Skip to main content

Wasserdampfgehalt, Temperatur, Bewegung der Luft

  • Chapter
  • 13 Accesses

Part of the Zwanglose Abhandlungen aus den Grenzgebieten der Pädagogik und Medizin book series (ZAGPM)

Zusammenfassung

Der Gehalt der Luft an Wasserdampf ist von besonderer Bedeutung, da der menschliche Körper dauernd Wasser an die Luft abgeben muß, dieser Vorgang aber von dem Feuchtigkeitsgehalt der Luft abhängig ist. Die Aufnahmefähigkeit der Luft für Wasser ist beschränkt und richtet sich nach der Lufttemperatur: Je höher die Temperatur, um so größer der höchstmögliche Feuchtigkeitsgehalt der Luft. Die wirklich vorhandene Wasserdampfmenge, absolute Luftfeuchtigkeit genannt, bildet meist nur einen Bruchteil der höchstmöglichen Feuchtigkeit. Das prozentuale Verhältnis der absoluten, tatsächlich vorhandenen, zur höchstmöglichen Luftfeuchtigkeit bezeichnet man als relative Luftfeuchtigkeit. Soweit die Wasserdampfausscheidung des menschlichen Körpers von der Außenluft abhängt, ist in erster Linie die relative Luftfeuchtigkeit maßgebend.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-642-99095-3_5
  • Chapter length: 15 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-99095-3
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. D. Cesa- Blanchi, Zeitschr. f. Hygiene 73.

    Google Scholar 

  2. Hadrén, Stockholm, Zeitschr. f. Hygiene 73.

    Google Scholar 

  3. Rubner, Archiv f. Hygiene 38, 120.

    Google Scholar 

  4. Peiper, Zeitschr. f. klin. Medizin 12, 153.

    Google Scholar 

  5. Rubner, Handbuch d. Hygiene 191 i;Wolpert, Archiv f. Hygiene 33.

    Google Scholar 

  6. Praußnitz, Grundzüge d. Hygiene 1912.

    Google Scholar 

  7. Rubner und Lewaschew, Archiv f. Hygiene 29.

    Google Scholar 

  8. Schlesinger, Deutsche med. Wochenschr. 12. 1912.

    Google Scholar 

  9. Rubner, Archiv f. Hygiene 27.

    Google Scholar 

  10. Dietz, Ventilations- und Heizungsanlagen, 1909.

    Google Scholar 

  11. Masje, Virchows Archiv f. pathol. Anatomie u. Physiol, u. klin. Medizin 107, 296.

    Google Scholar 

  12. Pettenkofer, Abhandlung der naturwissenschaftl. u. techn. Kommission d. Kgl. Bayr. Akademie d. Wissenschaften 2, Heft 1. München 1857.

    Google Scholar 

  13. Beispiel nach Dietz, Ventilations- und Heizungs-Anlagen.

    Google Scholar 

  14. Flügge, „Über Luftverunreinigung, Wärmestauung und Lüftung in geschlossenen Räumen“, Zeitschr. f. Hygiene u. Infektionskrankh. 49.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Additional information

Besonderer Hinweis

Dieses Kapitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieses Kapitel ist aus einem Buch, das in der Zeit vor 1945 erschienen ist und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1916 Julius Springer in Berlin

About this chapter

Cite this chapter

Rothfeld, M. (1916). Wasserdampfgehalt, Temperatur, Bewegung der Luft. In: Lüftung und Heizung im Schulgebäude. Zwanglose Abhandlungen aus den Grenzgebieten der Pädagogik und Medizin. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-99095-3_5

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-99095-3_5

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-98284-2

  • Online ISBN: 978-3-642-99095-3

  • eBook Packages: Springer Book Archive