Advertisement

Anhang

  • F. Ehring
Conference paper
  • 6 Downloads
Part of the Tuberkulose-Jahrbuch book series (TBC JAHRBUCH, volume 1966/67)

Zusammenfassung

Für die Hauttuberkulose sei wieder der instruktive Bericht des Lupusbeauftragten für Nordbayern, Prof. Dr. H. Röckl, Würzburg, angeführt (s. Jahrbuch 1964/65, S. 44): Die Gesamtzahl der erfaßten Patienten ist im Jahr 1968 von 805 auf 693 gesunken, dank der verbesserten Behandlungsmethoden können die Patienten oft schon nach 5 Jahren aus der Überwachung entlassen werden; außerdem wurden die Erythematodes — Patienten und auch alle unter “Morbus Boeck” geführten Krankheitsfälle herausgenommen. Insgesamt schieden 178 Personen aus, darunter fallen 50 Fälle mit Lupus vulgaris, 85 mit Lymphknotentuberkulose bzw. Skrofuloderm und 24 Patienten mit Boeck. Bei 11 Personen war der Tod die Ursache des Ausscheidens, bei 127 eine ausreichende, meist 5 Jahre betragende Rezidivfreiheit, bei 40 sonstige Gegebenheiten, wie Änderung des Wohnsitzes und die Diagnose Boeck.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • F. Ehring
    • 1
  1. 1.HandorfÖsterreich

Personalised recommendations