Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 68 Downloads

Zusammenfassung

Die Elektrizitätswirtschaft hat die Aufgabe, den in der Volkswirtschaft auftretenden Bedarf an elektrischer Energie zu decken. Unter dem Begriff Wirtschaft versteht man die „Gesamtheit der Einrichtungen und Maßnahmen zur planvollen Deckung des menschlichen Bedarfs nach Gütern“ (Stackeiberg). Der Zwang zum Wirtschaften ergibt sich aus der relativen Knappheit der Güter gegenüber dem menschlichen Bedarf. Wirtschaft richtet sich folglich auf die Überwindung von Spannungen zwischen dem Angebot an Gütern einerseits und stetig sich verändernden Bedürfnissen (Bedarf) andererseits. Der Ausgleich geschieht auf dem Markt, wo Angebot und Nachfrage zusammentreffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1.1]
    W. Windel: Deutsche Elektrizitätswirtschaft. Verlag für Sozialpolitik, Wirtschaft und Statistik, P. Schmidt, Berlin, 1939, 411 SeitenGoogle Scholar
  2. [1.2]
    J.W. van Heys: Deutschlands Elektrizitätswirtschaft. Wilhelm Limpert-Verlag, Dresden, 1931, 796 SeitenGoogle Scholar
  3. [1.3]
    H. Freiberger: Betrieb von Elektrizitätswerken. Springer-Verlag, Berlin/Göttingen/Heidelberg, 1961, 490 SeitenCrossRefGoogle Scholar
  4. [1.4]
    Hütte Taschenbücher der Technik: Elektrische Energietechnik, Band 3 Netze, Herausgeber G. Hosemann. Springer-Verlag, Berlin etc., 29. Auflage, 1988, 825 SeitenGoogle Scholar
  5. [1.5]
    Dubbel (Herausgeber W. Beitz u. K.-H. Küttner): Taschenbuch für den Maschinenbau. Abschnitt L: Energietechnik von A. Mareske. Springer-Verlag, Berlin etc., 19. Auflage, 1997Google Scholar
  6. [1.6]
    D. Winje, D. Witt: Energiewirtschaft. Springer-Verlag, Berlin etc./Verlag TÜV Rheinland, Köln, 1991, 389 Seiten (Handbuchreihe Energieberatung/Energiemanagement Band II).CrossRefGoogle Scholar
  7. [1.7]
    G. Bischoff und W. Gocht: Das Energiehandbuch. Friedr. Vieweg und Sohn, Braunschweig/Wiesbaden, 1979Google Scholar
  8. [1.8]
    G. Hosemann und W. Boeck: Grundlagen der elektrischen Energietechnik. Springer-Verlag, Berlin etc., 1987, 262 SeitenGoogle Scholar
  9. [1.9]
    A. Voß: Die Zukunft der Stromversorgung. VWEW-Verlag, Frankfurt, 1992, 259 SeitenGoogle Scholar
  10. [1.10]
    W. Fischer: Die Geschichte der Stromversorgung. VWEW-Verlag, Frankfurt, 1992Google Scholar
  11. [1.11]
    B. Plettner: Abenteuer Elektrotechnik, Piper, München/Zürich, 1994, 618 SeitenGoogle Scholar
  12. [1.12]
    H. Loew: Einführung in die Elektrizitätswirtschaft. If E Schriftenreihe, Heft 16, Technischer Verlag Resch, München, 1985, 119 SeitenGoogle Scholar
  13. [1.13]
    K. Brinkmann: Einführung in die elektrische Energiewirtschaft. Vieweg & Sohn, Braunschweig/Wiesbaden, 1980, 132 SeitenCrossRefGoogle Scholar
  14. [1.14]
    W. Löwer: Energieversorgung zwischen Staat, Gemeinde und Wirtschaft. Carl Heymanns Verlag KG, Köln, Berlin, Bonn, München, 1989, 254 Seiten (Schriftenreihe Recht-Technik-Wirtschaft, Band 53)Google Scholar
  15. [1.15]
    Th. Bohn (Herausgeber): Elektrische Energietechnik. (Handbuchreihe ENERGIE, Band 4). Verlag TÜV Rheinland, Köln, 1987Google Scholar
  16. [1.16]
    H. Gröner: Die Ordnung der deutschen Elektrizitätswirtschaft. Nomos Verlag, Baden-Baden, 1975Google Scholar
  17. [1.17]
    H.F. Mueller: Energie — Ware und Markt. Techn. Verlag Resch, Gräfelfing, 1970, 265 Seiten.Google Scholar
  18. [1.18]
    F. Burgbacher, Th. Wessels: Die Energiewirtschaft im gemeinsamen Markt. Verlag A. Lutzeyer, Baden-Baden, 1963, 300 SeitenGoogle Scholar
  19. [1.19]
    J. Grawe: Neue Techniken der Energie-Gewinnung. Bonn Aktuell, Stuttgart, 1988, 186 SeitenGoogle Scholar
  20. [1.20]
    J. Nitsch, J. Luther: Energieversorgung der Zukunft. Springer-Verlag, Berlin etc., 1990, 135 SeitenCrossRefGoogle Scholar
  21. [1.21]
    W. Korff: Die Energiefrage, Entdeckung ihrer ethischen Dimension. Paulinus-Verlag, Trier, 1992, 379 SeitenGoogle Scholar
  22. [1.22]
    D. Meadows: Die Grenzen des Wachstums. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, 1972, 180 SeitenGoogle Scholar
  23. [1.23]
    H. Gruhl: Ein Planet wird geplündert. S. Fischer Verlag, Frankfurt, 1975, 376 SeitenGoogle Scholar
  24. [1.24]
    H. Gruhl: Himmelfahrt ins Nichts. Langen/Müller Verlag, München, 1992, 432 SeitenGoogle Scholar
  25. [1.25]
    W. Zängl: Deutschlands Strom. Campus Verlag, Frankfurt/New York, 1989, 490 SeitenGoogle Scholar
  26. [1.26]
    M. Gattinger, J. Halbritter, P. Voigtländer: Emissionen und Umwelt. Siemens-AG, 1990, 84 SeitenGoogle Scholar
  27. [1.27]
    M. Gattinger, J. Halbritter, W. Riesner: Ressourcen, Versorgung, Verbrauch. Siemens-AG, 1991, 151 SeitenGoogle Scholar
  28. [1.28]
    M. Gattinger u. a.: Stromerzeugung und Stromverbrauch — Verbundnetze. Siemens-AG, 1992, 164 SeitenGoogle Scholar
  29. [1.29]
    Energiebericht der Bundesregierung. Bundestags-Drucksache 10/6073 vom 26. September 1986Google Scholar
  30. [1.30]
    Energiepolitik für das vereinte Deutschland. BMWi, 1992, 116 SeitenGoogle Scholar
  31. [1.31]
    K. Brinkmann, H.C. Kärner, H. Schaefer: Elektromagnetische Verträglichkeit biologischer Systeme. VDE-Verlag, Berlin/Offenbach, 1995, 4 BändeGoogle Scholar
  32. [1.32]
    H. Schaefer: Grundbegriffe der Energiewirtschaft und Energietechnik. BWK, 32, 1980, Nr. 8, Seite 334 bis 337MathSciNetGoogle Scholar
  33. [1.33]
    H.J. Braun: Energie in der Geschichte — Zur Aktualität der Technikgeschichte. 11. Symposium der internationalen Zusammenarbeit in der Technikgeschichte, Düsseldorf, 1984.Google Scholar
  34. [1.34]
    B. Stoy: Wunschenergie Sonne. Energie-Verlag GmbH, Heidelberg, 1980, 686 SeitenGoogle Scholar
  35. [1.35]
    J. Grawe, E. Schulz, M. Nickel: Die Weltenergiekonferenz in Montreal1989. Elektrizitätswirtschaft, 89 (1990), Heft 1/2, Seite 24 bis 28Google Scholar
  36. [1.36]
    H. Ann: Solange der Vorrat reicht. Siemens-Zeitschrift, 68 (1994), Heft 5, Seite 28 bis 31Google Scholar
  37. [1.37]
    W. Häfele: Langfristige Strategien zur Energieversorgung. Erlanger Forschungen, Reihe B, Naturwissenschaften und Medizin, Band 9, 1980, Seite 1 bis 26Google Scholar
  38. [1.38]
    R. Haungs: Die Zukunft der Elektrizitätswirtschaft. Elektrizitätswirtschaft, 94 (1995), Heft 15Google Scholar
  39. [1.39]
    J. Grawe: Energieversorgung bei wachsender Energieeffizienz. Vertrag 40 Jahre IKE, Stuttgart, 19. Januar 1996Google Scholar
  40. [1.40]
    G. Erdmann: Elektrizität — ihre heutige und zukünftige Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft. Manuskript Institut für Wirtschaftsforschung, ETH Zürich, o. J.Google Scholar
  41. [1.41]
    J. Klädtke: Untersuchung zum Wachstum der Wälder in Europa — Ein Überblick. VGB-Kraftwerkstechnik, 77 (1997), Heft 9, Seite 747 bis 753Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität Erlangen-NürnbergBerlinDeutschland

Personalised recommendations