Meeresströmungen

  • H. Proetel
Part of the Handbibliothek für Bauingenieure book series (BAUINGENIEUR)

Zusammenfassung

Die Meeresströmungen sind nicht allein in nautischer, sondern auch in technischer Hinsicht von Interesse, denn sie haben wesentlichen Einfluß auf die Offenhaltung oder Versandung der Fahrwasser und Häfen und auf manche Vorgänge bei der Umbildung der Küsten. Sie entstehen:
  1. a)

    durch ungleichmäßige Dichte des Wassers infolge verschiedener Erwärmung und verschiedenen Salzgehaltes;

     
  2. b)

    durch Einwirkung des Windes;

     
  3. c)

    durch die Tidebewegung;

     
  4. d)

    durch wechselnde Spiegelhöhe benachbarter Seebecken.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • H. Proetel
    • 1
  1. 1.MagdeburgDeutschland

Personalised recommendations