Advertisement

Stufe der Zusammenfassung

(Anordnung. System.)
  • A. B. C. Drescher

Zusammenfassung

Auf dieser Stufe soll gewissermafsen der begriffliche Niederschlag von der Menge der empirisch vermittelten Anschauungen abgeschöpft und den Schülern zur Eintragung in das „Arrestheft“ diktiert werden, damit sie auch etwas als dauernden Besitz schwarz auf weifs nach Hause tragen können. Zu solchem ϰτῆμα εἰϛ ἀεί eignet sich in ungeahnter Weise ein Satzgefüge, das wir in seinem ganzen Umfange einer neuerdings gegründeten Zeitschrift entnehmen. Es steht dort in dem Zusammenhange eines „didaktischen Katechismus“, d. h. einer Aufzählung derjenigen Fragen, die sich jeder Lehrer von Zeit zu Zeit vorzulegen hat, und lautet wörtlich so:

„Wie kann ich es erreichen, dafs die Bildung des „sprachlichen und mathematischen, des natur- „kundlichen und geographischen, des geschicht- „lichen und religiösen Sinnes zu einer Gesinnung sich „verdichte und fähig werde, als Frucht das Interesse „zu erzeugen, welches als ein verständnisvolles Heimisch- „sein in den Dingen (interesse), als gesteigerte Em- „pfänglichkeit der auf stille Versenkung in die Objekte „und auf hingebende Aufnahme von neuem Bildungs- „und vor allem auch von Ewigkeits-Gehalt gerichteten „Organe der Seele, endlich als eine auf Erhaltung, Er- „weiterung und Vertiefung des geistigen Erwerbes ge- „richtete Kraft der fruchtbarste Boden wird, aus welchem „ein energisches Wollen hervorwächst?“

Wer diese trefflichen Worte mit gespannter Aufmerksamkeit liest, wird nicht nur ihren Sinn verstehen sondern auch finden, dafs hier sichere Herrschaft über das Material, völlige Klarheit über das Ziel des erziehenden Unterrichtes und „deutliches Geschick planmäfsiger Ausgestaltung des Stoffes vorhanden ist, und, was die Hauptsache ist, vor allem das Streben“, die verschiedenen Zweige des Unterrichtes in konzentrierende Beziehung zu setzen. Wir glauben nicht zu viel zu sagen, wenn wir behaupten, dafs in dem angeführten Satzgefüge die Quintessenz der ganzen Lehre vom Unterrichte enthalten ist. Das Verständnis derselben ist durch die vorangegangenen Erörterungen auch in den Zöglingen vorbereitet, und so wird, hoffen wir, kein besonnener Schulmann uns widersprechen, wenn wir die Forderung aufstellen, dafs diese körnigen Gedanken eben in der klassischen Fassung, in der sie ausgeprägt wurden, zu festem Besitz durch Memorieren von den Schülern angeeignet werden müssen.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1885

Authors and Affiliations

  • A. B. C. Drescher
    • 1
  1. 1.Unterrichtsanstalt zu StrohmarktDeutschland

Personalised recommendations