Advertisement

Das ärztliche Gutachten in der gesetzlichen Unfallversicherung

  • M. Kalchthaler
  • K.-H. Bichler

Zusammenfassung

Die Absicherung des Bundesbürgers im Rahmen des sozialen Netzes ist denkbar breit. Im Rahmen dieser sozialen Sicherung werden Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten durch die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt. Sie soli darüber hinaus nach § 537, 538 und 539 RVO mit den geeigneten Mitteln Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten verhüten [3, 9].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (1983) Anhaltspunkte für die ärztliche GutachtertätigkeitGoogle Scholar
  2. 1a.
    Clayson DB (1981) Recent research into occupational bladder cancer. In: Conolly JG (ed) Carcinoma of the bladder. Raven, New YorkGoogle Scholar
  3. 2.
    Drexel, Berufsgenossenschaft (1979) zit. nach Rieger, HJ. Lexikon des Arztrechts. DeGruyter, BerlinGoogle Scholar
  4. 3.
    Emmerich N (1986) Urologische Begutachtung in der gesetzlichen Unfallversicherung. In: Bichler K-H (Hrsg) Begutachtung und Arztrecht in der Urologie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 93–127Google Scholar
  5. 4.
    Fritze E (Hrsg) (1990) Die ärztliche Begutaehtung, 3. Aufl. Steinkopff, DarmstadtGoogle Scholar
  6. 5.
    Günther E, Hümen R, Izbiki W (1987) Unfallbegutachtung. De Gruyter, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  7. 6.
    Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften i.V. (Hrsg) (1986) Hinweise für die Erstattung von Berichten und Gutachten. Dtiringshofen, BerlinGoogle Scholar
  8. 7.
    Marx HH (Hrsg) (1992) Medizinische Begutachtung. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  9. 8.
    Maurer P, Fischer M, Scholze A, Thiesenger W, Pfohl G (1979) Behandlungsgrundsätze der Chirurgie. Schattauer, StuttgartGoogle Scholar
  10. 9.
    Rieger HJ (1984) Lexikon des Arztrechts. De Gruyter, BerlinGoogle Scholar
  11. 10.
    Schönberger A, Mehrtens G, Valentin H (1988) Arbeitsunfall und Berufskrankheit, rechtliche und medizinische Grundlagen, 4. Aufl. Schmidt, BerlinGoogle Scholar
  12. 11.
    Schöps W, Zumbe J, Kiemond HG, Kierfeld G (1992) Urologische Begutachtung des Blasenkarzinoms als Berufserkrankung. Vortrag auf dem Kongreß der Nordwestdeutschen Gesellschaft für Urologie, HannoverGoogle Scholar
  13. 12.
    Schultheiss TH (1965) In: Aiken E, Dieks W, Weihrauch N, Wildbolz E (Hrsg) Handbuch der Urologie 7/2. Springer, BerlinGoogle Scholar
  14. 13.
    Stöhrer N (1979) Urologie bei Rückenmarksverletzungen. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  15. 14.
    Übermuth H (1969) Richtlinien der Urologischen Begutachtung. Barth, LeipzigGoogle Scholar
  16. 15.
    Watermann F (1984) Betriebsarzt und Berufskrankheitenanzeige — rechtliche Voraussetzungen für eine BK-Anzeige. Arbeitsmedizinisches Kolloquium des Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften, 4.5. 1984. Schriftenreihe der gewerblichen Berufsgenossenschaften, BonnGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • M. Kalchthaler
  • K.-H. Bichler

There are no affiliations available

Personalised recommendations