Entwurf einer neuen Morphogenie der Hirnrindenschichten

  • Eduard Beck
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 69)

Zusammenfassung

Wir haben gesehen, daß die Lehre Roses über die Histogenese der Hirnrinde in allen Feststellungen nicht richtig ist und sich mithin als Irrlehre erwiesen hat. Man kann in keiner Weise von einem Schizocortex reden, ebensowenig von einem Mesocortex oder Cortex quinquestratificatus, gleichfalls nicht von einem Cortex palliostriatalis oder Cortex bigenitus. Auch die Lehre vorn Semicortex ist falsch. Damit steht fest, daß die Entwicklungsgeschichte der Hirnrinde seit Brodmann nicht weitergekommen ist, die Lösung, wie sie Rose anstrebte, nur eine Scheinlösung war. Wir müssen also, wenn wir weiter aufbauen wollen, zunächst zu Brodmann zurück und da einsetzen, wo er aufgehört hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Nachtrag zu den Literaturangaben

  1. Lorente de Nó: Studies on the Strukture of the Cerebral Cortex. J. Psychol. u. Neur. 45, H. 6.Google Scholar
  2. Lorente de Nó: Studies on the Strukture of the Cerebral Cortex II. Continuation of the Study of the Ammonio System. J. Psychol. u. Neur. 46, H. 2 u. 3.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1940

Authors and Affiliations

  • Eduard Beck
    • 1
  1. 1.Psychiatrische und NervenklinikUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations