Advertisement

Sichtbarmachen des Röntgenbildes mit Hilfe von Luminescenzschirmen

  • U. Goering
  • K. Dümmling
Part of the Handbuch der Medizinischen Radiologie / Encyclopedia of Medical Radiology book series (HDBRADIOL, volume 1 / 1)

Zusammenfassung

Bei der Betrachtung der Entstehung des Röntgenbildes kann man von der Voraussetzung ausgehen, daß das auf das Objekt auftreffende Strahlenbündel in seinem Querschnitt homogen ist, d.h. daß in allen Flächenelementen des Strahlenbündels, welche vom Focus gleich weit entfernt sind, die gleiche Dosisleistung (und Strahlenqualität) zu erwarten ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adirowitsch, E. I.: Einige Fragen zur Theorie der Lumineszenz der Kristalle. Berlin: Akademie-Verlag 1953.Google Scholar
  2. Albrecht, C.: Noise sources in image intensifying devices. In: Diagnostic radiologic instrumentation, ed. by R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust. Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1965.Google Scholar
  3. —, and Ir. W. J. Oosterkamp: The evaluation of X-ray image-forming systems. Medica mundi 8, 106–115 (1963).Google Scholar
  4. Albrecht, C., W. Oosterkamp, and C. Osenbruggen: X-ray-screen with reduced information loss. Vortr. ICR München (1959), 9. Int. Congr. Radiol. 2, 1445–1448 (1961).Google Scholar
  5. —, and J. Proper: Detail rendition in x-ray images: theory and experimental results. Medica mundi 11, 44–48 (1965).PubMedGoogle Scholar
  6. — — Quantum mottle and intrinsic noise sources in radiographic systems. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation, Chicago (Ill.), 1966.Google Scholar
  7. Anderson, A. E., J. W. Coltmann, R. J. Schnee and J.R. Hansen: Measurement of X-ray image intensifier characteristics. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation, Chicago (Ill.), 1966.Google Scholar
  8. Angerstein, W.: Zur Frage der blauen Filmunterlage bei Röntgenfilmen. Radiol. diagn. (Berl.) 6, 379–383 (1965).Google Scholar
  9. —, u. H. Plapperer: Über Röntgenverstärkerfolien: Bildgüte und Dosisbedarf bei Röntgenaufnahmen in Abhängigkeit von der Größe der Leuchtstoffkristalle. Röntgenpraxis 18, 16–21 (1965).Google Scholar
  10. Axen, O.: Vergleich zwischen der Detailerkennbarkeit auf Schirmbildphotographien, bei der Durchleuchtung und auf Großaufnahmen. Acta radiol. (Stockh.) 22, 547–555 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  11. Backlund, V.: Über die Technik der simultanen Telefilmplanigraphie. Acta radiol. (Stockh.), Suppl. 137 (1956).Google Scholar
  12. Barke, R.: Vergleichende Untersuchungen mit verschiedenen Simultan-Schichtkassetten. Röntgen-Bl. 13, 209–215 (1960).Google Scholar
  13. Barth, W., u. J. Eggert: Photographische Studien an Kalziumwolframatverstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 39, 88–100 (1929).Google Scholar
  14. Baskerville, Ch.: Synthese des Zn2SiO4. Zit. in Ulimanns Enzyklopädie der techn. Chemie, Bd. 11, S. 656. Berlin-Wien: Urban & Schwarzenberg 1907.Google Scholar
  15. Becker, R.: Das Simultanschichtverfahren. Tuberk.-Arzt 12, 95 (1958).Google Scholar
  16. —, u. H. Schmitt: Erfahrungen mit einer neuartigen Simultanschichtkassette. Dtsch. Gesundh.-Wes. 11, 1745 (1956).Google Scholar
  17. Belder, M. de: Einfluß der Lichtdurchlässigkeit der Filmunterlage auf Bildgüte und Empfindlichkeit beim System Verstärkerfolie-Doppelschichtfilm. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F.-E. Stie-ve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  18. Berg, W. F., u. A. Spühler: Empfindlichkeit und Schärfe von Röntgenfilm mit Verstärkerfolien. Photogr. Korresp. 102, 118–126 (1966).Google Scholar
  19. Biedermann, K. E., Borcke, F. Buchmann, H. Frieser, H. Munker, H. Schober, O. Schott, F. E. Stieve u. L. Widenmann: Über Kontrastbegriffe in der Radiologie und ihre Definitionen. Röntgen-Bl. 20, H. 3 (1967).Google Scholar
  20. Bischoff, K.: Die modernen Röntgenbildsysteme für Durchleuchtung und Aufnahme, ihre Beleuchtungswerte, Bildauflösungen und die Auflösungsbegrenzung durch Quantenrauschen. Elektromedizin 7, 243–251 (1962).Google Scholar
  21. Blackwell, H. R.: Contrast thresholds of human eye. J. opt. Soc. Amer. 36, 624 (1946).CrossRefGoogle Scholar
  22. Blank, R., u. U. Goering: Über den Einfluß eines Lichthofschutzes im Röntgenfilm auf die Detailkontraste einer Röntgenaufnahme mit Verstärkerfolien. Photogr. Korresp. 102, 127–130 (1966).Google Scholar
  23. Blochin, M. A.: Physik der Röntgenstrahlen. Berlin: VEB-Verlag Technik 1957.Google Scholar
  24. Bouwers, A.: Über die Technik der Momentaufnahme. Acta radiol. (Stockh.) 12, 175 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  25. —, u. W. J. Oosterkamp: Die Unschärfe einer Röntgenaufnahme. Fortschr. Röntgenstr. 54, 87 (1936).Google Scholar
  26. Breitenberger, E.: Scintillation spectrometer statistics. Progr. Nuclear Phys. 4, 56–94 (1955).Google Scholar
  27. Bronkhorst, W.: Kontrast und Schärfe im Röntgenbilde. Leipzig: Georg Thieme 1927.Google Scholar
  28. Broser, I., H. Oeser u. R. Warminsky: Zur Frage der Röntgendosimetrie mit Festkörpern. Z. Naturforsch. 7a, 351 (1952).Google Scholar
  29. Buchheim, C. E.: Grundlagen und Ergebnisse der Hartstrahltechnik. Diss. Erlangen (1952).Google Scholar
  30. — Die praktische Bedeutung der Hartstrahltechnik für Lungenaufnahmen. Beitr. Klin. Tuberk. 117, 138 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  31. Buchholz, W.: Zur Technik gleichmäßig belichteter Röntgenaufnahmen des Thorax durch Ausgleichsfolien. Dtsch. med. J. 3, 548–549 (1952).Google Scholar
  32. — Über die gleichmäßige Belichtung von Röntgenaufnahmen durch Verwendung von Ausgleichsfolien. Fortschr. Röntgenstr. 78, 351–353 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  33. Bunsen-Roscoesches Gesetz [photochemisches Grundgesetz (1857)]. Zit. in E. Mutter: Die Technik der Negativ- und Positivverfahren (Hrsg. K. Michel), S. 10, 73, 113. Wien: Springer 1955.Google Scholar
  34. Burger, G. C. E.: Phantomversuche mit Röntgenstrahlen. Philips’ techn. Rdsch. 11, 295–303 (1949).Google Scholar
  35. Carlsson, E.: Potassium jodide screens and high capacity roentgen tubes in angiocardiography. Acta radiol. (Stockh.) 53, 481–485 (1960).CrossRefGoogle Scholar
  36. Chamberlain, W. E.: Fluoroscopes and fluoroscopy. Radiology 38, 383–413 (1942).Google Scholar
  37. Chantraine, H.: Über den Verstärkungsschirm bei Lungenaufnahmen. Fortschr. Röntgenstr. 42, 108 (1930).Google Scholar
  38. — Verstärkungsschirm für Röntgenaufnahmen. DRP Nr. 570003/581807 v. 19. 1. 1933 u. 13. 7. 1933 (1).Google Scholar
  39. — Über die Unschärfe des Verstärkungsschirmes. Fortschr. Röntgenstr. 48, 613–620 (1933) (2).Google Scholar
  40. — Über die unscharfe Abbildung. Fortschr. Röntgenstr. 52, 283–292 (1935).Google Scholar
  41. — Zur Beurteilung der Güte von Schirmbildaufnahmen. Fortschr. Röntgenstr. 80, 102–104 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  42. Clark, K. C.: Positioning in radiography, p. 594. Ilford Lfd. Verl. Wm. Heinemann Lfd. (1960).Google Scholar
  43. Cleare, H. M., H. R. Splettstosser, and H. E. Seemann: An experimental study of the mottle produced by X-ray intensifying screens. Amer. J. Roentgenol. 88, 168–174 (1962).PubMedGoogle Scholar
  44. Coltmann, J. W.: The specification of imaging properties by response to a sine wave input. J. opt. Soc. Amer. 44, 468–471 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  45. —, E. G. Ebbinghausen, and W. Altar: Physical properties of calcium tungstate X-ray screens. J. appl. Phys. 18, 530–544 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  46. Destriau, G.: Experimentelle Untersuchungen über die Wirkung von elektrischen Feldern auf Sulfid-phosphore. J. Chim. physique 33, 620 (1936).Google Scholar
  47. Diemer, G., H. A. Klasens, and J. G. van Santen: Solid state image intensifiers. Philips Res. Rep. 10, 401–424 (1955).Google Scholar
  48. Doi, K.: Wiener spectrum analysis of quantum statistical fluctuations and other noise sources in radiography. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation, Chicago (Ill.) 1966.Google Scholar
  49. Eckart, F.: Elektronenoptische Bildwandler und Röntgenbildverstärker. Leipzig: Johann Ambro-sius Barth 1962.Google Scholar
  50. Edison, Th. A.: (Telegr. an Lord Kelvin 19. 3. 1896). Nature (Lond.) 53, 470 (1896);CrossRefGoogle Scholar
  51. Electr. Rev. 38, 508 (1896).Google Scholar
  52. Eggert, J.: Bemerkungen zum Schwarzschildeffekt. Z. angew. Phys. 4, 445–447 (1952).Google Scholar
  53. —, H. Franke u. F. Luft: Vereinheitlichung der Nomenklatur in der röntgenphotographischen Aufnahmetechnik. Fortschr. Röntgenstr. 52, 82–87 (1935).Google Scholar
  54. Eggert, J., u. E. Schopper: Zur Energieausbeute der Röntgenstrahlung bei der Fluoreszenz von CaWO4. Ann. Physik 3, 270–279 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  55. Espe, W.: Werkstoffkunde der Hochvakuumtechnik, Bd. III. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften 1961.Google Scholar
  56. Finkelnburg, W.: Einführung in die Atomphysik. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1958.Google Scholar
  57. Fowler, J. F.: The fundamental limits of information content in solid state image intensifying panels compared with other intensifying systems. Brit. J. Radiol. 33, 352–357 (1960).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  58. Franke, H.: Die Norm im Röntgenbilde. Fortschr. Röntgenstr. 44, 691–711 (1931).Google Scholar
  59. — Die Prüfsternmethode als Leistungstest röntgeno-graphischer Abbildung. Fortschr. Röntgenstr. 77, Beih. 49–50, Diskussion 52 (1952).Google Scholar
  60. —, u. H. Schuon: Zur optischen und sensitometri-schen Gütekennzeichnung von Schirmbildeinheiten. Fortschr. Röntgenstr. 90, 392–400 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  61. Frieser, H.: Messung des Schwankungsspektrums und der mittleren Schwärzung entwickelter photo-graphischer Schichten. Agfa Handbuch Bd. 2, S. 249 (1958).Google Scholar
  62. Frik, W.: Detailerkennbarkeit und Dosis bei der Röntgendurchleuchtung. Heidelberg: A. Hüthig 1959.Google Scholar
  63. — Hartstrahltechnik. Stuttgart: Georg Thieme 1960.Google Scholar
  64. — Methoden zur Kennzeichnung der Bildqualität. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  65. —, u. C. E. Buchheim: Die Herabsetzung der Patientendosis bei Durchleuchtungen. Fortschr. Röntgenstr. 82, 466–474 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  66. —, U. Goering u. W. Jupitz: Detailerkennbarkeit bei der Röntgendurchleuchtung mit Schirmen verschiedener Nachleuchtdauer. Fortschr. Röntgenstr. 97, 630–636 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  67. Frommhold, W.: Messungen über die Helligkeit von Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 7, 33–42 (1954).Google Scholar
  68. — Verstärkerfolie und Bildgüte. Untersuchungen an deutschen Folienfabrikaten. Fortschr. Röntgenstr. 84, 718–740 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  69. Frost, D.: Die Eigenschaften der Röntgen-Lumines-zenzschirme. Medizinal-Markt 2, 303–304 (1954).Google Scholar
  70. — Über die elektrostatischen Aufladungen von Röntgen-Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 8, 89–93 (1955).Google Scholar
  71. — Über die Bildunschärfe der Verstärkerfolien und Leuchtschirme. Röntgen-Bl. 10, 193–200, 234 – 254 (1957).Google Scholar
  72. Gajewski, H.: Physikalische und aufnahmetechnische Gesichtspunkte bei Röntgenaufnahmen mit hohen Spannungen. Fortschr. Röntgenstr. 80, 643–649 (1954) (1).CrossRefGoogle Scholar
  73. Gajewski, H.: Entwicklung und technischer Stand der Röntgen-Schirmbildphotographie. Röntgen-u. Lab.-Prax. 7, 2–9, 67–78 (1954) (2).Google Scholar
  74. — Die technischen Grundlagen des Simultan-Schichtverfahrens. Stratigrafia 1, 80–92 (1956) (1).Google Scholar
  75. — Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten des Simultanschicht-Verfahrens. Röntgen- u. Lab.-Prax. 9, 265–280 (1956) (2).Google Scholar
  76. — Über Dickenausgleich in der Röntgendiagnostik. Röntgen- u. Lab.-Prax. 9, 17–30 (1956) (3).Google Scholar
  77. —, u. E. Liese: Das Simultan-Schichtverfahren. Aufnahmetechnische Grundlagen und medizinische Anwendung. Fortschr. Röntgenstr. 83, 562–579 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  78. Gebauer, A., J. Lissner u. O. Schott: Das Röntgenfernsehen. Stuttgart: Georg Thieme 1966.Google Scholar
  79. Geller, K.: Leuchtschirm f. Röntgenstrahlen. DRP Nr. 743340 v. 1. 4. 1941.Google Scholar
  80. Glocker, R.: Experimentelle Untersuchungen über die Grundlagen der Röntgendiagnostik. Fortschr. Röntgenstr. 29, 100 (1922).Google Scholar
  81. — Über die Gesetzmäßigkeiten der physikalischen und chemischen Wirkungen der Röntgenstrahlen. Z. techn. Physik 9, 201–207 (1928).Google Scholar
  82. Goering, U.: Was jede Röntgen-Assistentin über Verstärker-Folien wissen muß. Röntgen u. Lab.-Prax. 10, 298–306 (1957).Google Scholar
  83. — Detailkontrast-Messungen an Calciumwolframat-Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 14, 247–256 (1961).Google Scholar
  84. — Technical problems associated with cinefluoro-graphy using high frame speeds. Fifth Rochester Symposium on Cineradiology March 3–5, 1966.Google Scholar
  85. — , u. O. Schott: Der Begriff „Bild“ in der Radiologie. Röntgen-Bl. 19, 230–233 (1966).Google Scholar
  86. — , u. H. Wagner: Über das Schwarzschild-Verhalten einiger handelsüblicher Röntgenfilme. Röntgen-praxis 8, 111–115 (1965).Google Scholar
  87. Goldmark, P. C.: Brightness and contrast in television. J. Brit. Inst. Radio Engin. 10, 219–225 (1950).Google Scholar
  88. Greis, U.: Kontrastübertragungsfunktion bei der Röntgenphotographie mit Verstärkerfolien. Diplomarbeit Inst. f. Med. Optik der Univ. München 1964.Google Scholar
  89. Greuel, D.: Vergleichende Untersuchungen über Keilfilter und Verlaufsfolien. Vortr. Dtsch. Rönt-genkongreß 1961, Hamburg.Google Scholar
  90. Hamaker, H. C.: Radiation and heat conduction in light-scattering material. Philips Res. Rep. 2, 55–67 (1947).Google Scholar
  91. Handbook 89: Methods of evaluating radiological equipment and materials. Washington (D.C.) 1963.Google Scholar
  92. Hartmann, I. H.: Fluoreszenzschirm insbesondere für Untersuchungen mit Röntgenstrahlen (Erhöhung der Zeichenschärfe durch Anfärben). DRP Nr. 660874 (24. Mai 1930).Google Scholar
  93. — Verstärkerfolien, ihre Beurteilung und Eigenschaften. Fortschr. Röntgenstr. 43, 758–776 (1931).Google Scholar
  94. —Verstärkerfolien und Bildgüte. Verh. dtsch. Röntg.-Ges. 24, 56–61 (1932).Google Scholar
  95. —Über die aufnahmetechnischen Probleme des Simultanschichtaufnahmeverfahrens mit Folien und vorteilhafte Mittel zu seiner Verwirklichung. Naturwissenschaften 42, 603 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  96. Hay, G. A.: The image orthicon in diagnostic radiology. Advances in electronics and electron physics, vol. 14, p. 581–591. New York and London: Academic Press 1962.Google Scholar
  97. — A physical assessment of the cinelix electrooptical image intensifier in television fluoroscopy. Radiology 83, 86–91 (1964).Google Scholar
  98. —, and G. W. A. Czekalowski: Objective measurements of noise in X-ray television. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation, Chicago (Ill.) 1966.Google Scholar
  99. Hendeberg, L. O.: The contrast transfer of periodical structures in a photographic emulsion developed with adjacency-effects. Arkiv for Fysik 16, 457–468 (1960).Google Scholar
  100. Herstel, W.: The assessment of image quality in medical fluoroscopy. Symposium on Photo Electronic Image Devices, London, 20.-24.9.1965.Google Scholar
  101. Herz, R.: Die Verwendung von Photoelementen in der Röntgentechnik. Fortschr. Röntgenstr. 54, 616–627 (1956) (1).Google Scholar
  102. Herz, R. H.: The spectral quantum- and energy-efficiency of calcium-tungstate X-ray-screens. Brit. J. appl. Phys. 7, 182–185 (1956) (2).CrossRefGoogle Scholar
  103. Hofert, M.: Untersuchungen über die Anwendbarkeit der Kontrastübertragungstheorie bei der Abbildung mit Röntgenstrahlen. Dipl.-Arbeit München 1960.Google Scholar
  104. — Messung der Kontrastübertragungsfunktion von Röntgenverstärkerfolien. Acta radiol. Diagn. 1, 1111–1122 (1963).Google Scholar
  105. —Spezielle Probleme des Röntgenfilms. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  106. Hofstädter, R.: Amer. Pat. Nr. 2585551 vom 1. 5. 1948.Google Scholar
  107. Holleben, K. v.: Ein Verfahren zur Prüfung der Schärfezeichnung von Röntgenfolien. Röntgen-praxis 7, 558 (1935).Google Scholar
  108. Holloway, J. A.: Operating characteristics of solid state image intensifying screens. Materials evaluation 22, 118–123 (1964).Google Scholar
  109. Hüssy, R.: Über die Verwendung elastischer Kassetten in der Röntgendiagnostik. Diss. Basel 1956.Google Scholar
  110. ICRU: Methods of evaluating radiological equipment and materials. Recommendations of the International Commission on Radiological Units and Measurements (ICRU) Report 10 f, 1962.Google Scholar
  111. Ingelstam, E.: Nomenclature for fourier transforms of spread functions. Photogr. Sci. Engin. 5, 282 (1961).Google Scholar
  112. Janker, R.: Leuchtschirmphotographie. Röntgenreihenuntersuchung. Die Photographie des Leuchtschirmbildes: Eine Methode der Röntgenreihenuntersuchung. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1938.Google Scholar
  113. — Die Erkennung feiner Details mit der Leuchtschirmphotographie im Mittelformat. Dtsch. med. Wschr. 80, 628 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  114. — Die praktische und wissenschaftliche Verwendung der elektronischen Bildverstärkung und des Fernsehens. Fortschr. Röntgenstr. 88, 377 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  115. Johnson, R. P., and F. B. Quinlan: US Pat. No 2248630(9.5.1939).Google Scholar
  116. Jupitz, W.: Diss. Erlangen 1961.Google Scholar
  117. Juris, K., u. G. Rudinger: Ein objektives Verfahren zur Prüfung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien ohne Mikrophotometer und ein Schärfemeß-apparat. Fortschr. Röntgenstr. 56, 548–558 (1937).Google Scholar
  118. — — Apparat zur objektiven Messung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 57, 641–645 (1938).Google Scholar
  119. Kazan, B.: An improved high-gain panel light amplifier. Proc. IRE 45, 1358 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  120. — A solid-state amplifying fluoroscope screen. Amer. J. Roentgenol. 79, 709–719 (1958).PubMedGoogle Scholar
  121. Keller, M.: Physikalische und technische Möglichkeiten zur Verbesserung der Röntgenbildver-stärkung. Elektromedizin 9, 1–12 (1964).Google Scholar
  122. Kelly, D. H.: Systems analysis of the photographic process. I. A three stage model. J. opt. Soc. Amer. 50, 269–276 (1960).CrossRefGoogle Scholar
  123. Kirchhoff, J.: Untersuchung verschiedener Leuchtschirme bezüglich ihrer Eignung für die Schirm-bildphotographie im Hartstrahlbereich. Diss. Erlangen (1957).Google Scholar
  124. Klasens, H.A.: Measurement and calculation of unsharpness combinations in X-ray photography. Philips Res. Rep. 1, 241 (1946).Google Scholar
  125. — Die Unschärfe der Röntgenbilder. Philips’ techn. Rdsch. 9, 364 (1947/48).Google Scholar
  126. —, u. W. de Groot: Die Lichtemission der Röntgenschirme. Philips’ techn. Rdsch. 9, 321–329 (1948).Google Scholar
  127. Klug, H.: Vergleichende Untersuchungen der gebräuchlichen Durchleuchtungsschirme und Verstärkungsfolien. Fortschr. Röntgenstr. 55, 191–206 (1937) (1).Google Scholar
  128. — Verstärkungsfolien. Fortschr. Röntgenstr. 55, 197 (1937) (2).Google Scholar
  129. Kohaut, A., u. G. Spiegler: Über die Konstanz der Eigenschaften verschiedener Emulsionen des gleichen Röntgenfilmfabrikates. Z. wiss. Phot. 33, 39–47 (1934).Google Scholar
  130. Kühl, W.: Durchleuchtung und Bildgüte. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  131. Kunz, H.: Der Einfluß der Parallaxe auf die Güte des Röntgenbildes. Röntgen-Bl. 3, 122–129 (1950).Google Scholar
  132. Lasser, E. C., and E. L. Nowak: Multiple simultaneous body-section radiography. Radiology 66, 577–581 (1956).PubMedGoogle Scholar
  133. Lenard, P., F. Schmidt, u. R. Tomaschek: Handbuch der experimentellen Physik S. 41. Leipzig: Akad. Verlagsges. 1928.Google Scholar
  134. Leverenz, H. W.: Luminescence of solids. New York and London: John Wiley & Sons 1950.Google Scholar
  135. Levy, L. A., et D. W. West: Ecrans modernes pour rayons X. J. Radiol. Electrol, 31, 466–469 (1950).Google Scholar
  136. — —, and C. G. A. Hill: Factors affecting the performance and efficiency of fluoroscopic screens. Brit. J. Radiol. 28, 206–209 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  137. Levy, M.: Über Abkürzung der Expositionszeit bei Aufnahmen mit Röntgenstrahlen. Fortschr. Röntgenstr. 1, 75–82 (1897).Google Scholar
  138. Liess, G.: Das Simultanschichtverfahren und seine Anwendung in der Röntgendiagnostik. Dtsch. Gesundh.-Wes. 11, 693–698 (1956).Google Scholar
  139. Marhoff, P., and O. Schott: Relationship between dose-rate, characteristics of the image-intensifier television chain and image quality. In: Diagnostic radiologic instrumentation (eds. R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust). Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1965.Google Scholar
  140. Marshall, F. H.: Microsecond measurement of the phosphorescence of X-ray fluorescent screens. J. appl. Phys. 18, 512 (1947).CrossRefGoogle Scholar
  141. Mattsson, O.: Practical photographic problems in radiography with special reference to high-voltage technique. Actaradiol. (Stockh.) Suppl. 120, (1955).Google Scholar
  142. Mayer, K.: Röntgenoptischer Separator. DRPNr. 492547 v. 6. 2. 1930.Google Scholar
  143. Meiler, J.: Die Unscharfe von Verstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 80, 749–754 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  144. — Die Zusammensetzung der verschiedenen Un-schärfefaktoren zur Gesamtunschärfe im Röntgenbild. Fortschr. Röntgenstr. 82, 107–117 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  145. — Ermöglicht ein Nachleuchten des Lumineszenzmaterials einen geringeren Energieaufwand für eine Röntgenaufnahme? Fortschr. Röntgenstr. 90, 255–260 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  146. Miller, E. R.: Significance of speed and resolution characteristic of certain cassette-screen-film combinations. Radiology 80, 103–113 (1963).Google Scholar
  147. Morgan, R. H.: An analysis of the physical factors controlling the diagnostic quality of roentgen images. Part IV. Contrast and the film contrast factor. Amer. J. Roentgenol. 55, 627–633 (1946).Google Scholar
  148. — An analysis of the physical factors controlling the diagnostic quality of roentgen images. Amer. J. Roentgenol. 62, 870–879 (1949).Google Scholar
  149. — The frequency response function. A valuable means of expressing the informational recording capability of diagnostic X-ray systems. Amer. J. Roentgenol. 88, 175–186 (1962).PubMedGoogle Scholar
  150. — Threshold visual perception and its relationship to photon fluctuation and sine wave response. Amer. J. Roentgenol. 93, 982–997 (1965).Google Scholar
  151. — Visual perception in fluoroscopy and radiography. Radiology 86, 403–416 (1966).PubMedGoogle Scholar
  152. —, and W. W. van Allen: The sensitometry of roentgenographic films and screens. Radiology 52, 832–844 (1949).PubMedGoogle Scholar
  153. Lloyd M. Bates, U. V. Gopalarao, and Alex Marinaro: The frequency response characteristics of X-ray films and screens. Amer. J. Roentgenol. 92, 426–440 (1964).PubMedGoogle Scholar
  154. K. E. Corrigan: Editors Handbook of radiology, p. 121–122. Chicago: Year Book Publishers, Inc. 1955.Google Scholar
  155. Nawijn, A.: Kontrastübertragung und die Qualität der Spiegelkamera für Röntgenschirmbildphoto-graphie. Röntgen-Bl. 16, 227–231 (1963).Google Scholar
  156. — Schirmbildphotographie. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  157. —, and D. J. Groot: Improved fluorescent screens. Vortrag 376, ICR Rom 1965.Google Scholar
  158. —, u. M. P. Visser: Ein Röntgenleuchtschirm. FR. 1334583 20.7.62/1.7.63.Google Scholar
  159. Nemet, A., W. F. Cox, and G. B. Walker: Blurring in radiography. Brit. J. Radiol. 19, 257–271 (1946).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  160. Nitka, H.: Die Messung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Physik. Z. 39, 436 (1938).Google Scholar
  161. Oeser, A., E. Krokowski u. H. Broy: Absorption von Röntgenstrahlen 20–250 kV in Geweben. Fortschr. Röntgenstr. 90, 734–737 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  162. O’Loughlin, B. J.: Betrachtungen über die radiologische Bildqualität. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  163. Oosterkamp, W. J., u. C. Albrecht: Die Beurteilung von Fluoreszenzfolien und der Bildverstärker für Röntgenstrahlen. In: The reduction of patient dose (eds. R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust), p. 251–270. Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1963.Google Scholar
  164. —, u. T. Tol: Prinzipielle und praktische Grenzen der Detailerkennbarkeit bei verschiedenen röntgenologischen Betrachtungsmethoden, insbesondere bei Verwendung der Bildverstärkerröhre. Fortschr. Röntgenstr. 81, 381–392 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  165. Palma, J. J. de, and E. M. Lowry: Sine wave response of visual systems. II. Sine wave and square wave contrast sensitivity. J. opt. Soc. Amer. 52, 328–335 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  166. Peckham, R. H.: The measurement of the luminescence of fluoroscopic X-ray screens. J. opt. Soc. Amer. 39, 714–717 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  167. Petri, E. C.: MikroUntersuchungen von Unschärfen bei Röntgenfilmen. Vortrag ICR München (1959), S. 1–8 (1).Google Scholar
  168. — Röntgenfilm mit verbesserter Zeichenschärfe. Radiol. diagn. (Berl.) 1/2, 322–330 (1959) (2).Google Scholar
  169. Pfahnl, A.: Messung der Unschärfe von Röntgen-folien. Röntgen-Bl. 9, 20 (1956).Google Scholar
  170. — Über Röntgenleuchtschirme und Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 10, 7–15, 52–57, 107–116, 135–146 (1957) (1).Google Scholar
  171. 52–57, 107–116, 135–146 (1957) (1).Google Scholar
  172. 107–116, 135–146 (1957) (1).Google Scholar
  173. 135–146 (1957) (1).Google Scholar
  174. — Étude d’un tube à rayons X à grille de commande. Application à l’étude de la phosphorescence. Rev. gén. Electricité 66, 159–186 (1957) (2).Google Scholar
  175. Pfeiffer, F.: Röntgenschirme. DRP Nr. 668092 v. 3. 11. 1938.Google Scholar
  176. Piwonka, R., G. Voigt u. E. C. Petri: Der Einfluß der wirklichen Korngröße des Calcium-Wolframat-Leuchtstoffes auf die Detailwiedergabe von Röntgen-Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 18, 79–84 (1965).Google Scholar
  177. Plapperer, H., u. R. Credo: Entwicklung eines neuen Perlux-Simultanschichtfoliensatzes. Radiol. diagn. (Berl.) 5, 775–781 (1965).Google Scholar
  178. Pulvermacher, H., and U. Greis: Some improvements on the method of Schober and Höfert of measuring the contrast transfer functions of intensifying screens and some results received from this new method. In: Diagnostic radiologic instrumentation, (eds. R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust). Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1965.Google Scholar
  179. Reiss, K. H.: Bildmäßige Darstellung ionisierender Strahlen durch elektrostatische Speicherung von Elektronenlawinen. Z. angew. Physik 19, 1 (1965).Google Scholar
  180. —, u. N. Mika: Die Abhängigkeit des Streustrahlenanteils von den Aufnahmebedingungen. Vortrag auf dem Deutschen Röntgenkongreß Baden-Baden 1967.Google Scholar
  181. Renwick, F. F., and H. S. Tasker: Brit. Pat. No. 540252 (1940).Google Scholar
  182. Riehl N., u. K.G. Zimmer: Untersuchungen über die Zeichenschärfe von Verstärkerfolien aus verschiedenen Materialien. Fortschr. Röntgenstr. 55, 386 (1937).Google Scholar
  183. Röhler, R.: Zur Definition und Messung der Unschärfe im Röntgenbild. Z. angew. Physik 10, 43–47 (1958).Google Scholar
  184. — Zur Messung der KÜF mit Rechteckgittern und anderen periodischen Lichtverteilungen. Optik 19, 487–497 (1962).Google Scholar
  185. — The modulation transfer function of intensifying screens-problems of its definition and measurement. In: Diagnostic radiologic instrumentation (eds. R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust). Springfield (Ill.): Ch. C.Thomas 1965.Google Scholar
  186. — Methoden zur Kennzeichnung der Bildqualität. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  187. Rosen, E. v.: Studien über die Lungendurchleuchtung in der Tuberkulosebekämpfung. Diss. Lund 1941.Google Scholar
  188. Rossmann, K.: Modulation transfer function of radiographic systems using fluorescent screens. J. opt. Soc. Amer. 52, 774–777 (1962) (1).CrossRefGoogle Scholar
  189. — Recording of X-ray quantum fluctuations in radiographs. J. opt. Soc. Amer. 52, 1162–1164 (1962) (2).CrossRefGoogle Scholar
  190. — Image-forming quality of radiographic screen-film system: the line spread-function. Amer. J. Roentgenol. 90, 178–183 (1963) (1).Google Scholar
  191. — Spatial fluctuations of X-ray quanta and the recording of radiographic mottle. Amer. J. Roentgenol. 90, 863–869 (1963) (2).Google Scholar
  192. — Some physical factors affecting image quality in medical radiography. J. photogr. Sci. 12, 279–283 (1964) (1).Google Scholar
  193. — Measurement of the modulation transfer function of radiographic systems containing fluorescent screens. Phys. in Med. Biol. 9, 551–557 (1964) (2).CrossRefGoogle Scholar
  194. — Effect of quantum mottle and modulation transfer on the measurement of radiographic image quality. In: Diagnostic radiologic instrumentation (eds. R. D. Moseley Jr., and J. H. Rust). Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1965.Google Scholar
  195. — Comparison of several methods for evaluating image quality of radiographic screen-film systems. Amer. J. Roentgenol. 97, 772–775 (1966).PubMedGoogle Scholar
  196. —, and G. Lubberts: Some characteristics of the line spread-function and modulation transfer function of medical radiographic films and screen-film systems. Radiology 86, 235–241 (1966).PubMedGoogle Scholar
  197. — —, and H. M. Cleare: Measurement of the line spread-function of radiographic systems containing fluorescent screens. J. opt. Soc. Amer. 54, 187–190 (1964).CrossRefGoogle Scholar
  198. —, and H.E. Seemann: Detail visibility in radiographs: theoretical study of the effect of X-ray absorption in the object on the edge sharpness of radiographic images. Amer. J. Roentgenol. 85, 366–371 (1961).Google Scholar
  199. Roubertie, Pl., u. A. Nemirowski: Über einen neuen Leuchtschirm für die Durchleuchtung. C. R. Acad. Sci. (Paris) 169, 233 (1919).Google Scholar
  200. Rupprecht, G.: Zinkorthosilikat-Herstellung. DRP 303051 (1914), (F. P. 437741).Google Scholar
  201. Sayanagi, K.: Consideration of nonlinearity in image transfer systems. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation, The University of Chicago (Ill.), April 15–17, 1966.Google Scholar
  202. Schaal, A.: Qualität und Quantität der Streustrahlung sowie Strahlenhärte innerhalb eines Phantoms bei Diagnostikspannungen. Fortschr. Röntgenstr. 88, 475–481 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  203. Schleede, A.: Leuchtstoffe. In: Ullmanns Enzyklopädie der technischen Chemie, 3. Aufl., 11. Bd. München und Berlin: Urban & Schwarzenberg 1960.Google Scholar
  204. —, u. B. Bartels: Untersuchungen über das An- und Abklingen des Leuchtvorganges. Z. techn. Phys. 19, 364 (1938).Google Scholar
  205. —, u. M. Herter: Über die Schwärzung des Zinksulfids durch Licht. Z. Elektrochemie 29, 411 (1923).Google Scholar
  206. Schleussner, C. A., u. G. Schumann: Die Bestimmung der Empfindlichkeit und Gradation von Röntgen-Folien-Filmen mit dem Blaulicht-Verfahren. Fortschr. Röntgenstr. 82, 97–107 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  207. Schober, H.: Über Phantomarbeiten. Fortschr. Röntgenforsch. Beih. 76, 62–63 (1952).Google Scholar
  208. — Weitere Untersuchungen zur Detailerkennbarkeit bei der Schirmbildaufnahme. Röntgen-Bl. 9, 53–60 (1956) (1).Google Scholar
  209. — Über die Definition des Verstärkungsfaktors von Röntgenfolien. Fortschr. Röntgenstr. 85, 627–628 (1956) (2).CrossRefGoogle Scholar
  210. — Bestimmung der Empfindlichkeit, Gradation und des Schwarzschildexponenten, sowie weiterer wichtiger Daten an verschiedenen im Handel befindlichen Röntgenfilm-Emulsionen. Röntgen-Bl, 10, 33–34 (1957).Google Scholar
  211. — Die Normenentwürfe für die Bestimmung der Empfindlichkeit, der Gradation und des Schleiers von Röntgenfilmemulsionen. Fortschr. Röntgenstr. 88, 491–499 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  212. — Das Sehen, Bd. 2. Leipzig: Fachbuchverlag 1964.Google Scholar
  213. — Allgemeine physiologische Grundregeln für die Detailwahrnehmung im Röntgenbild. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  214. —, u. M. Höfert: Die Anwendbarkeit der in der Optik gebräuchlichen Kontrastübertragungs- und Informationstheorie auf die Abbildung mit Röntgenstrahlen. Acta radiol. (Stockh.) 1, 1179–1188 (1963).Google Scholar
  215. —, u. C. Klett: Untersuchungen über die Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 6, 214–227 (1953) (I.);Google Scholar
  216. 7, 224–229 (1954) (II.).Google Scholar
  217. —, R. Röhler u. A. Meusel: Zur Messung des relativen Verstärkungsfaktors von Fluoreszenz-Verstärkerfolien. Röntgen-Bl. 15, 65–76 (1962).Google Scholar
  218. Schopper, E.: Photographische Fragen des Leuchtschirmbildes. Fortschr. Röntgenstr. 60, 181–185 (1939).Google Scholar
  219. Schott, O.: Die Zahl der Quanten in der diagnostischen Röntgenstrahlung. Röntgen-Bl. 10, 257–270 (1957).Google Scholar
  220. — Die Modulationsübertragungsfunktion in der Röntgenologie. In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  221. Schulte, E.: Schirmbildaufnahmen 100 x 100 mm in der Lungen- und Silikosediagnostik. Röntgen-Bl. 11, 9–16 (1958).Google Scholar
  222. Schumann, G., u. H. Schier: Zur Messung der Helligkeit von Verstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 85, 238–242 (1956).CrossRefGoogle Scholar
  223. Schuon, H.: Über den Einfluß von Brennfleck, Leuchtschirm, Abbildungsmaßstab und Film auf die Schärfe des Röntgenschirmbildes. Fortschr. Röntgenstr. 87, 101–109 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  224. Schwarzschildsches Gesetz: In: E. Mutter, Die Technik der Negativ- und Positivverfahren (Hrsg. K. Michel), S. 73. Wien: Springer 1955.Google Scholar
  225. Seide, W.: Die Empfindlichkeit von Röntgenfilmen für das Licht von Fluoreszenz-Verstärkerfolien. Diss. d. naturw. Fakultät der Univ. Hamburg (1955).Google Scholar
  226. Seifert, W.: Vergleichende Untersuchungen im Schirmbildverfahren mit Hilfe der Prüfsternmethode. Fortschr. Röntgenstr. 77, 476–478 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  227. Sennott, W. M., u. H. E. Worrell: Eine Mehrfilmkassette für Schichtaufnahmen. Amer. J. Roentgenol. 70, 141–142 (1953).PubMedGoogle Scholar
  228. Seyss, R.: Zur Anwendung der Ausgleichsfolien. Röntgen-Bl. 13, 47–48 (1960).Google Scholar
  229. Sidotsche Blende: Z. Chemie 9, 328 (1866);Google Scholar
  230. C. R. Acad. Sci. (Paris) 62, 999 (1866) undGoogle Scholar
  231. 63, 188 (1866).Google Scholar
  232. Sieber, H.: Experimentelle Untersuchungen der Be-wegungsunschärfe bei Röntgenaufnahmen unter praxisnahen Bedingungen. Diss. Erlangen 1959.Google Scholar
  233. Siedentopf, H., E. J. Meyer u. J. Wempe: Neue Sehschärfemessungen. Z. Instr.-Kunde 51, 372 (1941).Google Scholar
  234. Sköldborn, H.: Light energy and spectral distribution for some important X-ray screens. J. appl. Phys. 21, 546 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  235. Spiegler, G.: Das Röntgenbild- dosimetrisch betrachtet. Fortschr. Röntgenstr. 80, 754 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  236. — Zum guten Kontakt zwischen Verstärkungsschirm und Film. Röntgen- u. Lab.-Prax. 9, 132–135 (1956).Google Scholar
  237. —, u. E. Rudinger: Grundsätzliches zur Messung der Unschärfe von Verstärkerfolien. Z. techn. Phys. 6, 164–169 (1937).Google Scholar
  238. Stahnke, I., u. H. Heinrich: Die Modulations-Über-tragungsfunktion einer elektronenoptischen Röntgen-Bildverstärker-Röhre. Optik 23, 251–267 (1966).Google Scholar
  239. Stangen, A.: Eine einfache Vergleichsmethode zur Prüfung des Auflösungsvermögens in der Röntgen-photographie. Röntgen-Bl. 7, 115 (1954).Google Scholar
  240. Stauffer, H. M.: Observations on the performance of a stereoscopic televised fluoroscopy system. In: The reduction of patient dose (eds. R. D. Moseley, and J. H. Rust). Springfield (Ill.): Ch. C. Thomas 1964.Google Scholar
  241. —, and K. Dümmling: Image processing in an experimental televised fluoroscopy system: progress in radiologic („inner space“) perception studies. Colloquium on Diagnostic Radiologic Instrumentation. Chicago (Ill.) 1966.Google Scholar
  242. Steger, M., u. W. Schmidt: Verfahren zur Herstellung v. Leuchtschirmen, insbesondere Verstärkerfolien für Röntgenstrahlen. DRP Nr. 764195 v. 2. 11. 1942.Google Scholar
  243. Stokes, G.: On the refrangibility of light. Phil. Trans. 143, 463 (1852).CrossRefGoogle Scholar
  244. Struck, G. R., and J. E. Shannon: Some practical suggestions for photoradiography. Med. Radiogr. Photogr. 25, 114–119 (1949).Google Scholar
  245. Stürmer, W.: DP Nr. 968667 (1952) vom 3. 4. 1952.Google Scholar
  246. — Röntgenbildwandlung mit Halbleitern. SRW-Nachrichten 10, 1–6 (1960).Google Scholar
  247. — Zur Geschichte der Röntgen-Leuchtstoffe. Fortschr. Röntgenstr. 97, 514–519 (1962).CrossRefGoogle Scholar
  248. — Der gegenwärtige Entwicklungsstand des Rönt-gen-Festkörperbildwandlers. Vortrag 592, ICR Rom 1965 (1).Google Scholar
  249. — Verstärkerfolien und Belichtungsautomatik. Bericht über die 45. Tagung der DRG, 1964. Stuttgart: Georg Thieme 1965 (2).Google Scholar
  250. Sturm, R. E., and R. H. Morgan: Screen intensification systems and their limitations. Amer. J. Roentgenol. 62, 617–634 (1949).Google Scholar
  251. Svoboda, M., u. L. Hrabal: Beitrag zur Problematik elastischer Verstärkerfolien. Excerptamed. (Amst.) Sect. 17, 377 (1963).Google Scholar
  252. Tasker, H. S.: Some properties and uses of X-ray-intensifying screens. Photogr. J. 85, 75–91 (1945).Google Scholar
  253. Ter-Pogossian, M.: Belg. Pat. Nr. 558547 vom 20. 7. 1956.Google Scholar
  254. Tomaschek, R.: Über die Zinksulfidphosphore. Ann. Phys. 65, 189–215 (1921).CrossRefGoogle Scholar
  255. Viallet, P., L. Chevrot, et P. Aubry: Technique simple de tomographies simultaneés. J. Radiol. Électrol. 38, 1015–1016 (1957).Google Scholar
  256. Viernstein, K.: Ein neues Verfahren zur Anfertigung von Wirbelsäulenganzaufnahmen. Z. Orthop. 89, 188–193 (1957).PubMedGoogle Scholar
  257. —, u. E. Hipp: Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen mit der Verlaufsfolie. Röntgen-Bl. 11, 79–81 (1958).Google Scholar
  258. Vieten, H.: Verfahren zur Herstellung von Körperschichtaufnahmen in beliebig gestellten und beliebig gestalteten Schichten. Fortschr. Röntgenstr. 62, 322 (1940).Google Scholar
  259. Wachsmann, F., C. E. Buchheim, u. J. Kirchhoff: Untersuchungen der Helligkeit von Röntgen-Leuchtschirmen bei verschiedenen Röhrenspannungen und der Frage der zweckmäßigen höchsten Durchleuchtungsspannung. Fortschr. Röntgenstr. 89, 624–629 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  260. —, u. A. Dimotsis: Kurven und Tabellen für die Strahlentherapie, S. 53. Stuttgart: Hirzel 1957.Google Scholar
  261. Walter, E.: Gesichtspunkte für die Auswahl, die Erweiterung und den Betrieb von Kobalt-Therapie-Anlagen. SRW-Nachrichten (Erlangen) H. 9 (1959).Google Scholar
  262. Warren, S. R.: Roentgenographic unsharpness of the shadow of a moving object. I. Radiology 28, 450 (1937).Google Scholar
  263. — Roentgenographic unsharpness of the shadow of a moving Object. II. Radiology 34, 731 (1940).Google Scholar
  264. Watson, W.: Aids to radiographic definition. Radiography 17, 67–78 (1951) (1).PubMedGoogle Scholar
  265. — Simultaneous multisection radiography. Radiography 17, 211–228 (1951) (2).Google Scholar
  266. Webster, E. W., and R. Wippfelder: Contrast and detail perception in television and cine systems for medical fluoroscopy. J. SMPTE 73, 617–621 (1964).Google Scholar
  267. Wegelius, C.: Les possibilités d’améliorer la précision diagnostique dans la radiophotographie. La standardisation des techniques a l’échelon national et international. Bull. Un. int. Tuberc. 24, 100–110 (1956).Google Scholar
  268. Widenmann, L.: Untersuchungen über die Abhängigkeit der Filmschwärzungen mit handelsüblichen Verstärkerfolien v. d. Strahlenqualität. Fortschr. Röntgenstr. 87, 386–397 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  269. — Vergleichende Untersuchungen über Bildqualität und Dosisbedarf bei Simultan-Einzelschichtauf-nahmen. Fortschr. Röntgenstr. 89, 613 (1958).CrossRefGoogle Scholar
  270. Wiest, P.: Über eine quantitative Methode zur Bestimmung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Z. techn. Physik 16, 53–56 (1935).Google Scholar
  271. Williams, F. E.: Electroluminescence and light-amplifying phosphors applied to fluoroscopic image intensification. Amer. J. Roentgenol. 75, 77 (1956).PubMedGoogle Scholar
  272. Wilsey, R. B.: The intensity of scattered x-rays in radiography. Amer. J. Roentgenol. 8, 328 (1921).Google Scholar
  273. — The measurements of x-ray intensifying factors of intensifying screens. Radiology 11, 311 (1924).Google Scholar
  274. Winter, H. G. de: Zur Optimalisierung der Kontrastübertragung des Schirmbildes. Röntgen-Bl. 16, 84–89 (1963).Google Scholar
  275. Wintz, H., u. H. Rump: Das Röntgenphotometer. Strahlentherapie 22, 444–450 (1926).Google Scholar
  276. Witte, E.: Welche Mittel gibt es, um bei diagnostischer Verwendung der Röntgenstrahlen die Dosis zu vermindern. Fortschr. Röntgenstr. 47, 312 (1933).Google Scholar
  277. Wolf, P. M., u. N. Riehl: Über die Bedeutung des Nachleuchtens von Durchleuchtungsschirmen für die Güte des Röntgen-Bildes. Z. techn. Phys. 16, 142–148 (1935).Google Scholar
  278. Würstlin, K.: Mikrophotometrische Erfassung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 54, 519 (1936).Google Scholar
  279. Ziedes des Plantes, B. G.: Planigraphie. Fortschr. Röntgenstr. 47, 407 (1933).Google Scholar
  280. Zieler, E.: Welche Faktoren beeinflussen das Strahlenrelief? In: Bildgüte in der Radiologie (Hrsg. F. E. Stieve). Stuttgart: Gustav Fischer 1966.Google Scholar
  281. —, u. C. H. F. Müller: Wie ändern sich die Belichtungsdaten von Röntgenaufnahmen mit Spannungsform und Spannungshöhe. Röntgen-Bl. 7, 292–298 (1954).Google Scholar

Weitere Literatur

  1. Allen, W. W. van: Characteristics of commercial X-ray intensifying screens and films. I-X. Publ. Hlth Rep. (Wash.) I. 61, 312 (1946);Google Scholar
  2. II. 61, 1324 (1946);Google Scholar
  3. III. 63, 746 (1948);CrossRefGoogle Scholar
  4. IV. 64, 430 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  5. V. 64, 581 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  6. VI. 64, 706 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  7. VII. 64, 847 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  8. VIII. 64, 979 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  9. IX. 64, 1124 (1949);CrossRefGoogle Scholar
  10. X. 64, 1560 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  11. — Persistence of fluoroscopic screens. Publ. Hlth Rep. (Wash.) 64, 560–573 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  12. Allisy, A., et A. Pfahnl: Étude des qualités optima des écrans radiologiques. I. Brillance et contraste. J. de Radiol. 34, 506–512 (1953).Google Scholar
  13. Ardran, G. M., H. E. Crooks, and B. J. O’Loughlin: Radiological reflections on image quality. Radiol. diagn. (Berl.) 2, 65–80 (1964).Google Scholar
  14. Bader, W., u. Cl. W. von der Decken: Das Simultan-Schichtverfahren mit dem Transversal-Plani-graphen. Fortschr. Röntgenstr. 86, 132 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  15. Bandow, F.: Lumineszenz, Ergebnisse und Anwendung in Physik, Chemie und Biologie. Stuttgart: Wiss. Verl. Ges. 1950.Google Scholar
  16. Berkhoff, W.: Grenzen der Abbildungsmöglichkeit in der Schirmbildphotographie. Fortschr. Röntgenstr. 65, 33–41 (1942).Google Scholar
  17. Bösche, H.: Der Einfluß verschiedener Folienkombinationen auf Belichtungszeit und Strahlenbelastung des Patienten bei 60 bis 200 kV. Fortschr. Röntgenstr. 98, 92–98 (1963).CrossRefGoogle Scholar
  18. Bromley, J. F.: The eye and radiology. Brit. J. Radiol. 17, 65–66 (1944).CrossRefGoogle Scholar
  19. Bücker, J., G. Jötten, u. H. G. Stössel: Diagnostische und physikalische Untersuchungsergebnisse bei Großformat- und Schirmbildaufnahmen des Thorax mit Spannungen bis zu 200 kV. Fortschr. Röntgenstr. 90, 234–246 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  20. Burger, G. C. E., u. B. van Dijk: Bestimmung der kleinst wahrnehmbaren Objektgröße bei der Durchleuchtung. Fortschr. Röntgenstr. 58, 382–385 (1938).Google Scholar
  21. Byler, W. H.: Methods of evaluating X-ray screen quality and performance. Cathode Press 17, 18–20, 27 (1949/50).Google Scholar
  22. Chantraine, H.: Stäbchen-Sehen oder Zapfen-Sehen bei der Durchleuchtung? Über eine Prüftafel für das Durchleuchtungssehen. Fortschr. Röntgenstr. 81, 211–214 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  23. Coltman, J. W.: The scintillation limit in fluoroscopy. Radiology 63, 867–875 (1955).Google Scholar
  24. Cusano, D. A.: Durch Strahlung gesteuerte Elektro-lumineszenz und Lichtverstärkung in Leuchtstoffschichten. Phys. Rev. 98, 546–547 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  25. Eggert, J.: Einführung in die Röntgenphotographie. Zürich: S. Hirzel 1951.Google Scholar
  26. Fenner, E., K. Gabbert u. Th. Zimmer: Die Lichtverstärkung von Leuchtschirmbildern in der medizinischen Diagnostik. Fortschr. Röntgenstr. 77, 459–468 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  27. Franke, H.: Über die Möglichkeit einer exakten Messung des Verstärkungsfaktors an Röntgen-Folien. Fortschr. Röntgenstr. 27, 524 (1919/21).Google Scholar
  28. — Einige Betrachtungen über die photogr. Grundlagen des Röntgenbildes. Fortschr. Röntgenstr. 33, 117 (1925).Google Scholar
  29. — Die Grenzen der Deutlichkeit im Röntgenbild. Fortschr. Röntgenstr. 41, 640 (1929).Google Scholar
  30. — Die Verwendung des Röntgenpapiers für Aufnahmen. Fortschr. Röntgenstr. 46, 301–313 (1932).Google Scholar
  31. — Die Grenzen der Darstellbarkeit im Röntgenbild. Fortschr. Röntgenstr. 48 (1933).Google Scholar
  32. — Die Verstärkerwirkung neuerer Kurzzeitfolien und deren Messung. Fortschr. Röntgenstr. 72, 606–610 (1950).CrossRefGoogle Scholar
  33. Funk, H., u. H. Steps: Messungen der spektralen Intensitätsverteilung des Fluoreszenzlichtes von Röntgenleuchtschirmen und Verstärkerfolien. Z. techn. Physik 15, 301–306 (1934).Google Scholar
  34. Gallone, P., e F. Fossati: Prospata di norme per l’unificazione dei metodi di controllo delle caratte-ristiche schermi fluorescenti. Radiol, med. (Torino) 40, 910–919 (1954).Google Scholar
  35. Goering, U.: Unsere Foliensätze für Simultanaufnahmen. SRW-Nachr. H. 11, 33–35 (1960).Google Scholar
  36. Hahn, D., u. H. J. Kösel: Die Messung der Abklingung von Leuchtstoffen mittels eines neuartigen Phosphoroskops. Z. angew. Phys. 9, 137–140 (1957).Google Scholar
  37. Hahnshaw, B. S.: The factors involved in an assessment of radiographic definition. J. Photogr. Sci. 3, 161–167 (1955).Google Scholar
  38. Hartmann, I. H.: Neuere Entwicklung der Röntgen-leuchtschirme. Chem. Ber. d. Reichsamtes f. Wirtschaft (1942), S. 616–641.Google Scholar
  39. Hausleutner, K.: Über die Verstärkerwirkung neuerer Kurzzeitfolien. Fortschr. Röntgenstr. 71, 1002–1005 (1949).CrossRefGoogle Scholar
  40. Henderson, S. T.: Electroluminescence and its possible application to radiology. Brit. J. Radiol. 31, 313–315 (1958).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  41. Hesse, H.: Verwendbarkeit des Röntgenpapiers und Belastung der Röntgenröhre bei Aufnahmen mit Röntgenpapier. Röntgen-Bl. 5, 168–173 (1952).Google Scholar
  42. Juris, K., u. G. Rudinger: Zur Frage der Körnigkeit von mit Verst.-Folien hergestellten Rö.-Aufnahmen. Fortschr. Röntgenstr. 57, 53–56 (1938).Google Scholar
  43. Kazan, B., and F. H. Nicoll: An electroluminescent light-amplifying picture panel. Proc. IRE 43, 1888–1897 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  44. — — Solid-state light amplifiers. J. opt. Soc. Amer. 47, 887 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  45. Klett, C.: Eine Methode zur Feststellung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Phys. Verhdlg. 4, 172 (1953).Google Scholar
  46. — Über die Zeichenschärfe von Röntgen-Verstärkerfolien. Z. angew. Phys. 6, 556–560 (1954).Google Scholar
  47. — Verstärkung und Randunschärfe bei Röntgen-Verstärkerfolien. Naturwissenschaften 42, 121–122 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  48. Klug, H.: Vergleichende Untersuchungen an Verstärkungsfolien und Leuchtschirmen. Verh. dtsch. Röntg.-Ges. 28, 91–94 (1935).Google Scholar
  49. Levy, L. A., and D. W. West: Photometry of X-ray fluorescent screens. Brit. J. Radiol. 21, 104 (1925).Google Scholar
  50. — — Modern X-ray screens. Radiography 19, 2–7 (1953).PubMedGoogle Scholar
  51. Massiot, J.: Les écrans Levy-West vieilissent-ils? Bull. Soc. Radiol, med. France 23, 282–285 (1935).Google Scholar
  52. — Présentation d’un nouvel écran Levy-West a grande luminosité. J. Radiol. Électrol. 30, 555 (1949).Google Scholar
  53. —, et A. Pfahnl: Mesures du flou des écrans radio-logiques. J. de Radiol. 37, 558–562 (1956).Google Scholar
  54. Messner, D.: Über die Energieabhängigkeit der Fluoreszenz polykristalliner Leuchtstoffe bei Anregung mit Elektronen- und Röntgenstrahlen. Z. Physik 174, 24–42 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  55. Nelson, A.: Determination of physical factors influencing the quality of the radiographic image. Acta radiol. (Stockh.) Suppl. 76 (1949).Google Scholar
  56. Peltason, F.: Zur Frage der Schärfenzeichnung bei Röntgenaufnahmen mit Verstärkerfolien. Fortschr. Röntgenstr. 34, 691–699 (1926).Google Scholar
  57. Riehl, N.: Physik und technische Anwendung der Lumineszenz. Berlin: Springer 1941.Google Scholar
  58. Röhler, R.: Über den Einfluß von Randschärfe und Kontrast auf die Detailerkennbarkeit bei photo-graphischen Aufnahmen mit besonderer Berücksichtigung der Röntgendiagnostik. Z. angew. Phys. 8, 577–580 (1956).Google Scholar
  59. — Informationstheorie und Radiologie. Ärztl. Forsch. 3, 108–115 (1962).Google Scholar
  60. Roggenhausen, M.: Ein Testkörper zur Detailerkennbarkeitsprüfung von Filmen und Folien in der Röntgen-Aufnahme-Technik. Röntgen-Bl. 11, 25–29 (1958).Google Scholar
  61. Rosenhauer, K.: Die Bestimmung der Kontrastübertragungsfunktion. Photo-Techn. u. Wirtsch. 1, 9–11 (1958).Google Scholar
  62. —, u. K. J. Rosenbruch: Die Messung der Kontrastübertragungsfunktion aus der Kantenbildanalyse. Z. Instr. 67, 179–185 (1959).Google Scholar
  63. Roth, R.: Definition der Zeichenschärfe von Röntgen-verstärkerfolien. Diplomarbeit München (1960).Google Scholar
  64. Rudinger, E., u. G. Spiegler: Zum Wesen der Folienunschärfe. Fortschr. Röntgenstr. 57, 56–59 (1938).Google Scholar
  65. Schoen, H., u. H. Magnus: Homogenisierung ungleich geschwärzter Aufnahmen. Bemerkungen zu der Arbeit von W. Buchholz: Über die gleichmäßige Belichtung von Röntgenaufnahmen durch Verwendung von Ausgleichsfolien. Fortschr. Röntgenstr. 79, 241–244 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  66. Schleede, A.: Über den strukturellen Bau der Leuchtzentren in den Zink- und Zink-Cadmiumsulfid-Leuchtstoffen. Chem. Ber. 90/6, 1162–1175 (1957).CrossRefGoogle Scholar
  67. Schleussner, C. A.: Zur Sensitometrie von Röntgenfilmen. Vortrag auf dem 6. Int. Radiol.-Kongr. London (1950) und Fortschr. Röntgenstr. 74, 354–358 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  68. — Weitere Erfahrungen bei der Empfindlichkeitsmessung der Röntgenfilme mit Blaulicht. Fortschr. Röntgenstr. (Beih.) 77, 51–52 (1952).Google Scholar
  69. Schober, H.: Die Detailerkennbarkeit bei der Schirmbildaufnahme im Vergleich zur Großaufnahme und Durchleuchtung. Röntgen-Bl. 7, 368–376 (1954).Google Scholar
  70. — Die Brauchbarkeit von Papieraufnahmen für die Röntgendiagnostik. Röntgen-Bl. 9, 3–11 (1956).Google Scholar
  71. Schumann, G., u. H. Schier: Die spektrale Zusammensetzung des künstlichen Folienlichtes beim Blaulicht-Verfahren. Fortschr. Röntgenstr. 85, 236–238 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  72. Soila, P., and J. Suolanen: Fast tungstate screens in clinical radiography. Brit. J. Radiol. 36, 143–146 (1963).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  73. Spiegler, G.: Schärfe und Auflösungsvermögen im Röntgenbild, alte Vorstellungen neu betrachtet. Röntgen-Bl. 7, 270 (1945).Google Scholar
  74. — Physikalische Grundlagen der Röntgen-Diagnostik. Stuttgart: Georg Thieme 1957.Google Scholar
  75. Steps, H.: Untersuchungen an Röntgenleuchtschir-men. Fortschr. Röntgenstr. 52, 293–299 (1935).Google Scholar
  76. Stürmer, W.: Moderne Röntgen-Leuchtschirme- und Folien. Radiologe 2, 425–428 (1962).Google Scholar
  77. Stumpf, P.: Experimentelle und praktische Prüfung einer neuen Verstärkungsschirmkombination. Fortschr. Röntgenstr. 37, 185 (1928).Google Scholar
  78. Vater, H., u. H. Vogler: Über die Qualitätsprüfung von Verstärkerfolien, insbesondere über die verstärkende Wirkung bei verschiedenen Objektdicken. Fortschr. Röntgenstr. 72, 731 (1949/50).CrossRefGoogle Scholar
  79. Vieten, H.: Über die Abhängigkeit der dargestellten Objektschicht von der Form der strahlenempfindlichen Bildschicht bei Schirmbild-Schichtaufnahmen. Röntgen-Bl. 9, 1–11, 47–52 (1956).Google Scholar
  80. Voges, H.: Über die Bildgüte einer Röntgenaufnahme. Röntgen-Bl. 2, 67–79 (1949).Google Scholar
  81. Widemann, M.: Beleuchtungsstärke und Energie-Ausbeute eines Röntgen-Leuchtschirmes. Z. techn. Phys. 22, 27–29 (1941).Google Scholar
  82. Wiest, P.: Über eine quantitative Bestimmung der Zeichenschärfe von Verstärkerfolien. Z. techn. Phys. 2, 53–56 (1952).Google Scholar
  83. Williams, F. E.: Theoretische Grundlagen lichtverstärkender Leuchtstoffe. Phys. Rev. 98, 547–548 (1955).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • U. Goering
  • K. Dümmling

There are no affiliations available

Personalised recommendations