Advertisement

Zusammenfassung

Stomatitis aphthosa. Das bedenkliche Kali chloricum. Mundfäule. Verdickte Oberlippe. Faule Ecken. Zungenbändchengeschwür. Landkartenzunge. Verschiedene Anginen. Drüsenfieber. Infektion oder Erkältung? Fieberbehandlung und Lokalbehandlung. Gurgeln. Rachenabszesse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vergl. meine Vorlesungen über Kinderkrankheiten im Alter der Zahnung. 1892. S. 108.Google Scholar
  2. 2).
    Nach Tappeiner können die Blutveränderungen schon eintreten, wenn das Salz in den Säften eine Konzentration von 0,025 Prozent erreicht. Das Aussehen der Leiche ist so charakteristisch, daß die Diagnose der Kali chloricum-Vergiftung schon vor der Sektion gemacht werden kann.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1910

Authors and Affiliations

  • M. Kassowitz
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations