Advertisement

Pigmentierung durch körperfremde Stoffe

  • Edmund Lesser

Zusammenfassung

Eine Farbenveränderung der Haut kann durch die Einführung des Silbers, meist in Form des salpetersauren Salzes, in den Organismus erfolgen, unter welchen Umständen auch Silberablagerungen in inneren Organen eintreten, welche als Argyria universalis zusammengefaßt werden. Die Haut zeigt am frühesten im Gesicht und an den Händen eine matt stahlgraue oder schwach bläuliche Färbung, und bleibt auch später an diesen Teilen die Färbung am intensivsten, nachdem auch die übrigen, bedeckten Teile der Körperoberfläche ergriffen sind. Bei weiterer Einfuhr des Medikaments wird die Farbe dunkler und kann schließlich intensiv graublau werden. An der Verfärbung nehmen gewöhnlich auch die Nagelbetten und die Schleimhäute, so die Mund- und Konjunktivalschleimhaut, teil.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1914

Authors and Affiliations

  • Edmund Lesser
    • 1
  1. 1.Universitäts-Klinik und Poliklinik für Haut- und GeschlechtskrankheitenBerlinDeutschland

Personalised recommendations