Advertisement

Zusammenfassung

In dem Vortrag von Herrn Wilutzky ist über Natrium- und Wasserretentionen berichtet worden, die bei Ratten in Abhängigkeit von ihrem Gewicht und Alter während einer 24stündigen oralen Dauerinfusion mit isotonischer Salzlösung auftraten. Bei der Analyse des Ablaufs der Urinausscheidung wurde festgestellt, daß der Wasserretention stets eine primäre Natriumretention vorausging. Es wurde angenommen, daß die Natriumretention durch eine vermehrte Ausschüttung von Mineralocortinen bedingt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Birnie, J. H., R. Jenkins, W. J. Eversole and R. Gaunt: Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med. 70, 83 (1949).Google Scholar
  2. 2.
    Gaunt, R., J. H. Birnie and W. J. Eversole: Physiol. Rev. 29, Nr. 4 (1949).Google Scholar
  3. 3.
    Petrányi, Gy.: Arch. exper. Path. u. Pharmakol. 197, 409 (1941).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag oHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • G. Senft

There are no affiliations available

Personalised recommendations