Advertisement

Grundzüge der Entzündungslehre

  • Wilhelm Doerr
  • Günter Quadbeck
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 68)

Zusammenfassung

Definition der Entzündung nach Marchand (sogenannte vasculäre Entzündungslehre):
  • Unter Entzündung versteht man die Summe der Reaktionen am Gefäß-Bindegewebsapparat, welche die Antwort darstellt auf einen Entzündungsreiz. Der Entzündungsreiz kann verschiedener Natur (Qualität und Quantität) sein.

  • Die Schwierigkeit, das Phanomen „Entziindung“ zu definieren, riihrt daher, dafi die Vorgange, welche eine Entziindung ausmachen, einer unterschiedlichen Bewertung zuganglich sind. „Entziindung“ ist zundchst keine eigentliche „Krankheit“, sondern ein Symptomenkomplex. Dieser ist einer Erfassung durch morphologische Methodik nur bedingt zuganglich. „Entziindung“ ist im allgemeinen und zundchst kein generalisierendes, sondern ein Oftlich gebundenes Geschehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Doerr
    • 1
  • Günter Quadbeck
    • 1
  1. 1.Pathologisches InstitutUniversität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations