Lokale Mißbildungen der Blattfläche

(Pocken, Parenchymgallen, Pusteln, Blattgrübchen.)
  • Hermann Ross
Part of the Biologische Studienbücher book series (BIOLSTUD OBA, volume 12)

Zusammenfassung

Als Pocken bezeichnet man meist kleinere und schwachere, rundliche oder unregelmäßige, auf beiden Seiten sichtbare Anschwellungen der Blattfläche. Dieselben sind in der Begel scharf abgegrenzt; ihr Durchmesser beträgt meist nur wenige Millimeter. Die Pocken sind dadurch ausgezeichnet, daß die Parasiten (Gallmilben) nicht wie in den bisher behandelten Fällen außen an der Wirtspflanze leben, sondern in dem Inner en der Gewebe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1932

Authors and Affiliations

  • Hermann Ross
    • 1
  1. 1.Botanischen Museum in MünchenNymphenburgDeutschland

Personalised recommendations