Advertisement

über das Verhalten verschiedener Polypeptide gegen Pankreassaft und Magensaft

  • Emil Fischer
  • Emil Abderhalden

Zusammenfassung

Nach Beobachtungen von E. Fischer und P. Bergell2) zeigen die künstlichen Dipeptide gegenüber den Fermenten, die aus toter Pankreasdrüse extrahiert und unter dem Namen Trypsin oder Pankreatin in den Handel gebracht werden, scharfe Unterschiede. Die einen, wie Glycyl-glycin, werden nicht in nachweisbarer Menge angegriffen, während andere, wie das Glycyl-l-tyrosin, eine rasche Spaltung in die Komponenten erfahren. Besonders interessant gestaltete sich der Versuch beim racemischen Leucyl-alanin; denn die Hydrolyse erfolgt hier asymmetrisch, d. h. sie beschränkt sich auf die eine optisch-aktive Komponente des Racemkörpers. Die Ausdehnung dieser Untersuchungen auf die komplizierteren Polypeptide wurde damals durch die schlechte Beschaffenheit des käuflichen Pankreasfermentes und die dadurch bedingte Schwierigkeit, die Produkte der Hydrolyse zu isolieren, verhindert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2487 [1904]. (S. 337.)Google Scholar
  2. 1).
    E. Fischer und Karl Kautzsch, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 38, 2375 [1905]. (S. 527.)CrossRefGoogle Scholar
  3. 2).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2495 [1904]. (S. 346.)Google Scholar
  4. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2498 [1904]. (S. 348.)Google Scholar
  5. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 36, 2987 [1903]. (S. 330.)Google Scholar
  6. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 36, 2990 [1903]. (S. 333.)Google Scholar
  7. 2).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2507 [1904]. (S. 358.)Google Scholar
  8. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2489 [1904]. (S. 340.)Google Scholar
  9. 1).
    E. Fischer u. A. Brunner, Liebigs Annalen 340, 142 [1905]. (S. 479.)Google Scholar
  10. 3).
    E. Fischer und Karl Raske, Liebigs Annalen 340, 180 [1905].Google Scholar
  11. 3).
    E. Fischer und Emil Abderhalden, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 31, 3074 [1904]. (S. 382.)Google Scholar
  12. 1).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 36, 2983 [1903] und 37, 257 [1904]. (S. 327, 350.)Google Scholar
  13. 3).
    E. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 37, 2506 [1904]. (S. 356.)Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1906

Authors and Affiliations

  • Emil Fischer
  • Emil Abderhalden

There are no affiliations available

Personalised recommendations