Advertisement

Die Beseitigung der eingeklemmten Brüche

  • Martin Kirschner
Part of the Allgemeine und Spezielle Chirurgische Operationslehre book series (OPERATIONSLEHRE, volume 7 / 2)

Zusammenfassung

Die Einklemmung eines Bruches ereignet sich entweder dadurch, daß Eingeweideteile—zumeist Darm oder Netz—nachdem sie durch eine plötzliche Anspannung der Bauchpresse durch die erweiterte Bruchpforte hindurchgepreßt wurden, beim Nachlassen der Preßwirkung durch den wieder verengten Bruchring elastisch umklammert werden (elastische Einklemmung); sie kann aber auch dadurch zustande kommen, daß sich eine im Bruchsack gelegene Darmschlinge infolge starker Peristaltik füllt, wobei die allmählich zu eng werdende Bruchpforte den abführenden und später auch den zuführenden Darmschenkel zusammenpreßt und die Entleerung dieser Darmschlinge verhindert (Koteinlclemmung).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag oHG. Berlin · Göttingen · Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • Martin Kirschner
    • 1
  1. 1.Chirurgischen KlinikUniversität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations