Advertisement

„Ein einsamer Krieger auf seiner Fahrt“ („En enlig kriger på sitt tog“; Brand) Einsicht in Konflikt und Verwandlung — Ibsens Psychologie in psychoanalytischer Perspektive

Chapter
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Georg Brandes sagt von Ibsen, „er sei der Ansicht, der hauptsächliche Fortschritt des Zeitalters bestehe darin, daß die Dichtung mehr und mehr psychologisch werde, und nicht allein die Dichtung, sondern die Literatur überhaupt...,Lies mich so, daß du mich kennen lernst!‘ Er dachte, darin bestehe die große, von ihm unternommene literarische Revolution“ (Meyer, S. 362). Obwohl der Biograph Meyer in einer Fußnote warnend hinzufügt, dieses Zitat zeige Ibsens mangelhafte Kenntnis der Literaturgeschichte, kommen wir nicht um die Erkenntnis herum, daß in der Tat in Ibsens Werk etwas Revolutionäres im psychologischen Bereich geschieht, im ganz gegenwärtigen Sinn.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  1. 1.TowsonUSA

Personalised recommendations