Advertisement

Über ein Verfahren zur Bestimmung optimaler Stoppregeln

  • H. Kogelschatz
Conference paper
Part of the Proceedings in Operations Research book series (ORP, volume 1972)

Zusammenfassung

Behandelt wird ein Verfahren der Stoppmengenänderung zur Bestimmung optimaler Stoppregeln bei Markoff-Ketten. Es wird ein Zusammenhang zwischen den zu erwartenden Auszahlungen bzgl. verschiedener Stoppmengen hergestellt. Daraus ergibt sich ein einfacher Beweis des Verfahrens und ein verkürzter Berechnungsmodus, der insbesondere bei alternativen Auszahlungsfunktionen von Vorteil ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Derman, C.: Finite State Markovian Decision Processes. New York, London 1970.Google Scholar
  2. [2]
    Dynkin, E.B. und A.A. Juschkewitsch: Sätze und Aufgaben über Markoffsche Prozesse. Berlin, Heidelberg, New York 1969.Google Scholar
  3. [3]
    Emrich, O.: Algorithmen zur Bestimmung optimaler Stoppregeln bei endlichen Markoff-Ketten. Diss. Universität Karlsruhe, 1971.Google Scholar
  4. [4]
    Emrich, O.: Optimales Stoppen von endlichen Markoff-Ketten. In: Proceedings in Operations Research, Vorträge der Jahrestagung 1971, DGU, Würzburg, Wien 1972, S.604–617.Google Scholar
  5. [5]
    Goldstein, B.H.: Über Stop-Probleme mit alternativen Auszahlungsfunktionen und Übergangswahrscheinlichkeiten. In: Operations Research-Verfahren Bd. XII,(Hrsg:R. Henn, H.P. Künzi H. Schubert) Meisenheim 1972, S. 137–153.Google Scholar
  6. [6]
    Kemeny, J.G. and J.L. Snell: Finite Markov Chains, Princeton, N.J., 1960.Google Scholar
  7. [7]
    Kogelschatz, H.: Zur Bestimmung von Fundamental matrix und Absorptionsmatrix bei Markoff-Ketten. In: Operations Research-Verfahren Bd XI, (Hrsg.: R. Henn), Meisenheim 1972, 5. 38–109.Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag, Rudolf Leibing KG, Würzburg 1973

Authors and Affiliations

  • H. Kogelschatz
    • 1
  1. 1.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations