Advertisement

Agenesien und Stenosen der Pulmonalarterie

  • E. Schürmeyer
  • F. Bender
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 71)

Zusammenfassung

Als klinische Hinweise auf das Vorhandensein einer Obstruktion der Pulmonalarterie gelten der auskultatorische Befund mit systolischem Geräusch bei der Stenose und der röntgenologische Befund einer lokalisierten Minderdurchblutung der Lungen. Bei völliger Verlegung einzelner Pulmonalarterien kann der Auskultationsbefund auch regelrecht sein. Als Beispiel demonstriert Abb. 1 eine einseitig helle Lunge bei einem 26jährigen Patienten, der anamnestisch über rezidivierende pulmonale Infekte klagte, die schheßhch zu multiplen Lungenabscessen geführt hatten. Diese Abscesse heßen sich bronchographisch als große Höhlenbildungen in verschiedenen Abschnitten der rechten Lunge nachweisen. Mit einer neuen Methode, bei der geringe Dichteänderungen im Röntgenbild der Lunge, die auf Füllungsschwankungen der Gefäße zurückgeführt werden, mit Multiplier registriert wurden, war das Fehlen von Pulsationen auf der rechten Seite nachzuweisen. Demgegenüber konnten auf der hnken Seite auffällig hohe herzsynchrone Pulsationen registriert werden. Der Verdacht auf Agenesie oder Thrombose des Hauptstammes der rechten Pulmonalarterie bestätigte sich bei der Angiokardiographie. Eine Füllung rechtsseitiger Pulmonalarterien blieb völlig aus, während die linke Pulmonalarterie ausgeweitet zur Darstellung kam.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Grosse-BrockhoffF.: In Hdb. der inneren Medizin, IX/3. Berlin-Göttingen- Heidelberg: Springer 1960Google Scholar
  2. BockE.: Röfo98 419 (1963)Google Scholar
  3. HessA.:Klin. Wschr.40 1193 (1962).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • E. Schürmeyer
    • 1
  • F. Bender
    • 2
  1. 1.Medizinische Universitätsklinik44 Münster (Westf.)Deutschland
  2. 2.MünsterDeutschland

Personalised recommendations