Zusammenfassung

Während liegendes Stammholz in feinen hauptsächlichsten Theilen zugänglich und meßbar gemacht werden kann, to dasz die Ermittelung des Kubikinhaltes mit verhältnißmäßig großer Genauigkeit zu erzielen ist, sieht man sich stehenden Stämmen gegenüber vor die Schwierigkcit verfeßt, dasz der gröszte, für die genaue Kubirung wichtigste Stammtheil auszerhalb des Bereiches der gewöhnlich zur Inhaltsbestimmung benutzten einfachen Instrumente liegt und nur der unterste, allerdings stärkste Stammtheil zur Messung verfügbar ist. Hiernach beschränkt sich die Aufnahme stehenden Fichtenholzes entweder auf das Messen der Stämme in der am leichtesten zu erreichenden Höhe mit der Baumkluppe d.i. auf Brusthöhe in 1,3 m vom Boden und Berechnung der Festmasse nach Erfahrungstafeln oder aber auf den Gesammteindruck, welchen die Masse eines Stammes im Vergleiche mit schon gemessenen liegenden Stämmen auf das Auge des Schätzenden hervorrust.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1900

Authors and Affiliations

  • Martin Behringer

There are no affiliations available

Personalised recommendations