Advertisement

Zusammenfassung

Allgemeine Anordnung und Bemessung. Es sind die beiden Forderungen zu erfüllen: der Dampf eines jeden Kessels ist jeder Maschine zuzuführen und schadhafte Stellen müssen ohne Beeinträchtigung des Gesamtbetriebes ausschaltbar sein. Weiterhin soll beim Entwurf des Rohrplans Rücksicht auf möglichst geringe Abkühlungsverluste genommen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Nach Franz Seiffert & Co., A.-G., Berlin.Google Scholar
  2. 2).
    Anfressungen dieser Art finden sich auch an Kupferrohrflanschen, wo die Eigenschaften des Kupfers durch das Löten verändert sind. (Z. 1917, S. 140.)Google Scholar
  3. 3).
    Zeitschr. d. Bayer. Revisions-Vereins 1909, Nr. 11 bis 15.Google Scholar
  4. 1).
    Zeitschr. d. Bayer. Revisions-Vereins 1909, Nr. 11 bis 15.Google Scholar
  5. 2).
    Einschließlich zweier Flanschenpaare.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • H. Dubbel

There are no affiliations available

Personalised recommendations