Advertisement

Anreizsysteme in einer einstufigen Hierarchie: Eine Instanz und zwei Entscheidungsträger

Chapter
  • 66 Downloads
Part of the Physica-Schriften zur Betriebswirtschaft book series (PHYSICA-SCHRIFT, volume 29)

Zusammenfassung

Es wird folgende Entscheidungsstruktur zugrunde gelegt: Eine Instanz (z.B. ein Unternehmenseigner) überträgt bestimmte Aufgaben an zwei nachgeordnete Entscheidungsträger, indem diese Erfolgspotentiale (er-) finden und realisieren sollen. (Die nachfolgende Analyse kann auch auf den N-Personen-Fall übertragen werden.) Während der sogenannte Entscheidungsträger-1 z.B. vornehmlich dispositive Entscheidungsaufgaben erfüllt, führt der Entscheidungsträger-2 eher operative Tätigkeiten aus. Der Erfolg sei dabei allein abhängig vom Arbeitseinsatz der beiden hierarchisch gleichgestellten Entscheidungsträger und dem Eintreten eines bestimmten Umweltzustandes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  1. 1.Metallgesellschaft AGFrankfurt/MainDeutschland

Personalised recommendations