterschiedlich verwendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.KasselDeutschland
  2. 2.Otto-von-Guericke UniversitätMagdeburgDeutschland

Personalised recommendations