Advertisement

Die Anatomie der Gesellschaft

  • Ingo ZimmermannEmail author
Chapter
  • 2.7k Downloads
Part of the Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit book series (PERSOA, volume 18)

Zusammenfassung

Neoliberale und marktkonforme Neujustierungen sowie eine ubiquitäre kapitalistische Verwertungslogik, die seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zunehmend alle gesellschaftliche Bereiche ergreifen, führen aktuell zu einer Prekarisierung von Lebenswelten, von denen nicht nur die Adressaten Sozialer Arbeit, sondern auch die Sozialarbeiter betroffen sind, deren vorrangigste und subjektiv so wahrgenommene Aufgabe im Wesentlichen darin besteht, genau die diejenigen Prekaritäten bei ihren Adressaten abzumildern, denen sie selbst unterliegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adloff, F. (2005): Zivilgesellschaft. Theorie und politische Praxis. Frankfurt a. M.Google Scholar
  2. Adorno, T. W. (1995): Studien zum autoritären Charakter. Frankfurt a. M.Google Scholar
  3. Adorno, T. W. (1997): Gesammelte Schriften. Darmstadt.Google Scholar
  4. Adorno, T. W.; et. al. (1972): Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie. Neuwied.Google Scholar
  5. Agamben, G (2002): Homo Sacer. Die souveräne Macht und das nackte Leben. Frankfurt a. M.Google Scholar
  6. Agamben, G. (2008): Was ist ein Dispositiv. ZürichGoogle Scholar
  7. Althusser, L. (2011): Für Marx. Frankfurt a. M.Google Scholar
  8. Altvater , E.; Mahnkopf, B. (1997): Grenzen der Globalisierung. Ökonomie, Ökologie und Politik in der Weltgesellschaft. Münster.Google Scholar
  9. Anhorn , R.; Stehr, J.; Bettinger, F. (2007): Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit. Wiesbaden. Beck, U. (1986): Risikogesellschaft. Frankfurt a. M.Google Scholar
  10. Beck , U.; Beck-Gernsheim, E. (Hrsg.) (1994): Riskante Freiheiten. Frankfurt a. M.Google Scholar
  11. Beerhorst , J.; Demirovic, A.; Guggemos, M. (Hrsg.) (2004): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.Google Scholar
  12. Bischoff, J.; et.al. (2010): Die große Krise. Finanzmarktcrash – verfestigte Unterklasse – Alltagsbewusstsein – Solidarische Ökonomie. Hamburg.Google Scholar
  13. Bischoff, J. (2008): Die Herrschaft der Finanzmärkte. Politische Ökonomie der Schuldenkrise. Hamburg. BKK-Bundesverband (2008): Gesundheitsbericht.Google Scholar
  14. Böllert , K.; Otte, H. U . (1989): Soziale Arbeit auf der Suche nach Zukunft. Berlin.Google Scholar
  15. Böttger, A. (1998): Gewalt und Biographie. Eine qualitative Analyse rekonstruierter Lebensgeschichten von 100 Jugendlichen. Baden-Baden.Google Scholar
  16. Bourdieu, P. (1987): Die feinen Unterschiede. Frankfurt a. M.Google Scholar
  17. Bourdieu, P. (1997): Das Elend der Welt. Konstanz.Google Scholar
  18. Bronfenbrenner, U. (1993): Die Ökologie der menschlichen Entwicklung. Frankfurt a. M.Google Scholar
  19. Bude , H.; Damitz, R. M.; Koch, A. (Hrsg.) (2010): Marx. Ein toter Hund? Hamburg.Google Scholar
  20. Butterwege , C.; Lösch, B.; Ptak, R. (2008): Neoliberalismus. Analysen und Alternativen. Wiesbaden. Callinicos, A. (2003): Ein antikapitalistisches Manifest. Hamburg.Google Scholar
  21. Callinicos, A. (2011): Die revolutionären Ideen von Karl Marx. Hamburg.Google Scholar
  22. Capelle, W. (2008): Die Vorsokratiker. Stuttgart.Google Scholar
  23. Castel, R. (2000): Die Metamorphosen der sozialen Frage. Eine Chronik der Lohnarbeit. Frankfurt a. M.Google Scholar
  24. Castel , R.; Dörre, K. (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.Google Scholar
  25. Chassé, K. A. (2007): Unterschicht, prekäre Lebenslagen, Exklusion – Versuch einer Dechiffrierung der Unterschichtsdebatte. In: Kessl , F.; Reutlinger, C.; Ziegler, H. (Hrsg.) (2007): Erziehung zur Armut? Soziale Arbeit und die neue Unterschicht. Wiesbaden.Google Scholar
  26. Chassé, K. A. (2010): Unterschichten in Deutschland. Materialien zu einer kritischen Debatte. Wiesbaden.Google Scholar
  27. Crouch, C. (2008): Postdemokratie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  28. Crouch, C. (2011): Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus. Berlin.Google Scholar
  29. Demirovic, A. (2004): Der Zeitkern der Wahrheit. Zur Forschungslogik kritischer Gesellschaftstheorie. In: Beerhorst, J.; Demirovic, A.; Guggemos, M. (2004): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.Google Scholar
  30. Deleuze , G.; Guattari, F. (1977): Rhizom. Berlin.Google Scholar
  31. Deleuze , G.; Guattari, F. (1992): Tausend Plateaus. Berlin.Google Scholar
  32. Deppe, F. (2007): Globalisierung und Ausgrenzung. In: Anhorn , R.; Stehr, J.; Bettinger, F. (Hrsg.) (2005): Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit. Wiesbaden.Google Scholar
  33. Diels, H. (1957): Fragmente der Vorsokratiker. Reinbek.Google Scholar
  34. Dörre, K. (2009): Prekarität im Finanzmarkt-Kapitalismus. In: Castel , R.; Dörre, K. (Hrsg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts. Frankfurt a. M.Google Scholar
  35. Dubiel, H. (1988): Kritische Theorie der Gesellschaft. Eine einführende Rekonstruktion von den Anfängen im Horkheimer-Kreis bis Habermas. Weinheim.Google Scholar
  36. Ehrenberg, A. (2008): Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. Frankfurt a. M.Google Scholar
  37. Ehrenberg, A. (2011): Das Unbehagen an der Gesellschaft. Berlin.Google Scholar
  38. Ferguson, A. (1986): Versuch über die Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft. Frankfurta. M.Google Scholar
  39. Feuerbach, L. (1975): Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  40. Feuerbach, L. (1976): Das Wesen des Christentums. Frankfurt a. M.Google Scholar
  41. Galtung, J. (1988): Gewalt, Frieden und Friedensforschung. In: Senghaas, D. (Hrsg.) (1988): Kritische Friedensforschung. Frankfurt a. M.Google Scholar
  42. Galtung, J. (1975): Strukturelle Gewalt. Beiträge zur Friedens- und Konfliktforschung. Hamburg.Google Scholar
  43. Galtung, J. (2004): Gewalt, Krieg und deren Nachwirkungen. Über sichtbare und unsichtbare Folgen der Gewalt, http://them.polylog.org/5/fgj-de.htm. Zugegriffen: 24.5.2012.
  44. Galtung, J. (2005): Gewalt ist kein Naturgesetz. In: Eirene Rundbrief. 3/2005.Google Scholar
  45. Ganßmann, H. (2000): Politische Ökonomie des Sozialstaats. Münster.Google Scholar
  46. Geremek, B. (1988): Geschichte der Armut. Frankfurt a. M.Google Scholar
  47. Giddens, A. (2000): Der Dritte Weg. Die Erneuerung der sozialen Demokratie. Frankfurt a. M.Google Scholar
  48. Gramsci, A. (1987): Marxismus und Kultur. Ideologie, Alltag, Literatur. Hamburg.Google Scholar
  49. Gramsci, A. (1991): Gefängnisheft. Kritische Gesamtausgabe. Hamburg.Google Scholar
  50. Habermas, J. (1968): Technik und Wissenschaft. Frankfurt a. M.Google Scholar
  51. Habermas, J. (1982): Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt a. M.Google Scholar
  52. Hans-Böckler-Stiftung (2008): Informationen zur Tarifpolitik. Elemente qualitativer Tarifpolitik, Nr. 65. Düsseldorf.Google Scholar
  53. Harman, C. (2000): Der Irrsinn des Kapitalismus. Frankfurt a. M.Google Scholar
  54. Heite, C., Klein; A., Landhäußer, S.; Ziegler, H. (2007): Das Elend der Sozialen Arbeit – Die „neue Unterschicht“ und die Schwächung des Sozialen. In: Kessl , F.; Reutlinger, C.; Ziegler, H. (Hrsg.) (2007): Erziehung zur Armut? Soziale Arbeit und die neue Unterschicht. Wiesbaden.Google Scholar
  55. Heitmeyer, W. (2010): Deutsche Zustände. Folge 9. Frankfurt a. M.Google Scholar
  56. Heitmeyer, W. (2012): Deutsche Zustände. Folge 10. Frankfurt a. M.Google Scholar
  57. Hegel, G. W. F. (1998): Werke. Frankfurt a. M.Google Scholar
  58. Heinrich, M. (2010): Kapitalismus, Krise und Kritik. In: Bude , H.; Damitz, R. M.; Koch, A. (Hrsg.) (2010): Marx. Ein toter Hund? Hamburg.Google Scholar
  59. Hirschberger, J. (1976): Geschichte der Philosophie. Freiburg.Google Scholar
  60. Hitzler, R. (1988): Sinnwelten. Opladen.Google Scholar
  61. Hobbes, T. (2000): Leviathan. Stuttgart.Google Scholar
  62. Honneth, A. (2010): Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt a. M.Google Scholar
  63. Horkheimer , M.; Fromm, E.; Marcuse, H. (1987): Studien zu Autorität und Familie. Lüneburg.Google Scholar
  64. Horkheimer , M.; Adorno, T. W . (1992): Dialektik der Aufklärung. Frankfurt a. M.Google Scholar
  65. Hume, D. (1978): Ein Traktat über die menschliche Natur. Bd.1. Hamburg.Google Scholar
  66. Illich, I. (2007): Die Nemesis der Medizin. Die Kritik der Medikalisierung des Lebens. München. International Federation of Social Workers: http://ifsw.org/policies/definition-of-social-work. Zugegriffen: 06.August.2012.
  67. Isfort , M.; Weidner, F.; Gehlen, D. (2012): Pflege-Thermometer 2012. Eine bundesweite Befragung von Leitungskräften zur Situation der Pflege und Patientenversorgung auf Intensivstationen im Krankenhaus. Köln.Google Scholar
  68. Jessop, B. (2007): Kapitalismus, Regulation und Staat. Ausgewählte Schriften. Hamburg.Google Scholar
  69. Jütte, R. (2000): Arme. Bettler, Beutelschneider. Weimar. Junge Welt 12.7.2012.Google Scholar
  70. Kant, I. (1998): Werke. Darmstadt.Google Scholar
  71. Kessl , F.; Reutlinger, C.; Ziegler, H. (2007): Erziehung zur Armut? Soziale Arbeit und die neue Unterschicht. Wiesbaden.Google Scholar
  72. Knopp , R.; Münch, T. (Hrsg.) (2007): Zurück zur Armutspolizey? Soziale Arbeit zwischen Hilfe und Kontrolle. Berlin.Google Scholar
  73. Kommentierte Daten der Kinder- und Jugendhilfe (KomDat) (1/2012). Dortmund.Google Scholar
  74. Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen (Hrsg.) (1998): Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland: Entwicklung – Ursachen – Maßnahmen. Leitsätze, Zusammenfassung und Schlußfolgerungen der Teile I, II und III des Kommissionsberichts. München.Google Scholar
  75. Lenk, K. (2009): Von Marx zur Kritischen Theorie. Dreißig Interventionen. Münster.Google Scholar
  76. Lessenich, S. (2008): Die Neuerfindung des Sozialen. Der Sozialstaat im flexiblen Kapitalismus. Bielefeld.Google Scholar
  77. Lieberam, E. (2007): Die Unterschichtdebatte. In: Projekt Klassenanalyse BRD (2007): Mehr Profite – mehr Armut. Prekarisierung und Klassenwiderspruch. Wuppertal.Google Scholar
  78. Lösch, B. (2008): Politische Bildung in Zeiten neoliberaler Politik: Anpassung oder Denken in Alternativen. In: Butterwege , C.; Lösch, B.; Ptak, R. (Hrsg.) (2008): Neoliberalismus. Analysen und Alternativen. Wiesbaden.Google Scholar
  79. Luhmann, N. (2009): Einführung in die Systemtheorie. Heidelberg.Google Scholar
  80. Lyotard, J.-F. (1999): Das postmoderne Wissen. Ein Bericht. Wien.Google Scholar
  81. Mahnkopf , B.; Altvater, E. (2004): Formwandel der Vergesellschaftung – durch Arbeit und GeldGoogle Scholar
  82. in die Informalität. In: Beerhorst , J.; Demirovic, A.; Guggemos, M. (Hrsg.) (2004): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.Google Scholar
  83. Marcuse, M. (2004): Repressive Toleranz. In: Ders.: Gesammelte Schriften, Bd. 4. Springe. Marx, K.; Engels, F.: Werke (MEW). Berlin.Google Scholar
  84. Mollat, M. (1987): Die Armen im Mittelalter. München.Google Scholar
  85. Mouffe, C. (2007): Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion. Frankfurt a. M.,Google Scholar
  86. Mouffe, C. (2010): Das demokratische Paradox. Wien.Google Scholar
  87. Moulier-Boutang, Y. (2001): Marx in Kalifornien. Der dritte Kapitalismus und die alte politische Ökonomie. In: Aus Politik und Zeitgeschichte B 52–53/2001, Bonn.Google Scholar
  88. Negt, O. (2004): Kritische Gesellschaftstheorie und emanzipatorische Gewerkschaftspolitik. In: Beerhorst, J.; Demirovic, A.; Guggemos, M. (2004): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.Google Scholar
  89. Neusüss, A. (1981): Marxismus. München.Google Scholar
  90. Nolte, P. (2004): Generation Reform. Jenseits der blockierten Republik. München.Google Scholar
  91. Nolte, P. (2006): Riskante Moderne. Die Deutschen und der neue Kapitalismus. München.Google Scholar
  92. Husserl, E.: (1973): Husserliana Bd. I. DenHaag.Google Scholar
  93. Husserl, E. (1973): Husserliana Bd. VI, DenHaag.Google Scholar
  94. Offe, C. (1984): Arbeitsgesellschaft. Strukturprobleme und Zukunftsperspektiven. Frankfurt a. M.Google Scholar
  95. Pelizzari, A. (2004): Prekarisierte Lebenswelten. Arbeitsmarktliche Polarisierung und veränderte Sozialstaatlichkeit. In: Beerhorst , J.; Demirovic, A.; Guggemos, M. (Hrsg.) (2004): Kritische Theorie im gesellschaftlichen Strukturwandel. Frankfurt a. M.Google Scholar
  96. Peters , M. A.; Bulut, E. (Hrsg.) (2011): Cognitive Capitalism, Education and Labor. New York.Google Scholar
  97. Popper, K. (1997): Die Stückwerk-Sozialtechnik. In: Ders. (1997): Lesebuch. Tübingen.Google Scholar
  98. Projekt Klassenanalyse BRD (2007): Mehr Profite – mehr Armut. Prekarisierung und Klassenwiderspruch. Wuppertal.Google Scholar
  99. Proudhon, P. J. (1938): La revolution sociale demontree par le coup d état du deux Decembre. Paris.Google Scholar
  100. Rousseau, J. J. (1955): Schriften zur Kulturkritik. Hamburg.Google Scholar
  101. Rousseau, J. J. (1993): Emile oder Über die Erziehung. Paderborn.Google Scholar
  102. Rousseau, J. J. (2010): Vom Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des Staatsrechts. Stuttgart.Google Scholar
  103. Ruegg, W. (1986): Antike Geisteswelt. Baden Baden.Google Scholar
  104. Schelsky, H. (1979): Auf der Suche nach Wirklichkeit. München.Google Scholar
  105. Schneider , F.; Enste, D. (2000): Schattenwirtschaft und Schwarzarbeit. Umfang, Ursachen, Wirkungen und wirtschaftspolitische Empfehlungen. München.Google Scholar
  106. Seithe, M. (2010): Schwarzbuch Soziale Arbeit. Wiesbaden.Google Scholar
  107. Senghaas, D. (1973): Imperialismus und strukturelle Gewalt. Frankfurt a. M.Google Scholar
  108. Senghaas, D. (1988): Kritische Friedensforschung. Frankfurt a. M.Google Scholar
  109. Sennett, R. (1998): Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin.Google Scholar
  110. Sennett, R. (2004): Respekt im Zeitalter der Ungleichheit. Berlin.Google Scholar
  111. Seppmann, W. (2007): Strategien der Verunsicherung. Neoliberalismus, Prekarisierung und Herrschaft. In: Projekt Klassenanalyse BRD (2007): Mehr Profite – mehr Armut. Prekarisierung und Klassenwiderspruch. Wuppertal.Google Scholar
  112. Sinus-Institut (2011): Sinus-Milieus 2011. Heidelberg.Google Scholar
  113. Smith, A. (1999): Der Wohlstand der Nationen. Eine Untersuchung seiner Natur und seiner Ursachen. Stuttgart.Google Scholar
  114. Staub-Bernasconi, S. (2007): Soziale Arbeit als Handlungswissenschaft. Bern.Google Scholar
  115. Steiner, H. (2007): Das Verhängnis der Gesellschaft und das Glück der Erkenntnis. Dialektik der Aufklärung als Forschungsprogramm. Münster. Stern 5/2004, Hamburg.Google Scholar
  116. Szasz, T. (1997): Grausames Mitleid. Die Aussonderung unerwünschter Menschen. Frankfurt a. M. Techniker-Krankenkasse (2009): Gesundheitsreport.Google Scholar
  117. Ulich, E. (2005): Arbeitspsychologie. Zürich.Google Scholar
  118. Vester, M. (2001): Soziale Milieus im gesellschaftlichen Strukturwandel. Zwischen Integration und Ausgrenzung. Frankfurt a. M.Google Scholar
  119. Voruba, G. (2003): Freiheit: Autonomiegewinne der Leute im Wohlfahrtsstaat. In: Lessenich, S. (Hrsg.) (2003): Wohlfahrtsstaatliche Grundbegriffe. Frankfurt.Google Scholar
  120. Weltgesundheitsorganisation (WHO) (2003): Weltbericht Gewalt und Gesundheit. Genf 2003.Google Scholar
  121. Wiebel , B.; Pilenko, A.; Nintemann, G. (2011): Mechanismen psychosozialer Zerstörung: Neoliberales Herrschaftsdenken, Stressfaktoren der Prekarität, Widerstand. Hamburg.Google Scholar
  122. Zeise, L. (2009): Ende der Party, Die Explosion im Finanzsektor und die Krise der Weltwirtschaft. Köln.Google Scholar
  123. Ziegler, J. (2005): Die neuen Herrscher der Welt und ihre globalen Widersacher. MünchenGoogle Scholar
  124. Zimmermann, I. (2012): Am Ende. Postphilosophisches Denken. Heidegger, Marx und die Occupy- Bewegung, Essen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich SozialwesenKatholische Hochschule MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations