Herzkrankheiten pp 1522-1526 | Cite as

Höhenphysiologie und -pathologie des Herz- und Kreislaufsystems

  • H. Weidemann

Zusammenfassung

Die Hypoxie ist ein allgemeinmedizinisches Problem, das sich von der biologischen Grundlagenforschung über die angewandte Physiologie in der Höhen- und Leistungsmedizin bis zu einer Reihe von pathophysiologischen Problemen des Kardiologen erstreckt. Wir haben in erster Linie die Veränderungen leistungsmedizinischer Parameter unter verschiedenen Hypoxiebedingungen zahlenmäßig festgelegt, um allgemeingültige Aussagen machen zu können. Es ergeben sich aber gleichzeitig interessante Einblicke in die Physiologie des Coronar- und Lungenkreislauf es unter Hypoxie, die auch für klinische Fragestellungen von Bedeutung sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Keul, J., Doll, E., Keppler, D.: Muskelstoffwechsel. München: Barth 1969.Google Scholar
  2. Roskamm, H., Samek, L., Weidemann, H., Reindell, H.: Leistung und Höhe. Ludwigshafen/Rhein: Knoll 1968.Google Scholar
  3. Roskamm, H., Petersen, J., Weidemann, H., Blümchen, G.,Landry, F., Reindell, H.: Der kombinierte Einfluß von körperlicher Belastung und Sauerstoffmangelatmung auf den Pulmonalarteriendruck. Z. Kreisl.-Forsch. 59, 1017 (1970).Google Scholar
  4. Weidemann, H.: Höhenphysiologische Untersuchungen der körperlichen Ausdauerleistungsfähigkeit des Menschen. Freiburg/Breisgau: Habil. 1970.Google Scholar
  5. Weidemann, H.: Höhenphysiologische Untersuchungen der körperlichen Ausdauerleistungsfähigkeit des Menschen. Schorndorf: Hofmann 1972.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • H. Weidemann

There are no affiliations available

Personalised recommendations