Advertisement

Zusammenfassung

Künstliche Süssstoffe im Sinne des Gesetzes vom 6. Juli 1898 (siehe Reichsgesetzblatt 1898, S. 919 und Veröffentlichungen aus dem K. Gesundheitsamte 1898, S. 583) sind alle auf künstlichem Wege gewonnenen Stoffe, welche als Süssmittel dienen können und eine höhere Süsskraft als raffinirter Rohr- oder Rübenzucker, aber nicht entsprechenden Nährwerth besitzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Litteratur

a) Saccharin. 1. Chemische Untersuchungen

  1. H. Eckenroth, Zur Charakteristik des Saccharins. Pharm. Ztg. 1887. 32. 599.Google Scholar
  2. E. D. Gravill, Notes on saccharin. The pharm. journ. and transact. 1887/8. [3]. 18. 337.Google Scholar
  3. E. Maumené, Sur la saccharine azoto-sulfurée de Fahlberg. Bull. de la soc. chim. de Paris 1887. 47. 92.Google Scholar
  4. C. Schmitt, Ueber den Nachweis der o-Sulfaminbenzoësäure, genannt „Fahlberg’sches Saccharin“. Repert. für anal. Ch. 1887. 7. 437.Google Scholar
  5. D. A. Sutherland, Ueber Saccharin. Journ. of the soc. of chem. industry 1887. 6. 808.Google Scholar
  6. G. Vulpius, Ueber Saccharinsekt. Apoth.-Ztg. 1887. 2. 418.Google Scholar
  7. A. H. Allen, The detection of saccharine in beer. The Analyst 1888. 13. 105.CrossRefGoogle Scholar
  8. E. Börnstein, Erwiderung, betreffend die Fluoresceïnreaktion zur Erkennung des Benzoësäure-Sulfimids. Ber. d. deutsch. chem. Gesellsch. 1888. 21. 3396.CrossRefGoogle Scholar
  9. E. Börnstein, Zur Erkennung des Benzoësäure-Sulfimids (Fahlberg’s „Saccharin“) in Nahrungsmitteln. Zeitschr. f. anal. Chem. 1888. 27. 165.CrossRefGoogle Scholar
  10. D. A. v. B., La saccharine à l’académie en Belgique. Revue internat. scientif. et populaire des falsific. des denrées alimentaires 1888/89. 2. 162.Google Scholar
  11. A. Fz. Caro, La saccharine devant l’Académie Royale de médecine de Madrid. Revue intern. scientif. et populaire des falsific. des denrées alimentaires 1888/9. 2. 141.Google Scholar
  12. Samuel C. Hooker, Ueber die Auffindung von Benzoësäuresulfimid (Saccharin). Ber. d. deutsch. chem. Ges. 1888. 21. 3395.CrossRefGoogle Scholar
  13. David Lindo, Tests for so-called saccharine, antipyrine and antifebrine and Note on a test for saccharine. Chem. News 1888. 58. 51 u. 155 u. Yiertel-jahresschr. f. d. Ch. d. Nahrumgsm. 1888. 264.Google Scholar
  14. C. Rüger, Ueber das Fahlberg’sche Saccharin. Gesundheit 1888. 13. 241.Google Scholar
  15. G. Vulpius, Einiges über Saccharin. Apoth.-Ztg. 1888. 3. 112.Google Scholar
  16. Administration supérieure des douanes (Frankreich). Recherche de la saccharine. Journ. de pharmac. et de chimie 1889. [5]. 20. 164.Google Scholar
  17. B. Haas, Ueber die Fluoresceïnreaktion des Benzoësäuresulfimids. Zeitschr. f. Nahrungsm., Hygiene u. Waarenkunde 1889. 3. 53.Google Scholar
  18. R. Kayser, Th. Weigle und A. Hilger, Saccharin und Nachweis von Saccharin. Ber. üb. die neunte Vers. der freien Verein. bayer. Vertreter der angew. Chem. in Erlangen am 16. und 17. Mai 1890. 10.Google Scholar
  19. Reischauer, Recherche do la saccharine dans les aliments. Rev. internat. scientif. et populaire des falsific. des denrées alimentaires 1890. 3. 118.Google Scholar
  20. D. Vitali, Nachweis des Saccharins. Chem. Centralbl. 1891. II. 91 u. l’Orosi, 14, 109 u. Zeitschr. f. analyt. chem. 1892. 31. 89.Google Scholar
  21. Sucrol, ein neuer Süssstoff. Pharmac. Post 1893. 26. 166.Google Scholar
  22. F. Gantter, Ueber die Brauchbarkeit der Fluoresceïnreaktion zum Nachweis von Saccharin in Bier. Zeitschr. f. anal. Chemie 1893. 32. 309.CrossRefGoogle Scholar
  23. Hairs, Nachweis von Saccharin in Gegenwart von Salicylsäure. Journ. de pharm. d’Anvers 1893 und Chem. Centralbl. 1893. II. 987.Google Scholar
  24. Lindemann et Motten, Sur une nouvelle méthode de recherche des alcaloides, de la saccharine et de l’acide salicylique. Bull. de la soc. chim. de Paris 1893. [3]. 9. 441.Google Scholar
  25. E. Späth, Ueber den Nachweis des Saccharins im Bier. Zeitschr. f. angew. Chemie 1893. 579.Google Scholar
  26. E. Crato, Ueber Gehaltsbestimmung einiger Saccharine des Handels. Pharmac. Centralh. f. Deutschland 1894. 35. 725.Google Scholar
  27. G. und R. Fritz, Identitätsreaktionen und Beschreibung einiger neuer Präparate. Pharmac. Post 1895. 28. 433 u. 457.Google Scholar
  28. R. Hefelmann, Ueber die Saccharine des Handels und ihre Werthbestimmung. Pharmac. Centralh. f. Deutschland 1894. 35. 105.Google Scholar
  29. R. Hefelmann, Zur Untersuchung der Saccharine des Handels. Pharmac. Centralh. f. Deutschland 1895. 36. 219.Google Scholar
  30. Wll. J. Pape, Orthobenzoicsulfimide. Journ. of the chem. soc. 1895. 67. 68. 985.CrossRefGoogle Scholar
  31. R. Seifert, Zur Werthbeurtheilung der Saccharinsorten. Pharmac. Centralh. f. Deutschland 1895. 36. 321.Google Scholar
  32. H. Eckenroth, Untersuchungen über die Handelssaccharine. Pharmac. Ztg. 1896. 41. 141.Google Scholar
  33. R. Hefelmann, Ueber die Löslichkeit von o-Anhydrosulfaminbenzoësäure (Saccharin) und p-Sulfaminbenzoësäure in Aether. Pharmac. Centralh. f. Deutschi. 1896. 37. 279.Google Scholar
  34. H. Langbein, Untersuchung der Handels-Saccharine mit Hilfe der kalorimetrischen Bombe. Zeitschr. f. angew. Chemie 1896. 486.Google Scholar
  35. J. Wauters, Nachweis des Saccharins im Bier. Moniteur scientifique [4]. 1896. 10.Google Scholar
  36. J. Wauters, 146 und Vierteljahresschr. f. Chemie der Nahrungs- u. Genussm. 1896. 11. 55.Google Scholar
  37. G. Mopurgo, Zur Erkennung des Saccharins in den Weinen. Vierteljahresschr. f. Chemie der Nahrungs- und Genussm. 1897. 12. 95.Google Scholar
  38. W. A. H. Taylor, Commercial saccharine. The pharmac. journ. and transact. 1887/88. [3]. 18. 377.Google Scholar
  39. Georg Cohn, Ueber künstliche Süssstoffe. Apoth.-Ztg. 1898. 13. 796 u. 804.Google Scholar
  40. A. Gawalowski, Nachwcis von Saccharin in Rüben- und Rohrzucker. Oesterreichische Chem. Ztg. 1898. 1. 386.Google Scholar
  41. A. Herzfeld und F. Wolff, Ueber die Bestimmung der künstlichen Süssstoffe in Nahrungsmitteln. Zeitschr. d. Vereins f. Rübeuzuckerindustrie 1898. 558 und Zeitschr. f. Unters. d. Nahrungs- und Genussm. 1898. 1. 839.Google Scholar
  42. B. Alexander Katz, Zur Verwendung des Saccharins bei Herstellung von Lebensmitteln, insbesondere von Malzbieren. Zeitschr. f. öffentl. Chemie 1898. 4. 481.Google Scholar
  43. A. Hasterlik, Der Nachweis von Saccharin in Nahrungsmitteln. Chem.-Ztg. 1899. 23. 267.Google Scholar
  44. R. Rössing, Ueber den Nachweis von Saccharin im Bier. Zeitschr. f. öffentl. Chemie 1899. 5. 207.Google Scholar

a) Saccharin. 2. Physiologische Untersuchungen

  1. V. Aducco et U. Mosso, Expériences physiologiques sur l’action de la sulfimide benzoïque ou saccharine de Fahlberg. Archives italiennes de biologie 1886. VII. 158.Google Scholar
  2. E. Salkowski, Ueber das Verhalten des Saccharins im Organismus. Virchow’s Arch. f. pathol. Anatomie 1886. 105. 46.CrossRefGoogle Scholar
  3. A. Stutzer, Ueber Fahlberg’s Saccharin. Deutsch. amerikan. Apoth.-Ztg. 1885. No. 14. Centralbl. f. d. medicin. Wissensch. 1886. 53.Google Scholar
  4. Kohlschütter und Elsasser, Saccharin bei Diabetes mellitus. Deutsch. Arch. f. klin. Medicin 1887. 41. 178.Google Scholar
  5. R. von Limbeck, Zur Biologie von Micrococcus ureae. Prager medicin. Wochenschr. 1887. 12. 189.Google Scholar
  6. E. Salkowski, Notiz über die Beschaffenheit des sogenannten Saccharins und sein Verhalten im Organismus. Virchow’s Arch. f. patholog. Anatomie 1887. 110. 613.CrossRefGoogle Scholar
  7. Stadelmann, Ueber die Schädlichkeit des Saccharins. Mittheilungen aus der medicinischen Klinik. Heidelberg 1887.Google Scholar
  8. E. J. Millard, The influence of saccharine upon the action of some ferments. The pharmac. journ. and transact. 1887/88. 18. 471.Google Scholar
  9. L. Blau, Ueber Diabetes mellitus. Schmidt’s Jahrb. der in- und ausländischen gesammten Medicin 1888. 220. 91.Google Scholar
  10. Brouardel, Gabriel Ponchet et Ogier, Saccharine, son usage dans l’alimentation publique, son influence sur la santé. Rapport présenté au Comité consultatif d’hygiène publique de France dans la séance du 13 août 1888. Ann. d’hygiène publ. et de médecine légale 1888. [3]. 20. II. 300.Google Scholar
  11. Bruylants, Saccharine. Journ. de pharmac. et de chim. [5]. 18. 1888. 292.Google Scholar
  12. Dougall. Glasgow medical journ. 1888. 292. Citirt nach Lewin, Die Nebenwirkungen der Arzneimittel 1899. 556.Google Scholar
  13. Girard. Apoth.-Ztg. 1888. 3. 1023.Google Scholar
  14. Eichhorst, Praktische Erfahrungen über die zuckerige und einfache Harnruhr. Correspondenzbl. f. Schweizer Aerzte 1888. 393.Google Scholar
  15. Hedley, An objection to the use of saccharine. British medic. journ. 1888. I. 296.Google Scholar
  16. C. Paul, Sur la saccharine considerée comme antiseptique des voies digestives. Bull. de l’Académie de Médecine 1888, No. 28. Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin. 1888. 220. 233.Google Scholar
  17. C. Paul, De la saccharine comme antiseptique en ophthalmologic Bulletin de thérapie 1888. 57. 43.Google Scholar
  18. C. Paul, Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1889. 223. 165.Google Scholar
  19. F. W. Pavy, Saccharin, a disclaimer. Lancet 1888. 2. 887.CrossRefGoogle Scholar
  20. Plugge, Over den infloed van Saccharine op de digestie. Nederl. Weekbl. 1888. II. 25.Google Scholar
  21. Plugge, Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1889. 221. 140.Google Scholar
  22. Pollatschek, Die medicinische Verwendung des Saccharins. Breslauer ärztliche Zeitung 1888. 28.Google Scholar
  23. Th. Stevenson and L. C. Wooldridge, Saccharin. The Lancet 1888. 2. 958.CrossRefGoogle Scholar
  24. Wolterin g, Zur Frage Diabetes und Saccharinkakao. Wiener medicinische Blätter 1888. 11. 1390.Google Scholar
  25. Worms, Du sucre de houille ou saccharine. Bulletin de l’Académie de Médicine 1888. 52. Worms, Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1888. 219. 139.Google Scholar
  26. Arnoldo Cantani, Ueber Diabetes mellitus. Deutsche medicin. Wochenschr. 1889. 15. No. 12. 13. 14.CrossRefGoogle Scholar
  27. Dujardin-Beaumetz, Des progrès accomplis dans ces dernières années dans le traitement du diabétique. Bulletin général de thérapie 1889. 58. 241.Google Scholar
  28. Dujardin-Beaumetz, Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1894. 241. 206.Google Scholar
  29. E. Gans, Untersuchungen über den Einfluss des Saccharins auf die Magen- und Darmverdauung. Berliner klin. Wochenschr. 1889. 26. 281.Google Scholar
  30. C. Paul, Nouvelles recherches sur l’action de la saccharine. Bulletin de l’Académie de Médicine 1889. No. 30. Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1889. 223. 267.Google Scholar
  31. L. Roesler, Ueber Saccharin. Gutachten der K. K. chemisch — physiologischen Versuchsstation für Obst- und Weinbau zu Klosterneuburg bei Wien. Zeitschr. für Nahrungsmitteluntersuchung, Hygiene und Waarenkunde 1889. 3. 222.Google Scholar
  32. A. H. Smith, Saccharin as a means of acidifying the urine. The medical record 1889. 541 u. 553.Google Scholar
  33. Worms, La diabèthe à évolution lente, pronostic et traitement. Bulletin de l’Académie de Medicine 1889. 53. 697.Google Scholar
  34. Worms, Schmidt’s Jahrbücher der in-und ausländischen ges. Medicin 1894. 241. 206.Google Scholar
  35. Gutachten des K. K. österreichischen obersten Sanitäts-Rathes über den Einfluss des Genusses von Saccharin auf die Gesundheit. Das österreichische Sanitätswesen 1890 No. 9–11.Google Scholar
  36. B. Hofmeister, Diabetes mellitus. Wiener Klinik 1890. 117.Google Scholar
  37. J. Jessen, Zur Wirkung des Saccharins. Archiv f. Hygiene 1890. 10. 61.Google Scholar
  38. K. B. Lehmann, Zur Saccharinfrage. Archiv für Hygiene 1890. 10. 81.Google Scholar
  39. L. Nékérn, Ueber den Einfluss des Saccharins auf die Fleischverdauung. Chem.- Ztg. 1890. 14. 407.Google Scholar
  40. W. Taschkes, Beiträge zur Kenntniss von der Wirksamkeit des Saccharins. Wiener medicinische Wochenschrift 1890. 40. 345 u. 388.Google Scholar
  41. Petschek und Zerner, Ueber die physiologische Wirkung des Saccharins. Therapeutische Monatshefte 1890. 4. 47.Google Scholar
  42. E. Salkowski, Ueber die Zusammensetzung und Anwendbarkeit des käuflichen Saccharins. Virchow’s Archiv für pathologische Anatomie 1890. 120. 325.CrossRefGoogle Scholar
  43. S. Savitzki, Influence de la saccharine sur l’assimilation et l’échange azotique chez l’homme. Journal de pharmacie et de chimie 1890 [5]. 21. 327.Google Scholar
  44. A. Stutzer, Beeinträchtigt Fahlberg’s Saccharin die Verdaulichkeit der Eiweissstoffe durch den Magensaft? Landwirthschaftl. Versuchsstat. 1890. 38. 63.Google Scholar
  45. J. Huygens, Die Unschädlichkeit von Saccharin als Surrogat von Zacker bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln. Hygienische Rundschau 1891. 1. 234.Google Scholar
  46. C. Kornauth, Studien über das Saccharin. Die landwirthschaftl. Versuchsstat. 1891. 38. 241.Google Scholar
  47. Fr. Kuhn, Ueber Hefegährung und Bildung brennbarer Gase im menschlichen Magen. Zeitschr. f. klinische Medicin 1892. 21. 572.Google Scholar
  48. Dujardin-Beaumetz, Progrès de l’hygiène alimentaire chez les diabétiques. Bulletin général de thérapie 1889. 58. 3. 259.Google Scholar
  49. Dujardin-Beaumetz, Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1894. 241. 206.Google Scholar
  50. A. Heffter, Ueber Diabetes mellitus. Schmidt’s Jahrbücher der in- und ausländischen ges. Medicin 1894. 241. 198.Google Scholar
  51. Burkard und Seifert, Ueber die konservirende Wirkung der Saccharinsorten. Pharmac. Centralh. f. Deutschland 1895. 365.Google Scholar
  52. E. Riegler, Ueber das Verhalten des Saccharins zu den verschiedenen Enzymen. Archiv für experimentelle Pathologie und Pharmakologie 1895. 35. 306.CrossRefGoogle Scholar
  53. Schmiedberg, Grundriss der Arzneimittellehre 1895. 193. 187.Google Scholar
  54. R. G. Hogarth, Case in which acute pain in the region of the stomach and pancreas was apparently produced by the continuous use of saccharin. British med. journ. 1897. 1. 715. Bernstein, Experimentelle Untersuchungen über die Wirkungen des Saccharins. Klinisch-Therapeut. Wochenschr. 1898. 581.Google Scholar
  55. A. Keller, Die Verwendung des Saccharins bei der Säuglingsernährung. Centralbl. f. innere Medicin 1898. 797.Google Scholar
  56. Gutachten der K. wissenschaftlichen Deputation für das Medicinalwesen, betreffend Saccharin. Vierteljahrsschr. f. gerichtl. Medicin und öffentl. Sanitätswesen 1899. Suppl. 1. 233.Google Scholar
  57. L. Lewin, Die Nebenwirkungen der Arzneimittel 1899. 555.Google Scholar

b) Dulcin. 1. Chemische Untersuchungen

  1. G. Mopurgo, Zum Nachweise des Dulcins in Getränken. Chem.-Ztg. 1893. 17. Repert. 135.Google Scholar
  2. H. Thoms, Ueber Dulcin (p-Phenetolkarbamid). Ber. d. deutsch. pharmac. Gesellsch. 1893. 3. 133.Google Scholar
  3. H. Thoms, Ueber Dulcin. Ebenda 1893. 3. 205.Google Scholar
  4. Neumann-Wender, Die neuen Süssstoffe Dulcin und Sucrol. Zeitschr. f. Nahrungsm.-Unters., Hygiene und Waarenkunde 1893. 7. 237.Google Scholar
  5. J. Berlinerblau und H. Thoms, Correspondenz. Chem.-Ztg. 1893. 1459. 1487 u. 1794.Google Scholar
  6. Neumann-Wender, Eine empfindliche Reaktion auf Paraphenetolkarbamid. Pharmac. Post 1893. 26. 269.Google Scholar
  7. L. Wonghöffer, Ueber Dulcin. Apoth. Ztg. 1894. 9. 200.Google Scholar
  8. C. Beckert, Die Löslichkeit des Dulcins in fetten Oelen. Apoth.-Ztg. 1894. 9. 951.Google Scholar
  9. Dennhardt, Versuche zum Nachweise des Dulcins. Ber. d. deutschen pharmac. Ges. 1896. 6. 287.Google Scholar
  10. A. Jorissen, Neue Methode zum Nachweise von Dulcin in Getränken. Journ. de pharm. de Liège. Chem. Centralbl. 1896. 1. 1084.Google Scholar
  11. J. Sterling, Ueber das Dulcin. Münchener medicin. Wochenschr. 1896. 43. 1227.Google Scholar
  12. R. Ruggero, Ueber das Dulcin oder p-Phenetolkarbamid und über die Methode seiner Auffindung. Vierteljahresschr. f. Chem. d. Nahrungs- und Genussm. 1897. 12. 545.Google Scholar

b) Dulcin 2. Physiologische Untersuchungen

  1. A. Kossel und Ewald, Dulcin. Arch. d. Anatomie u. Physiologie. Physiologische Abtheilung 1893. 389.Google Scholar
  2. J. Stahl, Ueber Dulcin. Ber. d. deutsch. pharmac. Ges. 1893. 3. 141.Google Scholar
  3. G. Aldehoff, Zur Kenntniss des Dulcins. Therap. Monatshefte 1894, 71.Google Scholar
  4. R. Robert, Ueber Dulcin. Centralbl. f. Min. Medicin 1894. 15. 353.Google Scholar
  5. R. Robert, Uber Dulcin im Vergleich zum Saccharin. Pharmac. Zeitschr. f. Russland 1895. 34. 405.Google Scholar
  6. Treupel, Kurze Bemerkung zu dem Aufsatze „Ueber das Dulcin“. Münchener medicin. Wochenschr. 1897. 44. 12.Google Scholar

c) Glutin

  1. E. Nölting und F. Wegelin, Ueber einige Triazinderivate des Chrysoïdins und des Orthoamidoazotoluols. Ber. d. deutsch. chem. Gesellsch. 1897. 2595 f.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1899

Authors and Affiliations

  • K. v. Buchka

There are no affiliations available

Personalised recommendations