Hippokrates pp 63-64 | Cite as

Von den epidemischen Krankheiten I (περὶἐπιδημιω̑ν το πρω̑τον)

  • Arnold Sack

Zusammenfassung

Auf Thasos herrschte anhaltend zur Herbstzeit oder genauer zur Zeit der Äquinoktien und der Plejaden mildes Wetter mit ergiebigen Regengüssen bei vorwiegend südlichen Winden. Danach kam ein geradezu südlicher Winter mit nur wenig Nordwind und von so großer Trockenheit, daß er im ganzen mehr dem Frühling glich. Das Frühjahr dagegen brachte kühle Südwinde und nur geringe Niederschläge. Im Sommer war der Himmel meist bewölkt, ohne Regenfälle, bei nur selten wehenden, schwachen, nur ab und zu einsetzenden Nordwestwinden.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1927

Authors and Affiliations

  • Arnold Sack
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations