Advertisement

Evolvententrigonometrie

  • Earle Buckingham

Zusammenfassung

Die Evolvente hat eine Anzahl geometrischer Eigenschaften, die bei ihrer Anwendung für Zahnradprofile außerordentlich wertvoll sind. Praktisch werden die Vorteile, die die Evolventenverzahnung bietet, vielfach nicht ausgenützt, da die rechnerischen Grundlagen der Ermittelung der Zahnabmessungen nicht allgemein bekannt sind. Die Evolventenberechnungen sind zwar zuweilen umfangreich, jedoch mit Hilfe einiger grundlegender Sätze lassen sie sich verhältnismäßig einfach durchführen. Evolventenberechnungen sind grundsätzlich nicht schwieriger als die trigonometrische Bestimmung von ebenen Dreiecken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Vgl. Sehiebel: Zahnräder, Teill, S. 12. Berlin: Julius Springer, 1912.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • Earle Buckingham

There are no affiliations available

Personalised recommendations