Advertisement

Probleme der statistischen Analyse einer Kohlenhydrat-Infusionsstudie

  • H. Prestele
  • L. Horbach
  • P. H. Müller
  • E.-H. Egberts
  • H. Malchow
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie book series (MEDINFO, volume 28)

Zusammenfassung

Der Studie lag folgende Fragestellung zugrunde: Welchen Einfluß haben langzeitige Kohlenhydratinfusionen in verschiedener Zu sammensetzung unter besonderer Berücksichtigung der Verwendung von Glukoseaustauschstoffen auf den Stoffwechsel bei stoffwechselgesunden, leberkranken und diabetischen Patienten? Diese globale Frage nach der Verträglichkeit verschiedener Infusionslösungen unter bestimmten nosologischen Voraussetzungen kann ergänzt werden durch die Frage: Wie ist das Ausmaß der Auswirkungen der verschiedenen Infusionsbehandlungen auf den Stoffwechsel? (2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. ( 1 ).
    Horbach,L.,Michaelis,J.,Kaufinann,W.,Dürr,F.,Neuhaus,G.A.,Praetorius,F. Gemeinschaftsstudie über die Wirkung diuretischer Maßnahmen bei hydropischen Zuständen. IV. Statistische Analyse der Zusammen-hangsstruktur der gemessenen Verlaufs-kriterien. Klin.Wschr. 49 (1971) 1014–1021CrossRefGoogle Scholar
  2. ( 2 ).
    Horbach,L.,Prestele,H. Statistische Auswertung der Kohlenhydrat-infusionsstudie Tübingen unveröffentlichter Bericht, Erlangen (1980)Google Scholar
  3. ( 3 ).
    Prestele,H.,Grabner,W., Matzkies,F.,Daniel,U.,Phillip,J.,Fischer,K. Untersuchung zur circadianen Rhythmik der Glukosetoleranz mit 50 und 100 g Glukose. Teil B: Statistische Wertung Vortrag Nr. 10 auf dem 9. Dtsch. Diabeteskongress, Travemünde, 1974Google Scholar
  4. ( 4 ).
    Prestele,H. POLYP-Ein Programm zum Plotten von Verlaufsdaten Statistical Software Newsletter 4 (1978) 51–58Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • H. Prestele
    • 1
  • L. Horbach
    • 1
  • P. H. Müller
    • 2
  • E.-H. Egberts
    • 2
  • H. Malchow
    • 2
  1. 1.Institut für Medizinische Statistik und DokumentationUniversität Erlangen-NürnbergDeutschland
  2. 2.Medizinische Universitätsklinik TübingenDeutschland

Personalised recommendations