Advertisement

Akne pp 225-227 | Cite as

Acné excoriée des jeunes filles

  • Gerd Plewig
  • Albert M. Kligman

Zusammenfassung

Dieser lange Titel bedeutet „exkoriierte Akne junger Mädchen“. Nicht immer ist zu erkennen, daß die Patientinnen eine Akne haben. Jedenfalls steht die Akne nicht im Vordergrund. Das Problem beginnt gewöhnlich mit der Pubertät, wenn die Mädchen einen Komedo oder eine kleinere entzündliche Effloreszenz entdecken, die sie dann heftig bearbeiten. Die Haut wird mit den Fingernägeln malträtiert, wodurch sternförmige Krusten entstehen und schließlich breite flache, oft lineare Narben zurückbleiben. Diese selbst beigebrachten Narben sind von echten Aknenarben abzugrenzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Kenyon, F.E.: Psychosomatic aspects of acne. Brit. J. Derm. 78, 344–351 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  2. Vogel, P.G.: Zur Acne excoriée des jeunes filles. Eine Symptomanalyse. Hautarzt 25, 333–336 (1974).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Gerd Plewig
    • 1
  • Albert M. Kligman
    • 2
  1. 1.Dermatologische Klinik und PoliklinikLudwig-Maximilians-Universität MünchenMüchen 2Deutschland
  2. 2.School of Medicine, Duhring LaboratoriesUniversity of PennsylvaniaPhiladelphiaUSA

Personalised recommendations