Advertisement

Tartarus stibiatus

  • Max Biechele

Zusammenfassung

200 g rohe Salzsäure von 1,16 spezifischem Gewichte (32prozentige) und 50 g fein gepulvertes, schwarzes Schwefelantimon bringe man in einen geräumigen Kolben, setze denselben auf ein Sandbad und erhitze an einem zugigen Orte so lange, als Schwefelwasserstoffentwickelung stattfindet. Ist dieses nicht mehr der Fall, so füge man vorsichtig in kleinen Portionen 20 g Salpetersäure hinzu und erwärme, bis keine roten Dämpfe mehr entweichen. Man lasse dann die Flüssigkeit absetzen, gieße sie ab, bringe wiederum 200 g Salzsäure und 50 g schwarzes Schwefelantimon in den Kolben und verfahre wie das erste Mal. Die vereinigten Flüssigkeiten lasse man durch Absetzen Mären, gieße sie in eine tubulierte Ketorte klar ab und filtriere den Eest durch Glaswolle. Man setze die Eetorte auf ein Sandbad und destilliere so lange, bis einige Tropfen des Destillats mit Wasser vermischt eine Trübung erzeugen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations