Advertisement

Petrinetze pp 19-32 | Cite as

Netze aus Bedingungen und Ereignissen

Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

Für Netze aus Bedingungen und Ereignissen wird zunächst präzisiert, was der Eintritt eines einzelnen oder mehrerer voneinander unabhängiger Ereignisse bedeutet und es wird dafür der Begriff des Schrittes eingeführt. Dieser Begriff wird benötigt, um dann Bedingungs/Ereignis-Systeme zu erklären. Für sie wird ein Äquivalenzbegriff eingeführt und gezeigt, wie jedes System in eine äquivalente kontaktfreie Normalform transformierbar ist. Zuletzt diskutieren wir den Fallgraphen eines B/E-Systems. Dieser Graph liefert einen Oberblick über alle Fälle und Schritte des Systems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Informatik IIRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations