Advertisement

Einleitung

  • Fritz Kreuser
Conference paper
Part of the Deutsches Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose book series (TBC JAHRBUCH, volume 1964/65)

Zusammenfassung

Künftig soll in einem Jahrbuch immer für 2 Kalenderjahre Berichterstattung erfolgen:

Die Zahlen, die Jahr für Jahr geliefert werden, zeigen, auch bei der Unterteilung nach Geschlecht und Altersgruppen, verhältnismäßig so kleine Unterschiede, daß es sich kaum lohnt, ein so umfangreiches Tabellenwerk, wie es bisher in jedem Jahrbuch geliefert worden ist, jährlich neu aufzustellen. Das Zentralkomitee wird trotzdem bemüht sein, im Text auf Wandlungen aufmerksam zu machen, die hinsichtlich der Erläuterung der Epidemiologie von Bedeutung sein können. Während allgemein darauf hingewiesen wird, daß sowohl die Mortalitäts- als auch die Letalitäts-Statistik keinen Einblick mehr in die Vorgänge der Tuberkulose-Endemie geben, muß die Morbiditätsstatistik von immer größerer Bedeutung werden. Die Schwierigkeit der Führung einer exakten Morbiditätsstatistik liegt auf nationalem Gebiet in der verschiedenen Bewertung einzelner Erkrankungen durch die Fürsorge-, Heilstätten- und frei niedergelassenen Ärzte, auf internationalem Gebiet darin, daß in den einzelnen Ländern verschiedene Erkrankungsformen statistisch unterschiedlich geführt werden, so z. B. in Dänemark nur diejenigen Erkrankungen, bei denen Tuberkulosebakterien nachgewiesen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1967

Authors and Affiliations

  • Fritz Kreuser

There are no affiliations available

Personalised recommendations