Grundlegende syntaktische Begriffsbildungen

  • H. Arnold Schmidt
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 69)

Zusammenfassung

Wir wollen in diesem Buche nicht dem Versuche nachjagen, die Logik aufzubauen, ohne irgendeine logische Voraussetzung zu benutzen; wir wollen diese Frage nicht einmal anschneiden (vgl. die Einleitung). Das Ziel dieses Buches ist, über die logischen Gesetzmäßigkeiten Klarheit zu gewinnen und Rechenschaft abzulegen. Es soll hier für uns selbstverständlich bleiben, daß wir mit den Kodifikaten umgehen, d.h. an ihnen überlegungen anstellen. Diese Überlegungen gehören ihrerseits alle einem ganz elementaren Bereich kombinatorischen Schlieβens an, der hier nicht seinerseits als Objekt untersucht zu werden braucht. Man nennt solche überlegungen, die man an einem Kodifikat anstellt, um seinen Bau kennenzulernen, „syntaktische“ Überlegungen und faßt sie als „die Syntax“ des Kodifikats zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1959

Authors and Affiliations

  • H. Arnold Schmidt
    • 1
  1. 1.Universität MarburgDeutschland

Personalised recommendations