Advertisement

Ventilation während der Anästhesie

  • L. Weller

Zusammenfassung

Ein Nachteil aller halboffenen Narkosesysteme, wie zum Beispiel der Spülgas-systemen nach Kuhn, Ayse, Mapleson, Harrison, Jackson — Rees oder Bain sowie Spülgassystemen, die mit Nichtrückatmungsventilen ausgerüstet sind von Leigh, Stephen — Slater, Lewis, Shuman, Ruben u. a. besteht darin, daß die Patienten hierbei mit relativ kalten und trockenen Narkosegasen beatmet werden. Bei einer Beatmungsdauer von mehr als 1 h führt dies zu nachweisbaren Veränderungen der Tracheobronchialschleimhaut (Chalon etal. 1972). Diese Veränderungen können bei entsprechender Disposition oder zusätzlicher Traumatisierung bzw. Infektion entzündliche Veränderungen nach sich ziehen. Unabhängig davon kommt es bei Beatmung mit trockenen Narkosegasen zu erhöhten Flüssigkeitsverlusten über eine gesteigerte Perspiratio insensibilis, die immer von einem Wärmeverlust über den Entzug von Verdunstungswärme begleitet wird (Dick 1972; Graff u. Benson 1969; Rashad u. Benson 1967). Während der Flüssigkeitsverlust leicht durch eine Erhöhung der intraoperativen Zufuhr kompensiert werden kann, wirkt sich der Wärmeverlust gerade bei jungen Säuglingen im Rahmen der Beatmung mit halboffenen Narkosesystemen nachteilig aus, so daß empfohlen wird, bei Verwendung halboffener Narkosesysteme und einer Beatmungsdauer von mehr als 1 h temperaturregulierte Anfeuchter zu verwenden (Smith 1980). Im Gegensatz zu den halboffenen Systemen sollen bei den halbgeschlossenen Systemen mit CO2-Absorption wie dem Kreissystem Feuchtigkeit und Wärme konserviert werden (Smith 1980). Dies wird durch die exotherme und H2O-liefernde Reaktion bei der CO2- Absorption am Atemkalk deutlich. Experimentelle Untersuchungen haben deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Beatmungssystemen gezeigt, wobei die niedrigste relative Feuchtigkeit in Inspiration bei den halboffenen Spülgas- oder Rückatmungssystemen zu finden war. Im Gegensatz dazu war die relative Feuchtigkeit im halbgeschlossenen Kreissystem um etwa das 4- bis 5fache höher und lag im Mittel bei 87%.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altemeyer K-H (1985) Narkose-und Überwachungssysteme für die Kinderanästhesie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo (Anaesthesiologie und Intensivmedizin, Bd 170)Google Scholar
  2. Bizzle TL, Kotas RV (1983) Positive pressure hand Ventilation: potential errors in estimating inflation pressures. Pediatrics 72:122PubMedGoogle Scholar
  3. Brown TCK, Fisk GC (1985) Kinderanästhesie mit Aspekten der Intensivbehandlung. Fischer, StuttgartGoogle Scholar
  4. Chalon J, Loew DAY, Malebranche J (1972) Effects of dry anaesthetic gases on tracheobronchial ciliated epithelium. Anesthesiology 37:338PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Dick W (1972) Respiratorischer Flüssigkeits-und Wärmeverlust des Säuglings und Kleinkindes bei künstlicher Beatmung. Springer, Berlin Heidelberg New York (Anaesthesiologie und Wiederbelebung, Bd 62)Google Scholar
  6. Dick W (1976) Respiratorische Notfälle als Anästhesierisiko. In: Ahnefeld FW, Bergmann H, Burri C, Dick W, Halmagys M, Rügheimder E (Hrsg) Der Risikopatient in der Anästhesie. Springer, Berlin Heidelberg New York (Kim. Anästhesie und Intensivmedizin, Bd 12, S 178)Google Scholar
  7. Fritz KW, Osterhaus A, Seitz W, Lauchart W, Kirchner E (1984) „Künstliche Nase“: Schutz des respiratorischen Epithels unter Beatmung. Klinikarzt 7Google Scholar
  8. Geyer A, Goldschmied W, Koller W, Winter G (1985) Störung der Gerätefunktion bei Anbringung eines Bakterienfilters in den Exspirationsschenkel des Beatmungssystems. Anaesthesist 34:129PubMedGoogle Scholar
  9. Graff TG, Benson DW (1969) Systematic and pulmonary changes with inhaled humid atmospherer. Anesthesiology 30:199PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Hausdörfer-Hagemann H, Dieckhoff F (1986) Die Messung des endexspiratorischen Kohlendioxid-Wertes in der Kinderanästhesie. Anaesthesist 35:335Google Scholar
  11. Im SWK, Fung JPH, So SY, Yu DYC (1982) Unusual dissemination of pseudomonads by Ventilators. Anaesthesia 37:1074PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. Jennis MS, JL Peabody (1987) Pulse Oximetry: An Alternative Method For The Assessment Of Oxygenation In Newborn Infants. Pediatrics 79:524PubMedGoogle Scholar
  13. Kumar BS, Beney K, Jastremski M, Nieman G, Bredenberg C (1984) High frequency jet Ventilation versus conventional Ventilation after Surfactant displacement in dogs. Crit Care Med 12/9:738PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. Lindahl S, Yates A, Hatch D (1987) Relationship between invasive and noninvasive measurements of gas exchange in anesthetized infants and children. Anesthesiology 66:168PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. Mathru M, Rao TLK, Venus B (1983) Ventilator-induced intermittent mandatory Ventilation. Crit Mare Med 11:359CrossRefGoogle Scholar
  16. McEvedy B, McLeod M, Mulera M, Kirpalani H, Lerman J (1988) End-tidal, transcutanous and arterial p CO2 measurements in critically i l l neonates: a comparative study. Anesthesiology 69/1:112PubMedCrossRefGoogle Scholar
  17. Murray IP, Carlson CA, Banner MJ, Modell JH (1985) Atelectasis and high frequency jet Ventilation. Anesthesiology 63/3a:A553CrossRefGoogle Scholar
  18. Mutz N, Baum M, Benzer H, Koller W, Moritz E, Pauser G (1984) Intraoperative application of high frequency Ventilation. Crit Care Med 12/9:800PubMedCrossRefGoogle Scholar
  19. Ohgke H, Mildner R (1986) Systemuntersuchung von pall Beatmungsfiltern. Mildner, LübeckGoogle Scholar
  20. Rashad KF, Benson DW (1967) Role of huminidity in prevention of hypothermia in infants and children. Anesth Anaig 46:712Google Scholar
  21. Schröder P-M, Frucht U, Ullrich C, Boenick U, König W (1987) Technische Untersuchung zur Frage der Wirksamkeit von Heat and Moisture Exchangers (HME). Biomed Technik 32:270CrossRefGoogle Scholar
  22. Sladen A, Guntupalli K, Marques J, Klain M (1984) High frequency jet Ventilation in the postoperative period: A review of 100 patients. Crit Care Med 12/9:782PubMedCrossRefGoogle Scholar
  23. Smith RM (1980) Anaesthesia for infants and children, 4th edn. Mosby, St. Louis Toronto LondonGoogle Scholar
  24. Steward D (1976) A disposable condenser humidifier for use during anesthesia. Canad Anaesth Soc J 23:191PubMedCrossRefGoogle Scholar
  25. Stokes M, Hughes D, Hutton A (1986) Capnography in small subjects. Br J Anesth 58:814Google Scholar
  26. Walker A, Bethune D (1976) A comparative study of condenser humidifiers. Anaesthesia 31:1086PubMedCrossRefGoogle Scholar
  27. Wawersik J (1970) Über die Beeinflussung von Ventilation und Atemtechnik durch Narkosen. In: Hutschenreuter K, Bihler K, Fritsche P (Hrsg) Anaesthesie in extremen Altersklassen. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  28. Wolff G (1977) Die künstliche Beatmung auf Intensivstationen. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 101CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • L. Weller

There are no affiliations available

Personalised recommendations