Advertisement

Lokalanästhetika

  • H. Nolte

Zusammenfassung

Eine Blockade der Nervenleitung kann durch eine Vielzahl unterschiedlicher chemischer Substanzen und physikalischer Maßnahmen erreicht werden. Die Lokalanästhetika, die erwiesenermaßen klinisch brauchbar sind, teilen sich in 2 chemische Gruppen, nämlich in die Aminoester und in die Aminoamide (Abb. 1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Weiterführende Literatur s. Kap. 3.4 „Regionalanästhesie“.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • H. Nolte

There are no affiliations available

Personalised recommendations