Humanbiologie pp 182-191 | Cite as

Das eugenische Konzept und die genetische Zukunft des Menschen

  • H. Baitsch
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 121)

Zusammenfassung

Das Wort „Eugenik“ wurde von dem englischen Naturwissenschaftler Francis Galton in der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts geprägt. Man versteht darunter einen Wissenschaftszweig, der 2 Aufgaben hat: Er soll sich einerseits mit all den Einflüssen beschäftigen, die die angeborenen, d. h. erblichen Eigenschaften des Menschen verbessern, er soll sich andererseits mit jenen Einflüssen beschäftigen, die die angeborenen Eigenschaften zu ihrer bestmöglichen Entfaltung bringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • H. Baitsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations